Crostata al limone

Crostata al limone

Manchmal muss man auch eine Pause einlegen. Das ist nicht nur bei einer Mountainbike-Tour so, sondern auch beim Bloggen. Nachdem wir ja Stück für Stück unsere „Freiheit“ wieder zurück bekommen, ist heuer bei mir auch die Freude am Mountainbiken wieder aufgeflammt. In den letzten beiden Jahren war das, auch bedingt durch das Laufen, eher nicht so der Fall. Da kann es dann schon mal passieren, dass ich einige Stunden unterwegs bin. Kein Wunder, dass dann die Zeit für den Blog fehlt oder ich in Wahrheit einfach zu Müde dafür bin.😆 Gekocht wird aber trotzdem und natürlich auch gebacken. Belohnung nach einer anstrengenden Tour muss ja wohl auch sein.😜

Weiterlesen

Buttermilch-Schmarrn

Buttermilch-Schmarrn

Meine zweite große Leidenschaft, neben dem Kochen, ist das Laufen. Laufen an sich ist auch während der Covid-Beschränkungen immer möglich gewesen, eben nur alleine und mit Abstand. Ich habe in den letzten Jahren auch immer wieder bei Laufveranstaltungen teilgenommen und damit auch meine Frau etwas „angesteckt“.😉 Eigentlich würden wir jetzt, während ich diese Zeilen schreibe, in Triest am Halbmarathon teilnehmen. Logischerweise ist das nicht möglich und auch alle restlichen Laufveranstaltungen werden in diesem Jahr wohl nicht stattfinden. Mit einer Ausnahme, dem Wings For Life World Run. Natürlich finden auch hier alle großen Events und Starts nicht statt, aber es gibt die Möglichkeit mit einer App zu laufen. Da gibt es keine gemeinsame Strecke, es gibt auch keine klassische Ziellinie, sondern ein virtuelles Catcher Car, das dich irgendwann einholt. Da läuft jeder einfach so weit er möchte und kann. Also laufe ich heute mit meinem Sohn, getrennt und alleine, für den guten Zweck und alle die es alleine nicht können.

Weiterlesen

Tarta de Santiago

Tarta de Santiago

Wenn, so wie regelmäßig beim Backen rund um Ostern, wieder einmal Eiklar übrig bleiben, dann gibt es entweder Salzburger Nockerl oder diesen traditionellen spanischen Mandelkuchen. Vor fast hundert Jahren hat eine Konditorei in Santiago de Compostela begonnen den Mandelkuchen mit dem Jakobskreuz zu verzieren. Die Tarta de Santiago ist mittlerweile eine geografisch geschützte Spezialität und darf nur mehr in Galizien so genannt werden.

Weiterlesen

Steirischer Karottenkuchen

… oder die steirische💚 Antwort auf Carrot-cake, Rüblikuchen & Co.

Alle Jahre wieder tauchen vor Ostern unzählige Carrot-cakes, Rüblikuchen, Karottenkuchen auf allen Social-Media Kanälen auf. Jedes Jahr denke ich mir, dass ich so einen Kuchen zu Ostern auch einmal machen möchte. Aber jedes Jahr müssen wir auch Osterbrot und Osterpinze machen und die Zeit vergeht dann so schnell, dass Ostern vorbei ist und der Karottenkuchen wieder von der Bildfläche verschwindet. Heuer ist (leider) alles anders. Wir bleiben zu Hause und sind mit dieser Strategie bisher auf einem guten Weg. Und wenn wir schon zu Hause sind, dann haben wir Zeit und dann #backenwirdas 👇

Weiterlesen

Mohnstrudel

Mohnstrudel

Das hätten wir wohl alle nicht gedacht, dass man sich freut, wenn man ein Packerl Germ (Hefe) und eine Packung Mehl im Supermarkt „erhamstert“. Nachdem ich ja mittlerweile begonnen habe mein Brot mit Sauerteig zu machen, aber das ist eine andere Geschichte😉, kann die Germ auf anderem Weg zum Seelenwohl beitragen. Ein kurzer Blick in die Speisekammer bringt eine Packung Mohn zum Vorschein und damit steht der Plan fest. Ein Mohnstrudel muss her.😋

