Jollof 🇳🇬

Jollof 🇳🇬

Afrika ist für mich totales Neuland. Weder habe ich den Kontinent bereist, noch bin ich mit der Küche und den Gerichten der Länder vertraut. Das macht es einerseits leichter, aber die Auswahl der Gerichte, mit oft unbekannten Zutaten, auch nicht einfacher. Hängen geblieben bin ich im Westen des Kontinents, in Nigeria. Dort ist der aromatische „King of Rice“ Jollof mit der der vielseitigen Obe Ata, einer nigerianischen Paprikasauce, ein richtiges Party-Food. Also auf zur Küchen-Party, heute gibt’s Jollof.

Weiterlesen

Flygande Jacob 🇸🇪

Flygande Jacob 🇸🇪

„En riktig klassiker“. Der schwedische Klassiker ist aber, im Vergleich mit anderen traditionellen Gerichten, noch ein richtiger Jüngling. Der „Fliegende Jakob“ ist Ove Jacobsson, der Erfinder des Gerichts, der im Frachtfluggewerbe arbeitete. Also wahrscheinlich ein fliegender Hobby-Koch😉 und das Rezept wurde erstmals 1976 in der schwedischen Zeitschrift „Allt om Mat“, einem Magazin für Essen und Trinken, veröffentlicht.

Weiterlesen

Pepián guatemalteco

Pepián de pollo 🇬🇹

Der nächste Stopp meiner kulinarischen Weltreise führt mich in das Land, in dem die Maya-Kultur auf spanische Traditionen trifft. Ich bin also in Mittelamerika, genauer in Guatemala, gelandet. Glaubt man den Reiseportalen, dann ist Guatemala das Land mit der interessantesten Kulinarik in Mittelamerika. Auf jeden Fall ist Pepián de pollo guatemalteco das Nationalgericht des Landes. Zartes Huhn in einer samtigen Sauce klingt gut für ein Wohlfühlessen. Wer isst mit?

Weiterlesen

Ginger Chicken Curry

Ginger Chicken Curry {Kitchen impossible}

Irgendwie ist an dieser Staffel von Kitchen impossible etwas anders, denke ich. Auf jeden Fall finde ich die Gerichte teilweise spannender und sie fordern so richtig zum Nachmachen heraus.😜 In der letzten Folge war Jan Hartwig der Kontrahent von Tim Mälzer und er wurde von diesem nach Dubai geschickt, um dieses Ginger Chicken Curry nachzukochen. Ein einfaches Gericht an sich, aber ganz sicher keine leichte Aufgabe, denn der pakistanische Koch im Restaurant Ravi hat gemeint, dass man dieses Curry erst nach fünf Jahren so richtig beherrscht. Na so lange habe ich (trotz Corona *sarkasmus*) nicht Zeit.😜

Weiterlesen

Hühnerleber-Crème-brûlée mit Gewürzkruste, sautierte Hühnerherzen, Apfel-Schalotten, Brioche

Hühnerleber-Crème-brûlée mit Gewürzkruste und sautierte Hühnerherzen

„Kochen mit Herz“ ist aus meiner Sicht ein wichtiger Punkt für das Gelingen von Gerichten. Wenn man mit Herz und Seele dabei ist, dann ist das auf jeden Fall die halbe Miete. Man kann das aber auch sehr wörtlich nehmen und nicht nur das eigene Herzblut in das Gericht einbringen, sondern tatsächlich „mit Herz“ kochen. Bei Innereien scheiden sich die Geister, das mag man oder hasst man und in unserer Kochrunde war schon immer wieder Skepsis bei diesem Thema herauszuhören. Aber ganz nach dem Motto „no risk, no fun“ habe ich genau das beim letzten Essen mit Freunden gewagt. Ausgang ungewiss wie beim Lotto „Alles ist möglich“!

Weiterlesen

Hendlfilet mit Linsen und Ofen-Rüben

Hendl-Filet mit Linsen und Ofen-Rüben

An den Rüben auf dem Gemüsemarkt komme ich derzeit einfach nicht vorbei. Die schreien und flehen mich quasi an, damit ich sie aus der Kälte rette und gut eingewickelt in das heiße Backrohr stecke. 😉 Es müssen auch gar nicht immer die roten Rüben sein, denn auch die weißen oder die rot-weiß geringelten Vertreter lassen sich wunderbar im Ofen schmoren. Der leicht erdige Geschmack der Rüben wird beim Schmoren durch die Süße des natürlichen Zuckers leicht gemildert und sie werden herrlich saftig und weich.

Weiterlesen

Pappardelle mit Huhn, Feigen und Nüssen

Pappardelle mit Huhn, Feigen und Nüssen

Die vor allem im Mittelmeerraum kultivierten Feigen gehören zu den ältesten Kulturpflanzen unseres Planeten. In jungsteinzeitlichen Siedlungen wurden versteinerte Exemplare gefunden und auch in der Bibel wurde sie, beziehungsweise ihre Blätter bereits erwähnt. Es gibt ungefähr 150 verschiedene Sorten, darunter einige winterharte die auch in unseren Klimazonen überleben können und das in den Farben gelb, grün, rot, violett bis schwarz. Dass die bei unserem Obsthändler erhältlichen dunkelvioletten Feigen besonders gut zu würzigem Käse und Nüssen passen ist hinlänglich bekannt.

Weiterlesen

Curry-Reissalat mit Huhn, Fisolen und Ananas

Curry-Reissalat mit Huhn, Fisolen und Ananas

Endlich ist der Sommer auch bei uns so richtig angekommen und die Temperaturen laden zum Verweilen auf der Terrasse ein. Das wirkt sich natürlich auch auf das Geschehen in der Küche aus. Der Ofen bleibt soweit wie möglich aus und endlich komme ich dazu einige Sommersalate, die schon lange auf meiner Nachkochliste stehen, auszuprobieren. Reissalat ist, wie man auch schon bei meiner mexikanischen Burrito Bowl gesehen hat, aktuell bei mir hoch im Kurs. Ein besonders aromatischer Vertreter ist dieser Curry-Reissalat zu dem sich je nach Saison und Verfügbarkeit verschiedenste Zutaten kombinieren lassen.

Weiterlesen

Bami Goreng

Bami Goreng

Bami Goreng zählt zu den „Klassikern“ der indonesischen Küche und bedeutet übersetzt schlicht und einfach „gebratene Nudeln“. Das Nudelgericht wird im Regelfall mit verschiedenem Gemüse und Fleisch im Wok zubereitet. Zum Würzen nimmt man meistens Ketjap Manis, eine süßliche indonesische Sojasauce und Sambal Oelek, eine scharfe Chili-Paste.

Weiterlesen

Coq au vin

Coq au vin

Coq au vin oder Kokowääh?
Nun diese Frage wird bei uns schon seit längerem diskutiert, nachdem Freunde dieses französische Rotwein-Henderl gekocht, probiert und für „wääh“ befunden haben. Von „schmeckt nicht“, „geht gar nicht“ bis „grauslich“ war alles dabei. 😉 Dass ein Klassiker der französischen Küche so gar nicht funktionieren sollte, konnte ich mir nicht vorstellen. Jetzt ist es soweit, ich mache den „Schmeckt nicht, gibt’s nicht“ Test.

Weiterlesen