Apfel-Streusel-Kuchen

Apfel-Streusel-Kuchen

Die Palette an Apfelkuchen-Rezepten ist schier unendlich und doch sind es immer wieder die gleichen Kombinationen, die mich faszinieren und uns am besten schmecken. Die Kombination Mürbteig und Apfel, wie auch in meinem Südtiroler Apfelstrudel, ist einfach ein Traum. Zugegeben, der Strudel ist nicht ganz leicht zu machen, denn den Mürbteig um die Fülle zu rollen ist nicht immer einfach. Da ist dieser klassische Apfel-Streusel-Kuchen wesentlich einfacher und nachdem der Teig sowohl für den Boden als auch die Streusel verwendet wird, ist er auch in Null-Komma-Nix im Backrohr.

Apfel-Streusel-Kuchen

Apfel-Streusel-Kuchen

Die Füllung ist bei diesem Apfelkuchen ziemlich „basic“. Einzig Äpfel, Zucker und Zimt müssen immer sein. Wer will kann den Kuchen aber noch mit Rum-Rosinen, gehackten Mandeln, Walnüssen oder auch etwas Marzipan „aufbessern“. Manchmal ist aber weniger mehr und für uns passt der Kuchen auch so.😋


Apfel-Streusel-Kuchen

Tags: #einnudelsiebbloggt #kuchen

Zutaten:
    Boden & Streusel
    • 450 g Weizenmehl
    • 1 Pkg. Backpulver
    • 160 g Feinkristallzucker
    • 2 Eier
    • 1 Prise Salz
    • 200 g Butter, weich
    Füllung
    • 4 Äpfel (ca. 800 g)
    • ½ Bio-Zitrone
    • 40 g Feinkristallzucker
    • 1 TL Zimt
    • 2 EL Vanillepudding-Pulver (optional)
    • Staubzucker zum Bestreuen
    Zubereitung:
      Boden & Streusel
      • Ein 24 cm Springform mit Backpapier auslegen, den Rand mit Butter leicht fetten und mit Mehl bestäuben.
      • Das Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
      • Alle Zutaten für den Teig in der Küchenmaschine rasch zu einem glatten Mürbteig verkneten und etwas ruhen lassen.
      • Etwa zwei Drittel für den Boden und den Rand abnehmen, in die Springform drücken (oder mit einem Glas rollen) und am Rand hochziehen.
      • Die Äpfel schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden, quer in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft vermischen
      • Die Äpfel mit dem Zucker, dem Zimt und dem Vanillepuddingpulver vermischen und auf dem Teigboden verteilen.
      • Aus dem restlichen Teig Streusel drüber geben.
      • Den Kuchen ca. 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen und in der Form komplett auskühlen lassen.
      • Den Kuchen mit etwas Staubzucker bestreuen und genießen.


      Apfel-Streusel-Kuchen

      Apfel-Streusel-Kuchen

      Jetzt kommt die härteste Aufgabe bei diesem einfachen Apfel-Streusel-Kuchen. Das Warten bis zum Anschneiden.🙈 Wer länger warten kann, wird extra belohnt, denn der Kuchen schmeckt am nächsten Tag, wenn der Teig etwas die Feuchtigkeit der Füllung aufgenommen hat, gleich noch besser. Ich gebe es zu, wir konnten es auch nicht erwarten.🤷‍♂️
      Die „Credits“ für diesen Apfel-Streusel-Kuchen gehen übrigens an meine bessere Hälfte💕 – was so ein Lockdown alles möglich macht.😘


      Süßes Vergnügen!


      nudelsieb

      5 Gedanken zu “Apfel-Streusel-Kuchen

      1. kulturbowle schreibt:

        Wir haben heute das Rezept ausprobiert und der Kuchen ist ein Gedicht geworden. Danke für die Inspiration und das Rezept! (Das mit dem über Nacht warten bis zum Anschneiden haben wir natürlich auch nicht geschafft. 🙂 ) Herzliche Grüße aus Niederbayern nach Graz sendet die Kulturbowle

        Gefällt 1 Person

      Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

      Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

      WordPress.com-Logo

      Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

      Google Foto

      Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

      Twitter-Bild

      Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

      Facebook-Foto

      Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

      Verbinde mit %s