Einbrennte Hund, Beamtenforelle und Krokodü 🇦🇹

Nein, ich habe keinen Hund und ich hatte auch nie einen. Folglich geht mir auch keiner ab und in der Nachbarschaft laufen auch noch alle herum.😅 Dennoch habe ich heute einen Hund „einbrennt“. Alles klar? Wenn dir das etwas sagt oder du das vielleicht sogar schon gegessen hast, dann lebst du mit großer Wahrscheinlichkeit in Wien. Mir, als Vertreter Rest-Österreichs😉, war das alles völlig unbekannt.

Weiterlesen

Kuku Kadoo 🇮🇷

Kuku Kadoo 🇮🇷

Also nicht dass ich das jemals wollte, aber Influencer wird aus mir keiner.🙈 Jetzt, wo die Zucchini Saison quasi zu Ende ist und ich dieses herrliche Gericht in diesem Sommer mehrfach gemacht habe, komme ich endlich dazu meinen Beitrag darüber zu schreiben. Ein Influencer hätte das Rezept wohl schon kurz nach Ostern auf die virtuelle Reise geschickt. Wie auch immer, Kuku Kadoo hatte ich durch meine Kulinarische Weltreise schon lange auf dem Radar. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, was ist denn das?

Weiterlesen

Frutti di mare e verdure al forno 🇮🇹

Frutti di mare e verdure al forno 🇮🇹

Wenn ich daran denke, dass ich vor einigen vielen Jahren eigentlich fast keinen Fisch und schon gar nicht Calamari, Garnelen und Muscheln gegessen habe, dann muss ich heute grinsen. Vor allem Calamari waren in Österreich, meiner Erinnerung nach, immer nur zähe „Gummiringerl“. Die Möglichkeiten so etwas selbst zu kochen beschränkten sich damals auf Tiefkühlware und das war auch nicht so prickelnd. Und jetzt verblogge ich hier Überbackene Meeresfrüchte mit Gemüse.😜

Weiterlesen

Steinpilz-Risotto

Steinpilz-Risotto

Ich habe ja schon mal erzählt, dass ich oft den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe. Also nicht den ganzen Wald, sondern eher die Schwammerl und Pilze die darin wachsen. Das geht fast so weit, dass ich eher über einen Pilz stolpere, bevor ich ihn sehe. So geschehen am letzten Wochenende bei einer Wanderung (wetterbedingt nur fast 🌧) auf den Zirbitzkogel. Hätte meine Frau nicht Stopp gerufen und den Pilz gerettet, wären wir wohl nicht zu diesem Steinpilz-Risotto gekommen.

Weiterlesen

Mohn-Marillen-Streusel-Kuchen

Mohn-Marillen-Streusel-Kuchen

Wenn ich ganz spontan am Sonntag in der Früh auf die Idee komme einen Kuchen für die anrückende Verwandtschaft zu backen, dann ist es extrem blöd, wenn erstens nur relativ wenige Zutaten und damit Optionen im Haus sind und wenn ich zweitens kein passendes Rezept dazu habe. Früher hätten diese Umstände dazu geführt, dass ich einfach zum nächsten Bäcker gefahren wäre und einen Kuchen gekauft hätte. Aber heute ist das alles anders, denn ich hatte ja immerhin Marillen im Haus. Es kann im Jahr 2022 ja kein Problem sein, ganz auf die Schnelle, ein Rezept für einen einfachen und schnellen Marillenkuchen im Internet zu finden. Wozu gibt es denn all die tollen Food-Blogs. Denkt man(n) sich halt so.

Weiterlesen

Γαρίδες σαγανάκι 🇬🇷 Garnelen saganaki

Γαρίδες σαγανάκι (Garídes saganáki) 🇬🇷

Mamma Mia, wie schnell die Zeit vergeht! Wie einige vielleicht in meinen Insta-Stories gesehen haben, war ich in Griechenland auf Urlaub. Wenn man mit dem Segelschiff kreuz und quer durch die nördlichen Sporaden segelt, dann kann man abgesehen von ganz wenigen touristischen Städtchen doch tatsächlich noch das ursprüngliche, meist auch sehr dünn besiedelte Griechenland erleben. Neben traumhaften einsamen Buchten, weißen Stränden, urigen Fischerdörfern findet man auch typische, gemütliche, einfache Tavernen, in denen man in die griechische Lebensart voll eintauchen kann. Kein Wunder also, dass das Gericht für meinen ersten Beitrag nach diesem Urlaub quasi direkt aus einer dieser Tavernen kommt.😉

Weiterlesen

Amaranth-Grieß-Schmarrn

Amaranth-Grieß-Schmarrn

Was macht er denn jetzt für einen Schmarrn, könntest du dich fragen. Das ist in der Tat eine gute Frage. Manchmal, zumindest kommt es mir so vor, kaufe ich Dinge einfach weil ich neugierig bin. Dass manche dieser Dinge dann irgendwo in der Speisekammer „versumpern“, also liegen bleiben, lassen wir jetzt mal beiseite.🙈 Vor längerer Zeit (nette Umschreibung!) habe ich eine Packung Amaranth gekauft. Aber nicht die gepufften hellen Samen, die man oft auch in Müslimischungen findet, sondern die superkleinen ganzen Körner und die auch noch in schwarz. Warum? Keine Ahnung! Einfach so, ohne Plan!

Weiterlesen

Saurer Nudelsalat mit Kräutern

Saurer Nudelsalat mit Kräutern

„36 Grad, kein Ventilator“ beschreibt ganz gut meine aktuelle Lage ☀ und ist auch eine Textzeile aus dem Song „36 Grad“ von 2raumwohnung.
Ob du’s glaubst oder nicht😅, genau der Song lief im Radio, als mir NYT Cooking diesen speziellen Nudelsalat auf den Bildschirm „geknallt“ hat. Ganz klar ein Zeichen und die Suche nach einem sommerlich frischen und leichten Nudelsalat war somit beendet!

Weiterlesen

Chamchi Deopbap 🇰🇷

Chamchi Deopbap 🇰🇷

Angefangen hat alles mit einem Newsletter von New York Times Cooking, in dem es um die ganz schnellen und einfachen Gerichte ging. Unter anderem war von einer „Tuna Mayo Rice Bowl“, mit einer Zubereitungszeit von 5 Minuten, die Rede. Das kann natürlich nur dann funktionieren, wenn der Reis schon gekocht ist, habe ich mir gedacht und wohl genau deswegen auch auf das Rezept geklickt. In dem Beitrag wurde auch erklärt, dass das Gericht quasi japanische Wurzeln hat, auf Hawaii sehr beliebt ist, aber auch in Südkorea unter dem Namen „Deopbab“ bekannt ist. Okay, weggeklickt und (fast) vergessen.

Weiterlesen