Spargel - Dreierlei

Spargel – Dreierlei

Der Sommer, meteorologisch hat er ja schon begonnen, klaut mir ein paar Stunden. Da bin ich mir ziemlich sicher. 😉 Ich muss jetzt tatsächlich einen Tag lang die Zeit messen, denn das können nie und nimmer 24 Stunden sein. So kommt es mir zumindest vor, denn irgendwie bin ich mit meinem Blog und auch auf Instagram total in Verzug. Bevor nun aber die Spargelzeit mit der Sommersonnenwende und damit dem kalendarischen Sommerbeginn zu Ende geht, muss ich unbedingt dieses Spargel-Dreierlei hier niederschreiben. Dass wir das Gericht als Vorspeise in unserem Muttertagsmenü hatten, sagt wohl schon alles. 😬

Weiterlesen

Bratapfel mit Haube im Schnee

Bratapfel mit Haube im Schnee

 

Ein Apfel steht im Schnee ganz still und stumm,
er hat vor lauter Kälte den Bauch voll Rum.
Sag, wer mag der Apfel sein,
der da steht im Schnee allein
mit dem weißen Käppelein.

Das Beste kommt bekanntlich am Schluss und zumindest bei mir in Österreich „muss“ das ein Dessert sein. Hier steht also meine Interpretation eines Bratapfels, gefüllt mit Rum-Rosinen, einem Lebkuchen-Keks und einer Creme-Mousse-Haube auf Meringue-Schnee. Der krönende Abschluss meines Essens mit Freunden.

Weiterlesen

Topfenmousse, Kaiserschmarrn, Apfel-Calvados-Sorbet

Topfenmousse, Kaiserschmarrn, Apfel-Calvados-Sorbet

Mein Kaiserschmarrn ist eigentlich nicht das übliche Dessert bei einem mehrgängigen Essen. Nachdem aber in unserer Freundesrunde immer wieder die Rede von einem „guten Kaiserschmarrn“ ist und wir ein ähnliches Dessert vor kurzem in einem Haubenlokal gegessen haben, gibt’s diesmal eine Ausnahme. Da ich frech 😈 behaupte, dass mein Kaiserschmarrn geschmacklich (optisch keine Chance) „locker“ 🙈 mit so einigen Kreationen der Gastronomie und da nehme ich einige Haubenköche (leichter Anflug von Größenwahn) nicht aus, mithalten kann, muss ich wohl den Beweis antreten. Damit der Schmarrn ein bisschen eleganter daher kommt, gibt es ein locker fluffiges Topfenmousse und ein leicht beschwipstes kühles Apfel-Calvados-Sorbet dazu.

Weiterlesen