Rahmschmarrn

Was hat ein Schmarrn mit Laufen zu tun? Nun eigentlich nicht viel, denkt man. Bei mir ist das aber etwas anders, vor allem dann wenn ich so wie gerade jetzt in den letzten Vorbereitungen für einen Marathon bin. Da ist in jeder Woche ein langer Lauf am Trainingsplan und der kann dann schon mal an die drei Stunden oder mehr dauern. Dabei braucht man auch etwas Ablenkung und mir gehen dann viele Dinge durch den Kopf. Je länger der Lauf dauert um so mehr wandern die Gedanken in Richtung Essen. Da geistern dann viele Gerichte durch meinen Kopf. Vorzugsweise Süßspeisen, wie dieser Rahmschmarrn. Klarer Fall von geistiger Unterzuckerung. 😀

Weiterlesen

Haferflocken-Bananen-Pancakes

Wenn in einer Woche im September die Temperaturen von 31°C auf 13°C fallen, dann kann man stark davon ausgehen, dass sich der Sommer dem Ende zuneigt. Wenn dann am Sonntag-Morgen keine Spur von der Sonne zu sehen ist und der Regen an das Fenster prasselt, dann ist es höchste Zeit etwas für das Seelenwohl zu zaubern. Damit kann man dann auch gar nicht früh genug anfangen und so hat es ganz spontan diese Haferflocken-Bananen-Pancakes bei mir zum Frühstück gegeben. 😉

Weiterlesen

Galaktoboureko mit Joghurt-Zitronen-Eis

Galaktoboureko mit Joghurt-Zitronen-Eis

Jeder Segeltörn hat ein Ende und unser kulinarischer Mittelmeer-Ausflug mit unseren Gästen endete in Griechenland 🇬🇷. Jeder kennt wohl die zuckersüßen Köstlichkeiten von Baklava, Kataifi bis Galaktoboureko. Was nun Galaktoboureko übersetzt heißt weiß ich leider nicht, aber man könnte es mit galaktisch süßen und extra fluffigen Grießauflauf beschreiben. Galaktoboureko ist definitiv keine Fastenspeise, aber soooooo gut! 😀

Weiterlesen

No-Bake-Cheesecake mit Erdbeer-Topping

No-Bake-Cheesecake mit Erdbeer-Topping

Ganz „easy cheesy“ geht dieser „No-Bake-Cheesecake“. Wie der Name schon sagt wird dabei nichts gebacken, der Ofen bleibt demnach kalt. Kein unwesentlicher Punkt bei den aktuellen Temperaturen jenseits der 30°C. Für das Topping bieten sich derzeit Erdbeeren🍓 geradezu an. Das Topping funktioniert aber auch mit vielen anderen Früchten, Salzkaramell😍, Schoko oder wonach einem gerade der Sinn steht. Einzig etwas Vorlaufzeit für die Kühlung muss man bei diesem Cheesecake einplanen.

Weiterlesen

Erdbeerherz mit Zitronen-Basilikum-

Erdbeerherz mit Zitronen-Basilikum-Mousse und Erdbeer-Kokos-Sorbet

Es gibt Dinge, die faszinieren einen, also vor allem mich, vom ersten Moment an. Mit der Mirror-Glaze Glasur ist es mir auf jeden Fall so gegangen. Die „Spiegelglasur“ wird bei gefrorenen Torten und Törtchen verwendet und verleiht ihnen einen wunderschönen Spiegelglanz. Sieht doch toll und einfach aus und deshalb haben wir das dann auch beim Essen mit Freunden einfach ausprobiert – leider! 😉

Weiterlesen

Versunkener Birnen-Mohnkuchen

Versunkener Birnen-Mohn-Kuchen

Wenn die letzten Birnen vom Markt schon leicht schrumpelig werden und dringend weg müssen und der Gusto auf etwas Süßes ganz zufällig zusammen kommen, dann geht wieder einmal die Suche nach Inspirationen los. Dann kann es schon passieren, dass aus einem Versunkener-Apfel-Walnuss-Kuchen ein Versunkener-Birnen-Mohn-Kuchen wird und dabei die Birnen gleich im Ganzen in den Teig „springen“. 😉

Weiterlesen

Torta alla mele e noci oder Apfel-Walnuss-Guglhupf

Apfel-Walnuss-Guglhupf

… oder wie im Südtiroler Original-Rezept ‚Torta alla mele e noci‘. Gefunden habe ich diesen Gug(e)lhupf eigentlich zufällig in einem Video eines Südtiroler Apfelproduzenten. Nachdem ich schon ewig keinen Guglhupf gemacht habe, ist mir dieses Video nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Es ist immer die gleiche Geschichte! 😀 Glücklicherweise lagern in meinem Keller noch ein paar von Schwiegervaters Äpfel und einige Walnüsse stehen auch noch herum. 😉

Weiterlesen

Reisauflauf mit Apfelfülle und Schneehaube

Reisauflauf mit Apfelfülle und Schneehaube

Wir befinden uns im Jahre 2019 n.Chr. Ganz Österreich ist von Schnee bedeckt… Ganz Österreich? Nein! Eine von lustigen Steirern bevölkerte Stadt hört nicht auf, dem Winter Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die Bewohner von Graz, ohne Schnee. 😀

So oder so ähnlich hätte wohl der Band „Asterix und Obelix bei den Grazern“ 😉 begonnen. Das muss geändert werden und deshalb habe ich mir (m)einen Reisauflauf mit Apfel-Rosinen-Zimt-Fülle gemacht und darauf eine kleine Schneehaube gesetzt.

Weiterlesen

Bratapfel mit Haube im Schnee

Bratapfel mit Haube im Schnee

 

Ein Apfel steht im Schnee ganz still und stumm,
er hat vor lauter Kälte den Bauch voll Rum.
Sag, wer mag der Apfel sein,
der da steht im Schnee allein
mit dem weißen Käppelein.

Das Beste kommt bekanntlich am Schluss und zumindest bei mir in Österreich „muss“ das ein Dessert sein. Hier steht also meine Interpretation eines Bratapfels, gefüllt mit Rum-Rosinen, einem Lebkuchen-Keks und einer Creme-Mousse-Haube auf Meringue-Schnee. Der krönende Abschluss meines Essens mit Freunden.

Weiterlesen

Topfennockerl mit Mohnbrösel und Apfelkompott

Topfennockerl mit Mohn-Brösel und Apfelkompott

Topfennockerl sind eine typisch österreichische Mehlspeise, aber wie es in Österreich durchaus üblich ist, gehen die Nockerl auch ganz locker als süßes Hauptgericht durch. Die Topfennockerl sind flaumig-locker, überhaupt nicht süß und eingehüllt in buttrig-zimtige Mohn-Vollkornbrösel. Serviert mit einem Kompott oder auf einem Fruchtspiegel ist das Essen gleich fertig. Wer könnte da schon widerstehen? Ich, sicher nicht! 😀

Weiterlesen