Waldviertler Mohntorte ­č玭čç╣

Das Waldviertel, nur um den Namen zu erkl├Ąren, ist eine Region im ├Âsterreichischen Bundesland Nieder├Âsterreich, bekannt f├╝r den Graumohn-Anbau und erste diesbez├╝gliche Erw├Ąhnungen gab es bereits im 13. Jahrhundert. Neben dem „Mohndorf“ Armschlag, gibt’s dort auch einen „Mohnwirt“ und nat├╝rlich viele Produkte und Gerichte rund um den Mohn. Nun, den Ort und den Wirt kenne ich nicht, aber von der Waldviertler Mohntorte habe ich schon geh├Ârt, sie aber noch nie gemacht. Bis jetzt!­čśë

Waldviertler

Waldviertler „Pac-Man“ Mohntorte ­č玭čç╣

Mohnkuchen-Rezepte gibt es wie Sand am Meer und bei der Waldviertler Mohntorte ist das nicht viel anders. Es gibt einige Dinge, die anscheinend zur Waldviertler Mohntorte geh├Âren. Ein Schicht Marmelade (meist Ribisel oder Marille) und eine Zuckerglasur m├╝ssen wohl sein. Dann w├Ąren da, neben dem Mohn, noch Waln├╝sse, bei mir kein Mehl und eine nicht unbetr├Ąchtliche Menge an Butter. Logisch, wir reden ja auch nicht von einer Fastenspeise.­čÖł

Waldviertler Mohntorte ­č玭čç╣

Tags: #einnudelsiebbloggt #wassueses

Zutaten:
  • 6 Eier (Gr├Â├če M)
  • 150 g Feinkristallzucker
  • 200 g Butter, weich
  • 2 EL Rum
  • 200 g Mohn, gemahlen
  • 200 g Waln├╝sse, gemahlen
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
F├╝lllung
Glasur
  • ┬Ż Zitrone
  • 100 g Staubzucker
Zubereitung:
  • Das Backrohr auf 180 ┬░C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Eine Springform (24 cm ├Ş) mit Backpapier auslegen, den Rand mit Butter einstreichen und leicht mit Br├Âseln/Mehl bestreuen.
  • Die Eier und den Feinkristallzucker in der K├╝chenmaschine sehr schaumig r├╝hren.
  • Die Butter (am besten gleich im Backrohr, wenn es noch aufheizt) erw├Ąrmen, bis sie leicht zu schmelzen beginnt.
  • Den Rum und die Butter nach und nach unterr├╝hren, bis die Masse cremig wei├č ist.
  • Den Mohn, die Waln├╝sse, das Backpulver, den Zimt und eine Prise Salz vermischen und unter die Masse heben.
  • Die Masse in die Form f├╝llen und auf mittlerer Schiene zirka 40 Minuten backen. (bei meiner 24er Form. St├Ąbchenprobe!)
  • Die Torte aus der Form l├Âsen und gut ausk├╝hlen lassen.
  • Die Torte halbieren, die untere H├Ąlfte mit Marmelade bestreichen und die obere H├Ąlfte wieder darauflegen.
  • Den Staubzucker mit 1-2 Essl├Âffel Zitronensaft, am besten mit dem Schneebesen, glatt r├╝hren, bis sich der Zucker aufgel├Âst hat und glatt, aber nicht zu d├╝nn ist.
  • Die Zuckerglasur auf der Torte verstreichen, aush├Ąrten lassen und genie├čen.
­čĺí Du kannst die Torte nat├╝rlich auch in einer Kastenform als Kuchen backen, aber dann wird sich auch die Backzeit ver├Ąndern!

ÔŁŚ Bei manchen Rezepten werden die Eier getrennt und der Eischnee abwechselnd mit dem Mohngemisch untergehoben. Kann man machen, muss man aber nicht, wenn die Masse mit den ganzen Eiern wirklich gut aufgeschlagen wird.

ÔŁŚ Meine Zuckerglasur war etwas zu d├╝nn, wie man auf den Bilder erkennen kann.­čĄĚÔÇŹÔÖé´ŞĆ Am besten den Zitronensaft nach und nach zugeben und die Glasur wirklich gut glatt r├╝hren. Eine Schicht Staubzucker tut’s auf der Mohntorte aber auch!­čśë
.

.

.

.

Ich bin ja nicht so der Freund von Superlativen und vermeide Zus├Ątze wie „Der Beste …“, „Das Originalrezept“ oder „Weltbester bla bla bla“ bei meinen Rezepten. Geschm├Ącker sind verschieden und das muss ja wohl jeder f├╝r sich selbst entscheiden. Bei dieser Mohntorte muss ich mich aber echt zur├╝ckhalten, denn das war sicher meine beste Mohntorte, ever!­čśë Wenn du es nicht glaubst, dann kannst du sie ja ausprobieren!­čśť


S├╝├čes Vergn├╝gen!


nudelsieb

6 Gedanken zu “Waldviertler Mohntorte ­č玭čç╣

    • Ein Nudelsieb bloggt schreibt:

      Ja, das ist wie bei Apfelkuchen, 3 Zutaten und 1000 M├Âglichkeiten, wobei diese Waldviertler Version der Mohntorte echt mein Favorit geworden ist. Ich war tats├Ąchlich erst einmal im Waldviertel und das leider nicht zur Mohnbl├╝te – sollte ich also wirklich mal machen.

      Gef├Ąllt mir

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s