Körner-Weizenmischbrot [Sauerteigbrot}

Körner-Weizenmischbrot [Sauerteigbrot}

Oft hören sich Brotrezepte ja wirklich kompliziert an und können einen Anfänger schon abschrecken. Wenn man dann etwas genauer hinsieht und vielleicht auch noch die eine oder andere (zeitliche) Vereinfachung einbaut, dann hält sich der Aufwand schon in Grenzen. Jetzt bin ich, auf den allseits bekannten Brotback-Blogs (homebaking.at, ploetzblog.de), immer öfter auf Brote mit zwei verschiedenen Sauerteigen gestoßen. Nachdem ich aus meinem „Roger“, also meinem Roggenvollkorn-Anstellgut, schon vor längerer Zeit auch ein Weizenvollkorn-Anstellgut „gezüchtet“ habe, hat sich so ein Brot ja förmlich aufgedrängt.😉

Weiterlesen

Einkorn-Roggen-Brot {Sauerteigbrot}

Einkorn-Roggen-Brot {Sauerteigbrot}

Ich hätte mir nicht gedacht, dass ich fünf Monate nach dem „Virtuellen-Sauerteig-Bootcamp“ mit Claudia noch immer mein eigenes Brot backe. Ich glaube sogar, dass ich in der Zwischenzeit gar kein Brot mehr gekauft habe. Zumindest ein- bis zweimal pro Woche wird frisches Brot gebacken. Natürlich hat nicht immer alles funktioniert und manche Teige waren eine richtige Herausforderung. Zum Glück hat meine Frau nicht alles gesehen.😅 Die Küche steht aber noch und zumindest essbar waren (fast) alle Versuche.

Weiterlesen

Weizenbrot {Sauerteigbrot}

Weizenbrot {Sauerteigbrot}

Wenn man bereits ein Anstellgut im Kühlschrank hat, dann kann man ganz leicht mit anderen Mehlsorten daraus ein Weiteres „basteln“. Das geht wesentlich schneller, als ganz von vorne zu beginnen, gelingt auch sicherer und der Ansatz ist dadurch auch schon wesentlich „triebstärker“. Ich habe mir also aus meinem „Roger“, mit Weizen-Vollkornmehl, ein neues Anstellgut gezüchtet. Nach einigen Fütterungen ist vom Roggen nichts mehr zu merken und das Anstellgut fertig. Das Aroma von Weizen-Sauerteig soll angeblich milder sein, als das vom großen Roggen-Bruder. Das probieren wir doch glatt aus.😉

Weiterlesen

Haferflockenbrot {Sauerteigbrot}

Haferflockenbrot {Sauerteigbrot}

Ich bin ja, was das Brot backen betrifft, noch immer ein Anfänger. Schön langsam habe ich aber so einige kryptische Begriffe des „Brotbackens“ entschlüsselt. Ich weiß nun, was ein Anstellgut ist und wie man es hegt und pflegt. In der heutigen „Lektion“ habe ich gelernt, was ein Quellstück ist, dass es auch ein Brühstück gibt und warum man es verwendet.

Weiterlesen

Alpenbrot-"Roger" {Sauerteigbrot}

Alpenbrot-„Roger“ {Sauerteigbrot}

Man lernt nie aus und manchmal passieren die Dinge einfach zufällig. Am Beginn der Corona-Krise und der damit verbundenen Hamsterkäufe in den Supermärkten, waren einige gängige Mehlsorten ziemlich rar oder besser gesagt einfach nicht mehr zu bekommen. Genau in dieser Phase habe ich aber mit meinem „Roger“ Sauerteig-Projekt begonnen. Für die meisten (einfacheren) Brote werden die gängigen Mehle aus Roggen, Weizen aber auch Dinkel verwendet. Was macht man also, wenn das Regal fast leer ist. Man greift zur letzten verbliebenen Packung Mehl.🙈 Einkorn-Vollkornmehl.🤷‍♂️

Weiterlesen

Jacobsbrot {Sauerteigbrot}

Jacobsbrot {Sauerteigbrot}

Ich liebe Roggenbrote und bei der Suche nach einem geeigneten Rezept kommt man an Lutz Geißlers Blog (www.ploetzblog.de) nicht vorbei. Bei der Vielzahl an Rezepten ist es für einen Laien aber gar nicht leicht das Richtige zu finden. Eher zufällig bin ich auf das Jacobsbrot gekommen. Warum das so heißt, kann ich nicht sagen. Es ist ein reines, helles Roggenbrot.

Weiterlesen

Roggen-Einkorn-Vollkornbrot {Sauerteigbrot}

Roggen-Einkorn-Vollkornbrot {Sauerteigbrot}

Immer wieder habe ich davon gesprochen und mein Ziel oft auch schon hier im Blog erwähnt und jetzt ist es tatsächlich passiert. Quasi zeitgleich mit unserer „Corona-Ausgangsbeschränkung“, man hat ja plötzlich keine Freizeit-Stress mehr, habe ich unter Anleitung von Claudias (@myclaud.kitchenstories) „Sauerteig-Bootcamp“ endlich mein Roggen-Anstellgut für die Sauerteig-Zubereitung angesetzt. Im Grunde eine recht einfache Geschichte, bei der eine Mischung aus Roggen-Vollkornmehl und Wasser über einige Tage immer wieder „gefüttert“ bzw. aufgefrischt wird. Nach einer Woche war mein „Roger“ dann so weit und ich habe mich an mein erstes Sauerteigbrot gewagt.

Weiterlesen

Osterpinze

Osterpinze

Die Pinze stammt eigentlich aus dem Friaul, der ehemaligen österreichischen Grafschaft Görz und wurde im 19. Jahrhundert in die Steiermark nach Graz gebracht. Daher wird die Pinze auch heute noch Görzer Pinze genannt und eigentlich immer nur vor Ostern gemacht. Sie ist Teil des Osterkorbes mit Schinken, Osterkrainern, Eiern, Kren und Osterbrot, der am Karsamstag geweiht wird. Soweit zum geschichtlichen Teil der Osterpinze. (Quelle Wikipedia)

Weiterlesen

Kräuter-Buttermilch-Brot

Kräuter-Buttermilch-Brot

Sein Brot selbst zu backen lässt einem viele Optionen offen, was Mehlsorten und Geschmacks-Zutaten betrifft. Auch dann, wenn man „nur“ ein einfaches Brot mit Germ und Trocken-Sauerteig macht. Die Buttermilch gehört seit meinem letzten Roggenbrot sowieso schon fast „fix“ dazu und die Idee für die Kräuter stammt aus dem aktuellen „Frisch gekocht“ Magazin. Auf den Vorteig und die damit verbundene lange Gehzeit musste ich mangels fehlendem Zeitmanagement wieder einmal verzichten.🙈

Weiterlesen