Osterpizza a la Roland Trettl

Oster-Pizza

Für die „Verace Pizza Napoletana“, also die „Echte neapolitanische Pizza“, reichen die technischen Möglichkeiten in meiner Küche auf keinen Fall und eigentlich mache ich so gut wie nie Pizza selbst.
Und doch gibt es jetzt für mich drei Gründe eine Pizza zu machen.

1. Der Lieblings-Italiener hat wegen der Corona-Krise geschlossen und das noch bis mindestens 15.Mai. 😷

2. Ein Freund hat eine Pizza auf seinem Keramik-Griller gemacht und mir dann nur ein Foto statt einer Pizza geschickt und Handy-Fotos kann man bekanntlich nicht essen. 🙈

3. Roland Trettl hat diese Pizza in einem Home-Cooking-Video gemacht und was soll man machen, wenn der Rest vom Oster-Schinken weg muss. 😜

Mein letztes selbst gemachtes „Etwas“, das annähernd eine Pizza war, liegt schon Jahre zurück. Dann starten wir das Experiment.

Oster-Pizza

Oster-Pizza

Beim Teig und das ist ja schon einmal die halbe Miete kann ich mich ziemlich nahe am Original halten. Dazu gibt es auf meinem Blog schon das Grundrezept für die „Echte neapolitanische Pizza“ direkt von der „Associazione Verace Pizza Napoletana“.

Beim Belag habe ich mich an die „Oster-Schinken-Spargel-Pizza mit Kren“ von Roland Trettl gehalten. Das ist an sich schon ein Genuss.

Jetzt geht es noch darum, das Maximum aus meinem Backrohr herauszuholen. Ich habe aktuell noch keinen Pizza-Stein, aber das wird sich in naher Zukunft ändern, da ich den auch gleich zum Brot backen verwenden kann. Ich habe mein Backrohr mit Heißluft auf der höchsten Stufe für gut 30 Minuten vorgeheizt und ein Backblech verkehrt eingeschoben und auf der mittleren Schiene mit aufgeheizt. Dadurch habe ich beim „Einschießen“ bzw. heraus holen keinen Rand über den ich meine Pizza ziehen muss. Fünf Minuten bevor die Pizza in den Ofen kommt habe ich auch noch die erste Grillstufe aktiviert. Damit dürfte ich wohl das Maximum von ca. 270°C in meinem Backrohr erreicht haben. Weit weg von der Oberflächentemperatur zwischen 380-430°C, geschweige von der Innentemperatur von 485°C eines Pizza-Holzofens. Damit ist auch die maximale Backzeit von 60 bis 90 Sekunden bei mir natürlich nicht erreichbar.

Aber immerhin war meine Pizza in ca. 4-5 Minuten fertig gebacken.🤷‍♂️


Oster-Pizza a la Roland Trettl

Tags: #einnudelsiebbloggt #pizza

Zutaten:
Creme
  • 1 Becher Creme fraiche
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Belag
  • 200 Spargel, grün
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Oster-Schinken
  • Mozzarella
  • Kren, frisch
Zubereitung:
  • Den Pizzateig lt. Grundrezept vorbereiten.
  • Das Backrohr, wenn vorhanden mit Pizzastein oder mit umgedrehten Backblech auf die höchste Stufe vorheizen. Das dauert mindestens 30 Minuten.
Creme
  • Die Creme fraiche mit etwas Olivenöl verrühren, leicht salzen und kräftig mit Pfeffer würzen.
Belag
  • Den Spargel schälen, in kurze Stücke schneiden und in einer Pfanne mit wenig Butterschmalz bissfest braten und leicht salzen.
  • Die Pizza mit der Creme bestreichen, dabei einen 2 cm breiten Rand lassen, mit Spargel, Schinken und gezupftem Mozzarella belegen.
  • Die Grillstufe des Backrohrs, falls vorhanden, aktivieren.
  • Die Pizza auf das heiße Backblech gleiten lassen und knusprig backen. Bei mir hat das ca. 4 bis 5 Minuten gedauert.
  • Die fertige Pizza mit frisch geriebenem Kren bestreuen und genießen.


.

.

.

.

.

.

Natürlich kann man meine Pizza nicht mit einer echten Holzofen-Pizza aus Neapel vergleichen, aber ich denke, es war das Beste das man mit meinem Equipment herauszuholen konnte. Auch wenn es somit nur eine „annähernd echte neapolitanische Pizza“😜 war, bin ich mit dem Ergebnis und dem Geschmack voll zufrieden. Es könnte also durchaus eine Wiederholung geben, denn zwei Pizzakugeln habe ich testweise eingefroren.

Für alle Ambitionierten gibt es die genauen Regeln hier zum Nachlesen.

Ich freue mich aber trotzdem schon wieder auf den Tag, an dem ich eine „Verace Pizza Napoletana“ beim Italiener genießen darf.


Mahlzeit!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s