Meskouta ­čç▓­čçŽ

Meskouta ­čç▓­čçŽ

Bevor ich kulinarisch weiterziehe, gibt’s noch ganz schnell den „Kuchen zum Sonntag“ und der kommt auch aus Marokko. Beim St├Âbern in einer F├╝lle von marokkanischen Rezepten, bin ich immer wieder auf diesen unspektakul├Ąr aussehenden Kuchen gesto├čen. Jetzt habt ihr aber ein Problem! Der Kuchen sieht auch bei mir nicht wirklich spannender aus, aber ihr k├Ânnt nicht riechen wie wunderbar er duftet. Schade, wirklich schade!­čśë

Meskouta ­čç▓­čçŽ

Meskouta ­čç▓­čçŽ

Meskouta ist ein traditioneller marokkanischer Kuchen, der normalerweise zum Tee oder Fr├╝hst├╝ck serviert wird. Auch nach einer traditionellen und w├╝rzigen marokkanischen Mahlzeit passt dieser, nur leicht s├╝├če, Kuchen immer. F├╝r die Farbe und den umwerfenden Duft sind die Orangen im Kuchen zust├Ąndig. Das leicht w├╝rzige Oliven├Âl und etwas Joghurt lassen den Kuchen dann saftig und goldgelb aussehen. Der Rest ist ziemlich einfach und ganz schnell zusammengemischt.


Meskouta ­čç▓­čçŽ

Tags: #einnudelsiebbloggt #in80gerichtenumdiewelt

Zutaten:
  • 260 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 Bio-Orangen, gro├č
  • 180 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 TL Orangenzucker (optional)
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier (Gr├Â├če L)
  • 140 g Oliven├Âl
  • 180 g Joghurt
Zubereitung:
  • Den Backofen auf 180┬░C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Kastenform (25×11 cm) mit ganz wenig Oliven├Âl auspinseln und mit, auf die Form zugeschnittenem, Backpapier auslegen. Damit l├Ąsst sich der Kuchen dann auch ganz leicht aus der Form heben.
  • Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron vermischen.
  • Die Orangen hei├č abwaschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft, 80 ml werden ben├Âtigt, auspressen.
  • Den Rohrohrzucker, den Vanillezucker, den Orangezucker, das Salz und die Eier in einer Sch├╝ssel mit dem (Hand)Mixer schaumig r├╝hren.
  • Das Oliven├Âl, das Joghurt und den Orangensaft hinzuf├╝gen und gut verr├╝hren.
  • Das Mehl nur ganz kurz unterr├╝hren oder mit einem Spatel unterheben.
  • Den Teig in die vorbereitete Form f├╝llen und gleichm├Ą├čig verteilen.
  • Den Kuchen 40-45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Nach 40 Minuten unbedingt eine St├Ąbchenprobe machen. Der Kuchen ist saftig, sollte aber nicht mehr kleben.
  • Den Kuchen auf einem Kuchengitter vollst├Ąndig ausk├╝hlen lassen, bevor er (mit dem Backpapier) aus der Form gehoben und endlich gegessen werden kann.­čśë


„Nein, er ist nicht verbrannt!“ ­čśé

.

.

Meskouta ­čç▓­čçŽ

Meskouta ­čç▓­čçŽ

Ich habe naturgem├Ą├č viele Rezepte f├╝r diesen wirklich einfachen Orangenkuchen gefunden und viele davon haben ziemlich trocken ausgesehen. Dieses Rezept mit Oliven├Âl, Joghurt und Orangensaft hingegen ist wirklich saftig und der Kuchen ist f├╝r sich alleine hervorragend. Er braucht aus meiner Sicht keine Glasur oder dicke Zuckerschicht. Auf Schlagobers oder Schokoraspel kann man verzichten, aber auch Meldungen wie „Der ist aber sch├Ân dunkel geworden!“, von der besten aller Ehefrauen, kann man getrost ignorieren.­čÖł „Naked Cake“, um es auf den Punkt zu bringen.­čśť Ach ja, der Kuchen sollte theoretisch einige Tage haltbar sein und nicht trocken werden. Ich bef├╝rchte aber, dass ich euch nicht erz├Ąhlen kann, wie lange der Kuchen wirklich saftig bleibt.­čść

PS: In Marokko gibt es unter den vielen Rezepten auch eine Version mit Joghurt und Zitrone statt Orange. Leicht m├Âglich, dass ich das demn├Ąchst auch noch probiere.­čśő


S├╝├čes Vergn├╝gen!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s