Gewürzkekse

Gewürzkekse

Da blättert man(n) am Schwarzen Freitag 😉 durch die Angebote eines Online-Shops, eigentlich auf der Suche nach einer neuen Festplatte für meine „kleine“ Foto-Sammlung und hat sie auch ruck-zuck gefunden und in den Warenkorb geschubst. Ende der Geschichte? Denkste! Ich kann mir gar nicht erklären warum dieser Online-Shop mir auch immer wieder Kochbücher, Küchenutensilien und alle möglichen sonstigen Dinge rund ums Kochen vorschlägt. „Empfehlungen für Sie“ steht da groß geschrieben! Woher wissen die das? *IRONIE* Auf jeden Fall ist da ganz plötzlich ein bunter Stempel aufgetaucht. Für Kekse! Mit Weihnachtsmotiven! Wie praktisch, wenn gerade die Adventszeit vor der Tür steht! Klick! Vielen Dank für Ihre Bestellung! 😀

Weiterlesen

Lebkuchenkekse

Lebkuchen, beziehungsweise gewürzten Honigkuchen, gab es schon vor mehr als 2000 Jahren bei den Ägyptern. Ganz so lange hat der Lebkuchen bei mir noch nicht Tradition, aber seit vielen Jahren gehört er einfach zu Weihnachten. Natürlich gibt es unzählige verschiedene Rezepte für Lebkuchen, aber unserer „Lieblingsrezept“ hat sich seit Jahren nicht geändert. „Never change a working recipe!“ 😉

Weiterlesen

Haferkekse

Haferkekse

Haferflocken beinhalten viel ungesättigte Fettsäuren, die gut für den menschlichen Körper sind. Dazu enthalten Haferflocken die Vitamine B1 und B6, sind damit echte Nervennahrung und stärken unsere Abwehrkräfte. Vor allem aber sorgen die Ballaststoffe der Haferflocken für lange Sättigung, der Blutzuckerspiegel wird länger gehalten. Und das enthaltene Magnesium kurbelt die Fettverbrennung an. Damit das aber nicht alles zu gesund wird, nehme man etwas Butter und Zucker und mache Kekse daraus. 😀

Weiterlesen

Hausfreunde

Hausfreunde

Ich habe keine Ahnung, warum diese Kekse „Hausfreunde“ heißen. Vielleicht kann mir das ja jemand hier sagen! Bei der Suche nach „neuen“ Weihnachtskeksen sind immer wieder diese Hausfreunde aufgetaucht. Auf jeden Fall kannte ich sie bisher nicht. Ich denke, meine Schwiegermutter hat schon einmal so ähnliche gemacht. Vielleicht sollte ich mal nach dem Rezept fragen. 😉

Weiterlesen

Pasta all'uovo fresca con salsiccia e paprika

Frische Eiernudeln mit Wurst und Paprika

klingt irgendwie nicht gerade einladend 😉 und macht sich auf einer italienischen Speisekarte als Pasta all’uovo fresca con salsiccia e peperoni sicher besser! Heute geht’s gar nicht so um die Sauce, sondern die Nudel ist das Highlight auf dem Teller. Ein Freund beschäftigt sich schon seit längerem mit der Nudel-Produktion und begeistert uns immer wieder mit seinen Kreationen. Er hat mich quasi dazu motiviert meine „uralte“ Nudelmaschine (ein Bild davon gibt’s hier) auch wieder einmal auszupacken. Nudeln selbst zu machen ist nicht wirklich kompliziert, nur etwas Zeit sollte man haben oder sich einfach nehmen. Es zahlt sich aus – garantiert!

Weiterlesen

Topfen-Zwetschken-Knödel

Topfen-Zwetschken-Knödel

Natürlich ist die Zwetschken-Saison längst vorbei und darum sind meine Topfen-Zwetschken-Knödel direkt aus dem Tiefkühler.😆 Aber aus meinem eigenen und in dem habe ich einen Teil der Knödel eingefroren, als ich sie vor Wochen gemacht habe. Nachdem ich damals blöderweise kein Foto gemacht habe – das passiert mir nur bei süßen Sachen, wenn die Gier den Verstand besiegt.🙈 – habe ich das nun nachgeholt. Ist ja nicht so schlecht, wenn man den Herbst auch noch bei diesen Temperaturen auf den Teller holen kann.😉

Weiterlesen

Erdäpfelbrot

Erdäpfelbrot

Food-Blogger sind eine besondere Spezies! Ich spreche da aus Erfahrung, oder genauer gesagt meine ich damit eigentlich mich selbst. 😉 Immer auf der Suche nach neuen Ideen, Inspirationen, Trends und Rezepten. Bisher wäre das ja nicht ungewöhnlich, oder? Dann hat man (also ich) ein Rezept gefunden, dass man unbedingt ausprobieren möchte und was passiert? Es wird gleich am Original „herumgedoktert“. Dort etwas geändert, eine Zutat getauscht oder an den Mengen gedreht. Auf jeden Fall ist „ganz einfach Nachkochen“ fast ein Ding der Unmöglichkeit. Und jetzt passiert’s …

Weiterlesen

Sellerie-Kokos-Suppe mit ofengerösteten Kichererbsen

Sellerie-Kokos-Suppe mit gerösteten Kichererbsen

Vor kurzem gab es auf Instagram eine Challenge rund um die Knollensellerie. Das spannende an diesen Events ist zu sehen welche unterschiedlichen Gerichte aus ein und der selben Zutat entstehen können. Neben vielen tollen Beiträgen waren auch zwei Sellerie-Suppen dabei. Zwei Suppen, die eigentlich sehr unterschiedlich waren und an jeder gab es ein Detail das mich sofort angesprochen hat. Das war bei der einen Suppe die Kombination der Knollensellerie mit Kokosmilch und bei der anderen die gerösteten Kichererbsen mit Ras el-Hanout als Einlage. Zwei Suppen wollte ich nicht machen, also …

Weiterlesen

Bananen-Kokos-Torte

Bananen-Kokos-Torte

„Backen ist nicht Kochen!“ hört man immer wieder von diversen Spitzen- und Fernsehköchen. Das Zitat stammt angeblich von Tim Mälzer. Nun, das relativiert die Geschichte wieder ein wenig. Viele seiner Kollegen behaupten in den diversen Sendungen, allen voran in „Kitchen impossible“, dass er ja auch nicht kochen kann. 😉 Warum ist das eigentlich so? Stimmt das wirklich? Der Hauptgrund ist wahrscheinlich, dass man beim Backen genauer sein muss, die Fehlertoleranz geringer ist und weniger Spielraum für Improvisation bleibt. „Darf’s ein bisserl mehr sein“ geht beim Backen nicht und nur in den seltensten Fällen lässt sich eine Panne kaschieren oder reparieren.

Weiterlesen

Erdäpfeltarte

Erdäpfeltarte

Nein, auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so aussieht, dass ist kein Apfelkuchen. 😀 Das ist eine Erdäpfeltarte, also eine Tarte mit Kartoffeln. 😉 Die kann man in dieser Form entweder als Hauptgericht oder aber auch als Beilage verwenden. Verfeinert mit einer Joghurt-Kräutersauce und einem Salat wäre man schon fertig. Theoretisch 😉

Weiterlesen