Amaranth-Grieß-Schmarrn

Amaranth-Grieß-Schmarrn

Was macht er denn jetzt für einen Schmarrn, könntest du dich fragen. Das ist in der Tat eine gute Frage. Manchmal, zumindest kommt es mir so vor, kaufe ich Dinge einfach weil ich neugierig bin. Dass manche dieser Dinge dann irgendwo in der Speisekammer „versumpern“, also liegen bleiben, lassen wir jetzt mal beiseite.🙈 Vor längerer Zeit (nette Umschreibung!) habe ich eine Packung Amaranth gekauft. Aber nicht die gepufften hellen Samen, die man oft auch in Müslimischungen findet, sondern die superkleinen ganzen Körner und die auch noch in schwarz. Warum? Keine Ahnung! Einfach so, ohne Plan!

Weiterlesen

Galaktoboureko mit Joghurt-Zitronen-Eis

Galaktoboureko mit Joghurt-Zitronen-Eis

Jeder Segeltörn hat ein Ende und unser kulinarischer Mittelmeer-Ausflug mit unseren Gästen endete in Griechenland 🇬🇷. Jeder kennt wohl die zuckersüßen Köstlichkeiten von Baklava, Kataifi bis Galaktoboureko. Was nun Galaktoboureko übersetzt heißt weiß ich leider nicht, aber man könnte es mit galaktisch süßen und extra fluffigen Grießauflauf beschreiben. Galaktoboureko ist definitiv keine Fastenspeise, aber soooooo gut! 😀

Weiterlesen

Topfennockerl mit Mohnbrösel und Apfelkompott

Topfennockerl mit Mohn-Brösel und Apfelkompott

Topfennockerl sind eine typisch österreichische Mehlspeise, aber wie es in Österreich durchaus üblich ist, gehen die Nockerl auch ganz locker als süßes Hauptgericht durch. Die Topfennockerl sind flaumig-locker, überhaupt nicht süß und eingehüllt in buttrig-zimtige Mohn-Vollkornbrösel. Serviert mit einem Kompott oder auf einem Fruchtspiegel ist das Essen gleich fertig. Wer könnte da schon widerstehen? Ich, sicher nicht! 😀

Weiterlesen

Grießschmarrn

Grießschmarrn

Neben dem Klassiker, dem Kaiserschmarrn gibt es viele verschiedene Abwandlungen und einer meiner Favoriten, wenn auch ganz anders im Geschmack, ist dieser Grießschmarrn.
So ein Schmarrn, den schreibt man umgangssprachlich wirklich ohne „e“ und in Österreich sagt niemand Schmarren 😉 , passt als einfaches süßes Hauptgericht, bei mir höchstens für zwei Personen 😀 , oder auch als kleine Nachspeise.

Weiterlesen

Rotkrautsuppe mit Grießnockerln

Rotkrautsuppe mit Grießnockerln

Viel Suppen habe ich schon gegessen und meistens hat man auch ein klares Bild dazu im Kopf. Das ist bei dieser Rotkrautsuppe etwas anders. Ich habe sie noch nie gegessen, aber die Farbe hat mich von Anfang an fasziniert. Mir war sofort klar, dass ich sie einfach ausprobieren muss. Es hat aber dann doch etwas länger gedauert und das Rezept schlummerte ewig auf meiner Nachkochliste.

Weiterlesen