Zwetschken – Streusel – Tarte

Ein Einkauf am Markt ist immer eine riesige Verlockung. Meistens wandern Dinge in den Korb, die auf keiner Einkaufsliste stehen und das ist gut so. 😀
Das ist jetzt am Wochenende wieder ganz unverhofft mit Zwetschken passiert. Macht ja nichts, kann man ja fürs Müsli verwenden, oder …

Zwetschken-Streusel-Tarte

Zwetschken-Streusel-Tarte

… man geht wie ich am Sonntag laufen und je müder die Beine werden um so mehr sucht der Kopf nach einer Belohnung für die Anstrengung:
„Was Süßes wäre heute gut!
Eine Nachspeise!
Mit Zwetschken!
Ein Kuchen!
ZWETSCHKENKUCHEN 😀 “
und schon gehen die letzten Kilometer viel lockerer.
Mit dem was dann sonst noch so auffindbar war, ist dann diese Zwetschken-Streusel-Tarte daraus geworden.

Zwetschken-Streusel-Tarte

Zutaten (12 Portionen):

Mürbteig
  • 200 g Dinkelmehl, glatt
  • 50 g Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • ½ Pkg Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 100 g Butter, kalt
Füllung
  • 600 g Zwetschken
  • 200 g Frischkäse
  • 150 g Sauerrahm
  • 50 g Mohn, gemahlen
  • 50 g Haselnüsse, gemahlen
  • 50 g Rohrzucker
  • 2 EL Vanille-Puddingpulver
  • 2 Eier
Streusel
  • 125 g Dinkelmehl, glatt
  • 75 g Rohrzucker
  • 25 g Haselnüsse, gehackt
  • 50 g Dinkelflocken, fein
  • 100 g Butter, kalt
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Mürbteig
  • Alle trockenen Zutaten für den Mürbteig in eine Rührschüssel geben, eine Mulde formen, das Ei hinzufügen, die kalte(!) Butter würfeln und ebenfalls in die Rührschüssel geben.
  • Mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn der Teig zu bröselig ist und nicht bindet, eventuell 1-2 EL eiskaltes Wasser hinzufügen.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindesten 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Füllung
  • Für die Füllung alle Zutaten mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine kurz verrühren.
  • Die Zwetschken waschen, trocknen, halbieren und entkernen.
Streusel
  • Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen zu einem bröseligen Teig verkneten.
  • Den Mürbteig auf einem bemehlten Brett auf die Größe der Tarte-Form inklusive Rand rund ausrollen, in die Form legen und den überschüssigen Rand mit einem Messer abschneiden.
  • Die Füllung auf dem Mürbteig verstreichen, mit den halbierten Zwetschken (Schnittfläche oben) belegen und die Streusel darüber verteilen.
  • Die Tarte im Backrohr ca. 40-45 Minuten backen, bis die Streusel eine goldbraune Farbe angenommen haben und danach vollständig auskühlen lassen.
  • Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

 

.

.

Zwetschken-Streusel-Tarte

Zwetschken-Streusel-Tarte

Was soll ich noch sagen: Gut war er, mein „Zwetsckenkuchen“ und zum Glück gehe ich gerne laufen. 😉
 Bon Appetit <3

Bon Appetit ❤


nudelsieb

3 Gedanken zu “Zwetschken – Streusel – Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s