Weiterlesen

Mohnschmarrn

Mohnschmarrn

Aktuell haben wir ja einen schönen Schmarrn😷 beieinander, aber den wollen wir jetzt einmal ganz schnell vergessen. Soulfood ist angesagt und als Österreicher kommt man dabei an einem Kaiserschmarrn ja fast nicht vorbei.😜 Dabei gibt es aber auch ganz viele spannende Varianten und Kombinationen. Heute gibt’s bei mir einen Mohnschmarrn mit Topfen und viel fluffiger geht’s dann fast nicht mehr.😉

Weiterlesen

Tarte Tatin {Kitchen impossible}

Tarte Tatin {Kitchen impossible}

Das war ja wohl klar, dass ich an dieser Tarte Tatin aus Kitchen impossible nicht vorbei kommen würde. Tim Mälzer wurde von Jan Hartwig zu Wolfgang Kuchler ins Restaurant Taverne zum Schäfli geschickt und der hat ihm mit dieser Tarte Tatin mit Vanilleeis und Karamellsauce eine schöne Aufgabe gestellt. Eigentlich wird der Apfel nicht im Ofen gebacken, sondern am Herd in der Pfanne gekocht. Erst auf den ausgekühlten Apfel kommt der Mürbteig, der dann im Ofen gebacken wird. Ein eher aufwändiges Verfahren, aber das Ergebnis hat einfach zu verlockend ausgesehen.

Weiterlesen

Italienischer Orangen-Reis-Kuchen

Italienischer Orangen-Reis-Kuchen

Wenn ich ein Rezept auf meinem Blog schreibe, dann interessiert mich auch die Geschichte, die Entstehung oder der Koch eines Gerichtes. Die Suche danach ist ja in Zeiten des „Internetzes“ nicht so schwer und da passiert es dann durchaus, dass ich dadurch auf andere Gerichte oder Geschichten aufmerksam werde. So passiert, als ich mehr über Gennaro Contaldo, der mir nur flüchtig aus den diversen Jamie Oliver Kochbüchern bekannt war, erfahren wollte. Dadurch bin ich auf die Fernsehserie „Two Greedy Italians“ gekommen, in der Antonio Carluccio und Gennaro Contaldo quer durch Italien reisen und Gerichte ihrer Heimat vorstellen. Und da war er dann plötzlich, der Orangen Reis Kuchen. Ich glaube, mehr brauche ich nun nicht mehr zu sagen, oder?

Weiterlesen

Käferbohnen-Kuchen mit Feigen und Nüssen

Käferbohnen-Kuchen mit Feigen und Nüssen

Wenn man so wie ich die meiste Zeit an Essen denkt, nun ganz so schlimm ist es noch nicht🙈, dann schnappt man fast immer irgendwo eine Idee auf. So geschehen beim Grazer-Blogger-Treffen von blogheim.at in dieser Woche. Mehr aus Zufall bin ich über Instagram auf dieses Treffen aufmerksam geworden und nachdem es ja interessant ist, wer in deiner Stadt auch noch „bloggt“ und vor allem worüber, habe ich spontan daran teilgenommen. Auf jeden Fall haben wir dabei auch über lokale steirische Produkte gesprochen und ich wurde gefragt, ob ich einen Kuchen mit Bohnen auf meinem Blog habe.

Nein! Bis jetzt noch nicht, aber …

Weiterlesen

Bananen-Eierlikör-"Tiramisu"

Bananen-Eierlikör-„Tiramisu“

Desserts werden, vor allem unter der Woche, bei mir oft vernachlässigt und dabei bin ich ein absolut Süßer.🙈😜 Jetzt wurde ich auch eine Woche lang mit den süßesten Verführungen im Urlaub verwöhnt und nun fehlt das plötzlich. Zum Glück gibt’s ja auch ganz schnelle Desserts, die absolut wochentauglich sind. Deshalb gab’s bei mir heute eine Blitz-Nachspeise mit Mascarpone-Creme, Bananen, Keksen und als perfektem Topping Eierlikör.

Weiterlesen