Pasta con le sarde

Pasta con le sarde

Wahrscheinlich ist Pasta con le sarde der Inbegriff der Küche Siziliens schlechthin. Die Verwendung von Sultaninen, Pinienkernen und Safran ist auf die arabische Geschichte der Insel zurückzuführen und gleichzeitig sind dieselben Zutaten seit langem auf der Insel beheimatet. In unseren Breiten bedarf es einiger Anpassungen denn frische Sardinen, wilder Fenchel und Estratto di pomodoro (umgangssprachlich ’strattu) sind nicht immer oder nur ganz schwer erhältlich.

Weiterlesen

Ofen-Süßkartoffel mit Topfenkas

Ofen-Süßkartoffel mit Topfenkas

Ofenkartoffeln sind ein perfektes Alltagsgericht und eignen sich als sättigende Beilage oder auch als kleines Hauptgericht. Bei der Wahl der richtigen Kartoffel scheiden sich die Geister. Festkochend, überwiegend festkochend oder doch mehlig ist mir aber heute egal, denn ich habe diesmal Süßkartoffeln verwendet. So richtig gut werden die Kartoffeln aber erst mit einem Dip, einer Sauce oder auch mit ein paar Extra-Zutaten oben drauf. Dabei kann man sich voll austoben, denn es passen zum Beispiel Speck, Mozzarella und Tomate oder Lauch, Mais und Emmentaler oder …

Weiterlesen

Cashew-Hühner-Curry mit Pak Choi

Cashew-Hühner-Curry mit Pak Choi

Curry ist ein Fleisch-, Fisch- oder Gemüsegericht mit Sauce aus der südasiatischen Küche, das mit Reis oder Brot gegessen wird. Das Wort Curry stammt vom tamilischen Wort „kaṟi“ ab, das „Beilage zum Reis“ bedeutet. Während der britischen Kolonialzeit wurde der Begriff „Curry“ ins Englische übernommen. In den südasiatischen Ländern werden die Gerichte meist entweder schlicht nach ihren Hauptbestandteilen benannt z.B. Alu Gobhi, Kartoffeln mit Blumenkohl oder aber mit Begriffen, die die genaue Zubereitungsweise bezeichnen z.B. Korma, für sämige Schmorgerichte. Das Wort Curry kommt bei diesen Gerichten nicht vor.

Weiterlesen

Buchteln mit Mohn

Buchteln mit Mohn

Buchteln, auch „Wuchteln“ genannt, haben ihren Ursprung in der böhmischen Küche und sind vermutlich seit der Biedermeierzeit auch in Österreich bekannt. Diese Süßspeise aus Germteig wird traditionell mit Powidl gefüllt und im Rohr in einer „Rein“ gebacken. Typischerweise mit Vanillesauce übergossen, werden sie als Nachspeise oder süße Hauptspeise serviert.

Weiterlesen

Lasagne

Lasagne

Lasagne ist ein Lieblingsessen in unserem Haus und schon seit vielen Jahren mache ich die Lasagne und damit auch die Sauce Bolognese annähernd nach einem Rezept aus Jamie’s Kochschule. Einerseits, weil für das Ragout kein Wein verwendet wird, denn obwohl ich dem Spruch „Ich liebe es mit Wein zu kochen, manchmal gebe ich ihn sogar ins Essen“ , manchmal schon nachkomme, trinke ich bei Lasagne den Wein lieber beim Kochen und beim Essen 😉
Auf der anderen Seite wird in der Sauce viel Gemüse verwendet und die Idee, die übliche Bechamelsauce durch Creme fraiche zu ersetzen hat mir auch gefallen. Die Lasagne schmeckt uns aber in beiden Varianten.

Weiterlesen