Poganze 🇸🇮🇦🇹

Poganze 🇸🇮🇦🇹

Da bin ich jetzt einmal kulinarisch rund um die Welt gereist und dann sowas. Hast du schon mal von „Poganze“ oder „Poganazn“ gehört oder sie auch gar schon gegessen. Ich nicht und dabei ist das ein altes Traditionsgebäck aus der Südsteiermark und dem angrenzenden Slowenien. Also, dass mir das in mehr als dreißig Jahren in der Steiermark nicht untergekommen ist, kann man ja kaum glauben.

Poganze 🇸🇮🇦🇹

Poganze 🇸🇮🇦🇹

Die Poganze kommt eigentlich aus Slowenien und heißt übersetzt „flacher Kuchen“. Dass es die Poganze meist nur zu Pfingsten gibt, könnte ein Grund sein, warum ich die in der Südsteiermark noch nicht gesehen oder gegessen habe. Früher hatten die Bauern rund um Pfingsten wieder vermehrt Eier, Milch und Sauerrahm und haben daraus mit der Poganze zu den Pfingst-Festtagen etwas Besonderes gezaubert. Die Poganze ist ein flacher Germteig mit einer Topfen und Sauerrahm-Schicht. Das Besondere daran ist die geringe Süße und der frische Estragon, der der Mehlspeise einen ganz eigenen Geschmack verleiht.


Poganze 🇸🇮🇦🇹

Quellenangabe: inspiriert von Stainzer Milch
Tags: #einnudelsiebbloggt #in80gerichtenumdiewelt

Zutaten:
    Germteig
    • 170 g Milch
    • 80 g Butter, weich
    • 12 g Germ, frisch
    • 50 g Feinkristallzucker
    • 1 EL Vanillezucker
    • ½ Bio-Zitrone
    • 1 Ei
    • 350 g (Dinkel)Mehl
    • 1 Prise Salz
    Topfencreme
    • 100 g Rosinen
    • 1 EL Rum
    • 50 g Butter
    • 3 Eier
    • 1 EL Zitronensaft
    • 100 g Staubzucker
    • 1 EL Vanillezucker
    • 500 g Topfen (20%)
    Rahmguss
    • 400 g Sauerrahm
    • 2 Eier
    • 50 g Staubzucker
    • 1 Prise Salz
    • Estragon, frisch (optional)
    • Staubzucker, zum Bestreuen
    Zubereitung:
      Germteig
      • Die Milch mit der Butter lauwarm (in der Mikrowelle) erwärmen (max. 40°C) und in eine Rührschüssel geben.
      • Die Germ, den Feinkristallzucker und den Vanillezucker in die Milch rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
      • Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale der halben Zitrone abreiben und den Saft der halben Zitrone auspressen.
      • Die Zitronenschale, das Ei, das (Dinkel-)Mehl und eine Prise Salz in die Rührschüssel geben und gut 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.
      • Den Germteig eine Stunde zugedeckt rasten lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
      • Das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
      • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe eines Backblechs (35 x 30 cm) ausrollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen.
      Topfencreme
      • Die Rosinen mit dem Rum vermischen.
      • Die Butter leicht erwärmen.
      • Die Eier trennen, das Eiklar mit dem Zitronensaft im Mixers steif schlagen.
      • Die Dotter, den Staubzucker, den Vanillezucker, die Butter mit dem Mixer in einer weiteren Schüssel glatt rühren.
      • Den Topfen und die Rosinen einrühren und den Eischnee unterheben.
      • Die Topfenmasse auf dem Germteig verteilen und glatt streichen.
      Rahmguss
      • Den Sauerrahm, die Eier, den Staubzucker und eine Prise Salz glatt rühren.
      • Den frischen Estrgon klein schneiden und unter den Sauerrahm rühren.
      • Den Guss auf der Topfencreme verteilen und glatt streichen.
      • Die Poganze auf der mittlerer Schiene zirka 40-45 Minuten backen.
      • Die Poganze auskühlen lassen, in Quadrate schneiden und mit Staubzucker bestreuen und servieren.


      Poganze 🇸🇮🇦🇹

      Poganze 🇸🇮🇦🇹

      Leider war mein Estragon aus dem Hochbeet noch nicht zu sehen, aber auch ohne war die Poganze sehr gut. Bis Pfingsten wird sich das ändern und dann mache ich die Poganze ganz sicher noch einmal. Dann lasse ich sie auch nicht nach dem Backen im, zwar offenen aber noch heißen, Backrohr stehen und gehe eine Runde laufen.🙈 Ein bisschen dunkel war der Boden dann schon.🤷‍♀️


      Süßes Vergnügen!


      nudelsieb

      3 Gedanken zu “Poganze 🇸🇮🇦🇹

      Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

      Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

      WordPress.com-Logo

      Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

      Twitter-Bild

      Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

      Facebook-Foto

      Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

      Verbinde mit %s