Fregola sarda mit Fenchel und Muscheln

Fregola sarda mit Fenchel und Muscheln

Eines habe ich mit Roland Trettl ganz sicher gemeinsam. Ich mag Fenchel und er anscheinend auch. In vielen seiner Videos, die er während des „Corona-Lockdowns“ auf Instagram veröffentlicht hat, kommt die aromatische Knolle vor. Nun, ich denke, ich habe sie alle nachgekocht und das hier ist mein absolutes Fenchel-Lieblingsrezept 2020.😉 Kein Wunder also, dass ich das Gericht in den letzen Wochen mehrfach, auch mit Garnelen statt Muscheln, „nachgebastelt“ habe. Unter anderem auch als kleine Vorspeise bei unserem Essen mit Freunden.

Weiterlesen

Safran-Risotto mit Paprika, Rucola und Ofenlachs

Safran-Risotto mit Paprika, Rucola und Ofenlachs

Risotto und ich, das ist wie Liebe auf den ersten Blick.💞 Ich habe schon unzählige verschiedene Varianten gemacht und ein Grundrezept, dass sich seit Jahren nicht geändert und bewährt hat. Bei Risotto bin ich wirklich heikel und ich habe schon Dinge vorgesetzt bekommen, die eher an Klebereis oder auch Reissuppe erinnert haben. Wahrscheinlich bin ich auch deswegen so heikel, weil ich mir einbilde, dass ich das selber „mindestens“ genau so gut kann. „Weltbestes Risotto“ und so🙈 – kleiner Anflug von Größenwahn!😜

Weiterlesen

Fenchel-Salsiccia-Ragout auf "Kalterer Plent"

Fenchel-Salsiccia-Ragout auf „Kalterer Plent“

Es gibt Gerichte, die geben optisch einfach nichts oder nur sehr wenig her. Das liegt oft auch an der Art und Weise des Anrichtens, vor allem mit bestimmten Konsistenzen wie zum Beispiel Polenta. Hobbykoch und so! Dann schaue ich Roland Trettl beim „Corona-Kochen“ in seiner Küche zu und bin total begeistert von der Idee für dieses Gericht. Bei diesen Zutaten und meinem Hang zur italienischen Küche, ein Selbstläufer. Schon während er auf seine locker lässige Art das Gericht gekocht hat, war ich gespannt, wie das dann am Teller des Profis aussehen wird. Was soll ich sagen! Danke Roland🙏, denn ich hätte mein Gericht wohl nicht gepostet, wenn meines überraschenderweise nicht so ähnlich ausgesehen hätte wie deines. Obwohl es immer heißt „Das Auge isst mit“, darf man sich aber auch nicht täuschen lassen. Außerdem liegt die Schönheit im Auge des Betrachters. Fakt ist, dass das Fenchel-Salsiccia-Ragout auf Polenta eine aromatische Explosion ist und um es mit Trettls Worten zu sagen: „Boah, geil!“

Weiterlesen

Rote Rüben Couscous mit Süßkartoffeln

Rote Rüben Couscous mit Süßkartoffeln

Wie wohl viele andere auch, haben wir unser Einkaufsverhalten umgestellt. Wir versuchen mit einem Wocheneinkauf unsere Wege so kurz wie möglich zu halten. Logisch, dass dann das eine oder andere Gemüse vom Markt noch extra mitgenommen wird. Vor allem Rote-Rüben haben es mir immer wieder angetan. Bis dann alles verkocht ist, kann es schon vorkommen, dass nicht mehr alles ganz so knackfrisch ist. So passiert mit meinen beiden Roten Rüben von letzter Woche.

Weiterlesen

Osterpizza a la Roland Trettl

Oster-Pizza

Für die „Verace Pizza Napoletana“, also die „Echte neapolitanische Pizza“, reichen die technischen Möglichkeiten in meiner Küche auf keinen Fall und eigentlich mache ich so gut wie nie Pizza selbst.
Und doch gibt es jetzt für mich drei Gründe eine Pizza zu machen.

1. Der Lieblings-Italiener hat wegen der Corona-Krise geschlossen und das noch bis mindestens 15.Mai. 😷

2. Ein Freund hat eine Pizza auf seinem Keramik-Griller gemacht und mir dann nur ein Foto statt einer Pizza geschickt und Handy-Fotos kann man bekanntlich nicht essen. 🙈

3. Roland Trettl hat diese Pizza in einem Home-Cooking-Video gemacht und was soll man machen, wenn der Rest vom Oster-Schinken weg muss. 😜

Mein letztes selbst gemachtes „Etwas“, das annähernd eine Pizza war, liegt schon Jahre zurück. Dann starten wir das Experiment.

Weiterlesen

Karfiol mit "Eier"

Karfiol mit „Eier“

Also der Name für dieses Gericht ist eine eigene Geschichte. Roland Trettl hat es Blumenkohl „Carbonara“ getauft. Ich denke das darf nur ein Südtiroler, alle anderen bekommen bei dem Namen Einreiseverbot in Italien.😜 In seinem launigen Video zu diesem Gericht hat er eine Plädoyer auf die „Eier“🙈 sprich Röstaromen eines Blumenkohls gehalten und er vertritt die Meinung, dass ein Karfiol keinesfalls in Wasser gekocht werden sollte. Da kann ich ihm nur zustimmen, denn ich liebe meinen im Ganzen gebackenen Karfiol. Logisch also, dass ich dieses Gericht unbedingt nachkochen musste.

Weiterlesen