"Hasenfutter" -Gobetti con carote

„Hasenfutter“ – Gobetti mit Karotten

„Hasenfutter“🙊, also Gobetti mit Karotten oder Erdbeerknödel? Das war zuletzt die Frage bei den Trettl’s. Und tatsächlich, Gobetti mit Karotten haben das Rennen gemacht. Wer jetzt denkt „Echt jetzt?“ macht definitiv einen Fehler.😜 Es ist mehr als „Karottenbrei“, auch wenn es bei mir aus technischen Gründen zuerst so ausgesehen hat.😂

Gobetti mit Karotten

Gobetti mit Karotten

Ich habe doch tatsächlich (noch!!) keinen Entsafter. Wenn man Roland Trettl beim Kochen zusieht, dann kann man sich gar nicht vorstellen, dass man „ohne“ überhaupt kochen kann. Bei diesem Gericht hat er die Gobetti in Karottensaft fertig geschmort. Nun, es muss ja auch ohne Entsafter gehen, oder? Ich habe die Karotten in Butter (was sonst!) extra weich geschmort, fein püriert und einfach mit Gemüsebrühe „verdünnt“. Für die perfekte „schlonzige“ Konsistenz und den geschmacklichen Kontrast sorgt dann etwas Schafs- oder Ziegenfrischkäse. Die in Butter und Öl geschmorten jungen Karotten mit Curry und Koriander und das Grün der jungen Karotten machen dann das „Hasenfutter“ perfekt. „Haddu Möhren?“ – jetzt nicht mehr!😜

 

Gobetti mit Karotten

Tags: #einnudelsiebbloggt #teamtrettlkocht

Zutaten (2 Portionen):
Creme
  • 200 g Karotten
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe (oder etwas mehr)
Pasta
  • 220 g Gobetti
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Ziegenfrischkäse
  • 3 EL Parmesan
  • 3 EL Körner-Mix, geröstet (Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne)
  • Salz
  • Pfeffer, weiß
  • Bengal Curry-Pulver
  • Junges Karottengrün oder Kresse
Karotten
  • 8 Jung-Karotten (mit Grün)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Msp. Bengal Curry-Pulver
  • 8 Korianderkörner, ganz
  • Salz
Zubereitung:
Karotten
  • Die Karotten waschen (schälen ist nicht notwendig), das Grün abschneiden und beiseite legen.
  • Die Karotten in einer Pfanne mit der Butter und dem Öl bei mittlerer Hitze rundherum anbraten und weich schmoren lassen.
  • Die Korianderkörner zerdrücken und mit dem Bengal Curry-Pulver und etwas Salz zu den Karotten geben.
Creme
  • Die Karotten schälen, klein schneiden, mit der Butter und dem Öl in einem kleinen Topf zugedeckt ganz weich dünsten.
  • Die Gemüsebrühe hinzufügen, einmal aufkochen und im Standmixer fein pürieren.
Pasta
  • Die Gobetti in Salzwasser ca. 6 Minuten (um mindestens 2 Minuten weniger als lt. Packung) kochen.
  • In einer Pfanne die Butter erhitzen, die Karottencreme hinzufügen und mit etwas Nudelkochwasser auflockern.
  • Die Gobetti abseihen und in der Karottencreme fertig garen.
  • Den Ziegenfrischkäse, den geriebenen Parmesan, die Körner-Mischung und etwas Karottengrün (oder Kresse) einrühren.
  • Die Gobetti mit Salz, weißem Pfeffer und Bengal Curry-Pulver abschmecken.
  • Die Karotten mit den Gobetti auf Tellern anrichten und mit dem Karottengrün (oder Kresse) garnieren.

 

Gobetti mit Karotten

Gobetti mit Karotten

Farblich👇 genial, oder? Man(n) muss wissen, wie man seine Frau von Pasta mit Karottenbrei überzeugen kann!😜🙈🤣
Gobetti mit Karotten

Gobetti mit Karotten

Es ist immer wieder faszinierend, wie einfach man ein Produkt in verschiedenen Konsistenzen und geschmacklich total unterschiedlich in Szene setzen kann. Die Pasta ist hier nicht wirklich wichtig und das Gericht einfach genial.
Und jetzt mach ich mich auf die Suche nach einem Entsafter!🙈😂

Mahlzeit!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s