Vanille-Zitronen-Ofenlachs auf Erdäpfel-"Risotto"

Vanille-Zitronen-Ofenlachs auf Erdäpfel-„Risotto“

Ich hoffe ihr habt Silvester gut überstanden und seid gut im neuen Jahr angekommen. Ich bin mit diesem Ofenlachs quasi noch im alten Jahr unterwegs, denn den hat es bei mir zu Silvester gegeben. Das Rezept ist so einfach und gleichzeitig so genial, dass ich das unbedingt auf meinem Blog festhalten muss.

Vanille-Zitronen-Ofenlachs auf Erdäpfel-„Risotto“

Das besondere an diesem Lachs ist eindeutig das selbst gemachte Vanille-Zitronen-Gewürzöl, mit dem der Lachs im Ofen brät. Damit ihm nicht zu heiß wird, ist er auch noch mit Zitronenscheiben bedeckt. Dazu gibt es kleine, sanft geschmorte Erdäpfel-Lauch-Würfel mit Thymian und Weißwein – also eigentlich ein Erdäpfel-„Risotto“ 😉

Vanille-Zitronen-Ofenlachs auf Erdäpfel-„Risotto“

Quellenangabe: https://www.meine-familie-und-ich.de

Zutaten:
Ofenlachs
  • 1 Bio-Zitrone
  • ½ Vanilleschote
  • ½ EL Kardamom-Samen (aus der Schale brechen!)
  • ½ EL Fenchelsamen
  • 50 ml Rapsöl
  • 450 g Bio-Wildlachsfilet (mit, Haut im Ganzen)
Erdäpfel-Risotto
  • ½ Stange Lauch (ca. 250 g)
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 EL Butter
  • 500 g Erdäpfel (mehlig kochend)
  • 50 ml Weißwein
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 4 Zweige Petersilie
  • Meersalzflocken
Zubereitung:
Ofenlachs
  • Die Zitrone waschen und die Hälfte mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden.
  • Von der zweiten Hälfte die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  • Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben.
  • Das Vanillemark, die Vanilleschote, die Hälfte der Zitronenzesten und die Samen im Rapsöl bei mittlerer Hitze erwärmen, aber nicht kochen und danach beiseitestellen.
  • Den Lachs mit kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen, eventuell Gräten entfernen und mit der Hautseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech (oder Auflaufform) legen. Den Lachs zum Portionieren bis zur Haut ein-, aber nicht durchschneiden.
  • Das Backrohr auf 150°C Ober-/Unterhitze aufheizen.
  • Das warme Gewürzöl auf dem Fisch verteilen und die Zitronenscheiben darauflegen.
  • Den Lachs im Ofen ca. 20 Minuten backen
Erdäpfel-Risotto
  • Den Lauch waschen und putzen, den weißen Teil fein würfeln, und den grünen Teil längs vierteln und in feine Streifen schneiden.
  • Die Erdäpfel schälen und klein würfeln (ca. 5 mm).
  • Die Gemüsebrühe in einem kleinen Topf erhitzen.
  • Die Lauchwürfel und die Thymian-Zweige in einem weiteren Topf in der Butter ca. 5 Minuten dünsten.
  • Die Erdäpfel zugeben, leicht salzen, mit dem Wein ablöschen und einkochen lassen.
  • Die (heiße) Gemüsebrühe nach und nach angießen und die Erdäpfel ca. 10 Minuten köcheln. Ab und zu umrühren.
  • Mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen, die Lauchstreifen einrühren und ca. 5 Minuten garen.
  • Vor dem Servieren die Thymian-Zweige entfernen.
  • Die Petersilie fein hacken und mit der restlichen Zitronenschale vermischen.
  • Den Lachs aus dem Ofen nehmen, auf dem Erdäpfel-"Risotto" anrichten, großzügig mit dem Gewürzöl übergießen, mit der Zitronen-Petersilie und einigen Meersalzflocken bestreuen und sofort servieren.


💡 Erinnerung (an mich selbst): Die Haut wird bei diesem Ofenlachs nicht knusprig und bleibt auch am Backpapier kleben. Beim nächsten mal werde ich die Haut abziehen und extra knusprige Lachs-Hautchips daraus machen!
.

.

Vanille-Zitronen-Ofenlachs auf Erdäpfel-„Risotto“

Man müsste für dieses Gericht eigentlich das „Geruchs-Internet“ erfinden! 😀
Nur ganz nebenbei, geschmeckt hat es auch hervorragend.

Mahlzeit!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s