Hühnerbrust mit Banane, Mais und Käferbohnen

Hühnerbrust mit Banane, Mais und Käferbohnen

Bevor der letzte Woaz auf den Feldern vertrocknet, ist mir noch ganz schnell ein fantastisch gutes, schnelles und einfaches Essen aus Jamie Olivers „Essen ist fertig!“ untergekommen. Ach ja, Woaz ist Kukuruz oder allgemein verständlich, Mais!
Mit dem frischen Mais und den Käferbohnen wird das Gericht der amerikanischen Südstaatenküche mit dem Geschmack der Südoststeiermark „gepimpt“. 😉

Hühnerbrust mit Banane, Mais und Käferbohnen

Hühnerbrust mit Banane, Mais und Käferbohnen

Normalerweise kommen bei mir die Käferbohnen mit einem Vogerlsalat oder mit Zwiebel sauer abgemacht auf den Tisch. Bei diesem Gericht sind die Käferbohnen aber mehr als nur Ersatz für die weißen Bohnen. Geschmacklich und optisch hat sich der Versuch auf jeden Fall gelohnt. Statt frischem Mais kann natürlich auch der aus der Dose verwendet werden, aber der frische Mais lohnt sich wirklich. Also ran an die Maiskolben, solange es noch welche gibt.

Hühnerbrust mit Banane, Mais und Käferbohnen

Zutaten (3 Portionen):

  • 3 Hühnerbrüste, ausgelöst und ohne Haut
  • 2 Bananen
  • 9 Scheiben Schinkenspeck
  • 3 Maiskolben
  • 2 Dosen Käferbohnen, je 250g Abtropfgewicht
  • 125 ml Noilly Prat
  • 250 ml Schlagobers
  • Meersalz, grob
  • Piment d’Espelette
  • Pfeffer
  • 30 g Butter
  • Minzeblätter, frisch

Zubereitung:

  • Das Backrohr auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Maiskörner mit einem Messer längs von den Kolben in eine Auflaufform schneiden.
  • Die Käferbohnen abspülen, abtropfen lassen und den Inhalt einer Dose mit einer Gabel zerdrücken. Die gesamten Käferbohnen zum Mais in die Auflaufform geben.
  • Mit Salz und Piment d’Espelette kräftig würzen.
  • Den Noilly Prat und das Schlagobers in die Auflaufform gießen und alles gut vermischen.
  • In die Hühnerbrüste auf der flachen Seite eine Tasche einschneiden, mit Salz und Piment d’Espelette würzen und mit einem gleich langen Stück der Banane füllen.
  • Die Hühnerbrüste wieder verschließen, mit je 3 Scheiben Schinkenspeck fest umwickeln und mit gemahlenem Pfeffer würzen.
  • Die Hühnerbrüste in die Auflaufform legen und die Butterflocken darauf verteilen.
  • Im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten braten, danach die Hühnerbrüste umdrehen, wieder mit Pfeffer würzen und weitere 25-30 Minuten braten.
  • Die Auflaufform aus dem Backrohr nehmen, 5 Minuten rasten lassen, in tiefen Tellern anrichten und mit Minzeblätter garnieren.

 

💡 Dazu passt ein einfacher Blattsalat und ein Baguette für die aromatische Sauce. 😀
.

.

Hühnerbrust mit Banane, Mais und Käferbohnen

Hühnerbrust mit Banane, Mais und Käferbohnen

Auch wenn die Banane in diesem Gericht etwas ungewöhnlich klingt, aber durchaus in die Südstaatenküche passt, schmeckt die Kombination Huhn, Käferbohne, Mais, Banane und Speck wunderbar.


Mahlzeit!


nudelsieb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s