Lammlachs mit Schmorzwiebel, Zucchini und Linsen

Lammlachs mit Schmorzwiebel, Zucchini und Linsen

Der Hauptgang ist immer wieder die größte Herausforderung, wenn es darum geht das Essen für Freunde zusammenzustellen. Nachdem wir in der Runde aktuell fast im Monats-Rhythmus sehr fleißig kochen, ist es schon eine Aufgabe ein geeignetes Gericht zu finden, dass dann auch geschmacklich, organisatorisch und zeittechnisch in den Ablauf des Menüs passt. Wir haben uns zuletzt für Lamm, genauer gesagt Lammlachs entschieden.

Weiterlesen

Kohlrabispaghetti mit Garnelen und Tomaten

Kohlrabi-Spaghetti mit Garnelen und Tomaten

Durch den schon lange anhaltenden Trend der kohlenhydratarmen Ernährung sind die Gemüse-Nudeln längst ein Begriff. Die Nudeln aus Zucchini, die sogenannten „Zoodles“, enthalten kaum Kohlenhydrate und sind somit eine tolle „low carb“ aber auch glutenfreie Alternative zu klassischen Nudeln. Die Zucchini werden dabei mit einem Spiralschneider zu langen Spaghetti verarbeitet. Das geht natürlich auch mit anderem Gemüse und so bin ich auf die Idee gekommen, den ersten Kohlrabi aus Schwiegermutters Garten zu Nudeln zu verarbeiten.

Weiterlesen

Mediterrane One Pot Pasta

Mediterrane One Pot Pasta

So einfach kann Kochen sein! 😀 Alle Zutaten zusammen in einen Topf geben, aufkochen, umrühren und warten bis daraus ein köstliches Pastagericht entsteht. Das geht auch noch in Rekordzeit und schon ist die One Pot Pasta bereit zum Genießen. Dass das auch wirklich funktioniert habe ich schon vor einiger Zeit mit diesem „Ur-Rezept“ der One Pan Pasta festgestellt. Diese mediterrane Variante ist also mein zweiter „Nudeleintopf“ 😉

Weiterlesen

Kartoffel-Zucchini-Rösti

Erdäpfel-Zucchini-Puffer

oder für Nicht-Österreicher leichter verständlich, Kartoffel-Zucchini-Rösti. 😉 Es ist nicht immer ganz leicht die österreichische Sprache zu verstehen, aber uns geht’s mit so manchen „deutschen“ Begriffen genau so. Die Puffer sind ein ganz einfaches Gericht und werden erst durch die verschiedensten Saucen oder Dips richtig interessant. Ich konnte mich diesmal nicht wirklich entscheiden und habe gleich drei verschiedene Dips gemacht. Die gehen ja schnell und man hat ja sonst nichts zu tun während die Puffer in der Pfanne goldbraun braten. 😀

Weiterlesen

Fegato alla veneziana

Fegato alla veneziana

Fegato alla veneziana, also die Leber nach venezianischer Art, ist ein typisches Gericht der venezianischen Küche, das auf der ganzen Welt bekannt ist. Tja, wirklich? Ich bin eher zufällig auf dieses Gericht gekommen, da ich eine andere Zubereitungsart für die frische Leber von meinem Bauern gesucht habe. Das Besondere und bei uns eher untypische an diesem Gericht ist die Polenta als Beilage und vor allem die Kombination mit Salbei.

Weiterlesen

Lauwarmer Spargel-Radieschen-Salat mit pochiertem Ei

Lauwarmer Spargel-Radieschen-Salat mit pochiertem Ei

Immer wieder faszinieren mich scheinbar unmögliche Kombinationen von Zutaten und es gibt viele Artikel und Bücher über das Zusammenspiel von Geschmackskomponenten und Aromastoffen. Aber eigentlich hilft uns auch manchmal die Natur, um wirklich interessante Kombinationen zu finden. Es wird wohl nicht ganz zufällig sein, dass der Spargel und die Radieschen zur selben Zeit Saison haben. 😉

Weiterlesen

Gorgonzola-Linguine mit Rucola

Gorgonzola-Linguine mit Rucola …

… und einige Worte zur Lage der Nation Küchengeschehnisse. In meiner Küche wird, da wir ja alle berufstätig sind, unter der Woche fast immer am Abend gekocht. Vor kurzem haben Freunde am Abend ganz spontan bei uns vorbeigeschaut und staunend festgestellt, dass ich noch nicht in der Küche am „werkeln“ bin. Was wollen sie mir damit sagen? Als dann auch noch die Frage kam: Kochst du auch irgendwann ganz „normal“?, hätte ich mich vor lauter Lachen fast mit dem Prosecco verschluckt. 😂

Weiterlesen

Papas arrugadas, Chorizo a la Riojana, Pimientos de Padrón

Pimientos de Padrón, Chorizo a la Riojana, Papas arrugadas

Jeder, der schon einmal in Spanien war kennt und liebt wahrscheinlich die in den Bars und Lokalen angebotenen Tapas. Besonders in die Pimientos de Padrón, die kleinen grünen Grillpaprika, habe ich mich beim letzten Aufenthalt in Spanien verknallt. Da war jetzt die Überraschung groß, als ich im Supermarkt die „Grillpaprika aus dem Seewinkel“, das ist die Gegend rund um den Neusiedlersee, gesehen habe. Nun, wie die Geschichte weitergegangen ist werden einige jetzt schon erahnen. Natürlich habe ich sie sofort eingepackt und jetzt einige Tage später passen sie perfekt zum Fußball UEFA Europa League Finale zwischen Marseille und Atletico Madrid.

Weiterlesen