Schwarzwälder Kirsch 2.0

Schwarzwälder Kirsch 2.0

Schokolade und Kirsche ist eine wirklich traumhafte Kombination. Nicht zuletzt deshalb hat es die Schwarzwälder Kirschtorte zu Berühmtheit gebracht. Nun eine Torte wollte ich für den Abschluss unseres Essen mit Freunden nicht machen, aber inspiriert durch einen Post auf Instagram, so etwas in der Art. 😉

Schwarzwälder Kirsch 2.0

Schwarzwälder Kirsch 2.0

Geworden ist es also eine Mousse aus dunkler Schokolade, mit Kirscheis auf Schokoerde. Einige Tupfen Schlagobers, Schokolade und einige Kirschen als Deko und fertig ist mein „Schwarzwälder Kirsch 2.0“. 😀

Schwarzwälder Kirsch 2.0

Zutaten:
Schokomousse
  • 200 g dunkle Schokolade 70%
  • 125 ml Schlagobers
  • 5 Eier
  • 2 EL heißes Wasser
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Rum
Kirscheis
  • 250 g Kirschen, entkernt
  • 50 g Staubzucker
  • 2 P Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensäure (2-3 EL Zitronensaft)
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 4 Dotter
  • 100 g Staubzucker
Schokoerde
  • 50 g Mehl, glatt
  • 8 g Kakao
  • 35 g Butter, weich
  • 25 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • Schokolade, geschmolzen
  • Schlagobers
Zubereitung:
Schokomousse
  • Die Schokolade in Stücke brechen und in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen."
  • Das Schlagobers mit dem Mixer steif schlagen.
  • Die Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz im Mixer steif schlagen und die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen bis der Schnee kleine Spitzen bildet.
  • Die Eidotter mit 2 EL heißem Wasser und dem restlichen Zucker in einer Metallschüssel über einem Wasserbad unter ständigem rühren mit dem Schneebesen dickcremig aufschlagen.
  • Die Schüssel vom Wasserbad nehmen, die geschmolzene Schokolade und den Rum schnell unterrühren.
  • Das Schlagobers und den Eischnee nacheinander vorsichtig unter die Schokomasse heben.
  • Das Schokomousse in Silikonhalbkugeln füllen und mindestens sechs Stunden in den Tiefkühlschrank stellen.
Kirscheis
  • Die Kirschen mit dem Staubzucker, dem Vanillezucker und der Zitronensäure (oder Zitronensaft) fein pürieren.
  • Die Eidotter mit dem Staubzucker schaumig rühren.
  • Die Milch mit dem Schlagobers aufkochen und in die Ei-Zuckermischung rühren.
  • Die Masse zurück in den Topf geben und unter Rühren langsam erhitzen, ohne sie zu kochen, bis die Masse leicht eindickt.
  • Das Kirschpüree hinzufügen, vermischen, etwas abkühlen lassen und mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Das Eis in der Eismaschine zubereiten und danach mindestens 4 Stunden in den Tiefkühlschrank stellen.
Schokoerde
  • Alle Zutaten vermischen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech bröseln.
  • Die Brösel im Backrohr 5 Minuten bei 180°C backen, danach das Backrohr ausschalten und im Backrohr auskühlen lassen.
  • Die getrockneten Brösel auf die gewünschte Größe zermahlen.
  • Die Schokoerde auf einem Teller verteilen, das Schokomousse aus der Form drücken, darauf setzen und etwas antauen lassen.
  • Mit geschmolzenen Schokolade, Kirschen und Schlagobers dekorieren.
  • Eine Kugel Kirscheis auf die Schokoerde setzen und servieren.


.

.

Schwarzwälder Kirsch 2.0

Schwarzwälder Kirsch 2.0


Süßes Vergnügen!


nudelsieb

4 Gedanken zu “Schwarzwälder Kirsch 2.0

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s