Rugbrød 🇩🇰 {Sauerteigbrot}

Rugbrød 🇩🇰 {Sauerteigbrot}

Immer wieder entdecke ich bei meinen kulinarischen Ausflügen das eine oder andere traditionelle Brotrezept eines Landes. Besonders gefallen hat mir dieses Rugbrød, das wahrscheinlich berühmteste Roggenbrot Dänemarks. Nicht nur der relativ hohe Körner-Anteil sondern auch die total einfache Zubereitung haben mich sofort fasziniert. Da braucht’s keinen Mixer, es reicht ein Löffel, aber etwas Zeit und Geduld sollte man haben.😉

Weiterlesen

"Luis" - Bergsteigerbrot {Sauerteigbrot}

„Luis“ – Bergsteigerbrot {Sauerteigbrot}

Was in einem Jahr so alles passiert und was man sich vorher überhaupt nicht vorstellen konnte, darüber denkt man gerade nach einem Jahr der Pandemie öfters nach. Es gibt aber, und daran muss man festhalten, auch durchaus positive Ereignisse. Ein solches war die Geburtsstunde meines Roggen-Sauerteigs vor ziemlich genau einem Jahr. Es ist also Zeit Geburtstag zu feiern und wie könnte man das besser machen, als mit einer neuen Brot-Kreation.

Weiterlesen

"Blacky" - Schweizer Krustenlaib {Sauerteigbrot}

„Blacky“ – Schweizer Krustenlaib {Sauerteigbrot}

Es heißt ja nicht umsonst „Gut Ding braucht Weile“.😉 Bei mir dauert es manchmal (meine Frau verdreht die Augen und sagt „immer“🤔) auch etwas länger, bis ich neue Dinge ausprobiere. Ich habe bis jetzt alle meine Brote im Topf gebacken und das obwohl der Pizzastein für das Backrohr schon ein paar Tage, ähm Monate, auf seinen Einsatz wartet. Tadaaaa, jetzt war’s soweit. Mein erstes „frei“ gebackenes Sauerteigbrot ist fertig.

Weiterlesen

"Madame Crousto" Mischbrot {Sauerteigbrot}

„Madame Crousto“ Mischbrot {Sauerteigbrot}

Meine Brote haben eine gewisse optische Ähnlichkeit. Das ist auch durchaus erklärbar, da ich fast alle Brote in meinem gusseisernen Topf mache. Ich erziele damit, auch in einem mittlerweile in die Jahre gekommenen Standard-Backofen, ein durchaus ansehnliches, aber vor allem backtechnisch nahezu perfektes Ergebnis. Wie auch im wahren Leben kommt es auf die inneren Werte an. Die sind durchaus immer unterschiedlich, wie auch bei diesem für mich bisher besten Mischbrot.

Weiterlesen

Einkorn-Roggen-Brot {Sauerteigbrot}

Einkorn-Roggen-Brot {Sauerteigbrot}

Ich hätte mir nicht gedacht, dass ich fünf Monate nach dem „Virtuellen-Sauerteig-Bootcamp“ mit Claudia noch immer mein eigenes Brot backe. Ich glaube sogar, dass ich in der Zwischenzeit gar kein Brot mehr gekauft habe. Zumindest ein- bis zweimal pro Woche wird frisches Brot gebacken. Natürlich hat nicht immer alles funktioniert und manche Teige waren eine richtige Herausforderung. Zum Glück hat meine Frau nicht alles gesehen.😅 Die Küche steht aber noch und zumindest essbar waren (fast) alle Versuche.

Weiterlesen

Alpenbrot-"Roger" {Sauerteigbrot}

Alpenbrot-„Roger“ {Sauerteigbrot}

Man lernt nie aus und manchmal passieren die Dinge einfach zufällig. Am Beginn der Corona-Krise und der damit verbundenen Hamsterkäufe in den Supermärkten, waren einige gängige Mehlsorten ziemlich rar oder besser gesagt einfach nicht mehr zu bekommen. Genau in dieser Phase habe ich aber mit meinem „Roger“ Sauerteig-Projekt begonnen. Für die meisten (einfacheren) Brote werden die gängigen Mehle aus Roggen, Weizen aber auch Dinkel verwendet. Was macht man also, wenn das Regal fast leer ist. Man greift zur letzten verbliebenen Packung Mehl.🙈 Einkorn-Vollkornmehl.🤷‍♂️

Weiterlesen

Jacobsbrot {Sauerteigbrot}

Jacobsbrot {Sauerteigbrot}

Ich liebe Roggenbrote und bei der Suche nach einem geeigneten Rezept kommt man an Lutz Geißlers Blog (www.ploetzblog.de) nicht vorbei. Bei der Vielzahl an Rezepten ist es für einen Laien aber gar nicht leicht das Richtige zu finden. Eher zufällig bin ich auf das Jacobsbrot gekommen. Warum das so heißt, kann ich nicht sagen. Es ist ein reines, helles Roggenbrot.

Weiterlesen

Roggen-Einkorn-Vollkornbrot {Sauerteigbrot}

Roggen-Einkorn-Vollkornbrot {Sauerteigbrot}

Immer wieder habe ich davon gesprochen und mein Ziel oft auch schon hier im Blog erwähnt und jetzt ist es tatsächlich passiert. Quasi zeitgleich mit unserer „Corona-Ausgangsbeschränkung“, man hat ja plötzlich keinen Freizeit-Stress mehr, habe ich unter Anleitung von Claudias (@myclaud.kitchenstories) „Sauerteig-Bootcamp“ endlich mein Roggen-Anstellgut für die Sauerteig-Zubereitung angesetzt. Im Grunde eine recht einfache Geschichte, bei der eine Mischung aus Roggen-Vollkornmehl und Wasser über einige Tage immer wieder „gefüttert“ bzw. aufgefrischt wird. Nach einer Woche war mein „Roger“ dann so weit und ich habe mich an mein erstes Sauerteigbrot gewagt.

Weiterlesen