Banitsa ­čçž­čçČ

Baniza ­čçž­čçČ

Baniza (oder auch Banitsa) ist ein w├╝rziger bulgarischer Kuchen aus Strudelteig, der mit einer Mischung aus zerbr├Âckeltem K├Ąse, dickem Joghurt und Eiern gef├╝llt ist. Tats├Ąchlich ist Baniza oder ├Ąhnliches Geb├Ąck auch in vielen anderen L├Ąndern am Balkan und im Nahen Ostens zu finden, auch wenn sie dort unterschiedliche Namen haben.

Baniza ­čçž­čçČ

Baniza ­čçž­čçČ

Auch in Bulgarien gibt es viele Varianten mit K├Ąse, Eiern, mit oder ohne Joghurt aber auch mit Gem├╝se, wie Spinat oder Lauch und sogar mit Fleisch, Reis aber auch mit s├╝├čen F├╝llungen. Die klassische Version wird mit bulgarischem Bjalo Salamureno Sirene, einem Schafsk├Ąse in Salzlake und dickem Joghurt zubereitet. Griechischer Feta und griechisches Joghurt, dass auch bei uns ├╝berall leicht zu finden ist, ist ein guter Ersatz daf├╝r und mit fertigem Filo- oder Strudelteig, ist die Baniza schnell gemacht.­čśë


Baniza ­čçž­čçČ

Tags: #einnudelsiebbloggt #in80gerichtenumdiewelt

Zutaten (4 Portionen):
  • 4 Eier
  • 400 g Joghurt, dick cremig (bulgarisches oder griechisches)
  • 1 TL Backpulver
  • 400 g Sirene K├Ąse oder Feta
  • 150 g Butter
  • 6 Filo- oder Strudelteigbl├Ątter
Zubereitung:
  • Das Backrohr auf 190┬░C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Butter schmelzen.
  • Eine runde Tarte- oder Springform (ca. 30cm) mit Butter auspinseln.
  • In einer gro├čen Sch├╝ssel die Eier mit dem Schneebesen verquirlen.
  • Das Joghurt und das Backpulver mit den Eiern gut vermischen.
  • Den K├Ąse klein zerbr├Âseln und unter die Mischung r├╝hren.
  • Ein Teigblatt auf ein feuchtes K├╝chentuch legen und gut mit Butter bestreichen.
  • Die K├Ąsemischung (ca. 6 EL) auf 2/3 des Teigblatts verteilen und von der langen Seite zu einer d├╝nnen Rolle aufrollen.
  • Die Rolle mit der Naht nach unten um den Rand der gebutterten Form legen.
  • Die weiteren Teigbl├Ątter auf die gleiche Art rollen und spiralf├Ârmig zur Mitte in die Form schlichten.
  • Die Baniza mit der restlichen Butter bestreichen und im Backrohr auf der mittleren Schiene zirka 35-40 Minuten goldbraun backen. Am Ende der Backzeit eventuell mit Folie abdecken.
  • Die Baniza aus dem Ofen nehmen, mit einem K├╝chentuch abdecken und 10 Minuten etwas abk├╝hlen lassen.


.

.

Baniza ­čçž­čçČ

Baniza ­čçž­čçČ

Die Baniza ist ein einfaches Gericht und mit einem Salat eine sch├Âne Mahlzeit. Reste und die gibt’s bei zwei Personen sicher, kann man kalt auch gut am n├Ąchsten Morgen zum Fr├╝hst├╝ck essen.­čśë

In Bulgarien wird Baniza auch zu Weihnachten und Silvester mit darin versteckten Gl├╝cksbringern zubereitet. Aber auch kleine in Folie eingewickelte Spr├╝che werden oft darin „versteckt“.


Guten Appetit!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s