Nudeln mit Pak Choi und Seitlingen

Asia-Nudeln mit Pak-Choi und Seitlingen

Schon vor Jahren habe ich gelernt, dass man Spaghetti mit Tomatensauce, die natürlich auch schmecken, in einem Topf machen kann. Wer das nicht glaubt, sollte einmal diese One Pan Pasta probieren. So ähnlich funktioniert das auch mit diesen asiatisch angehauchten Nudeln mit Pak-Choi und Seitlingen.

Asia-Nudeln mit Pak Choi und Seitlingen

Asia-Nudeln mit Pak Choi und Seitlingen

Ganz asiatisch ist dieses Gericht mit den Linguine natürlich nicht, aber die Kochzeit für Eier- oder Reisnudeln würde hier wohl nicht passen. Sobald Pak Choi, Pilze und die restlichen Zutaten im Topf sind, geht’s dann wirklich schnell. Auch kein Fehler, oder?😉

Asia-Nudeln mit Pak Choi und Seitlingen

Quellenangabe: https://www.kuechengoetter.de

Zutaten (2 Portionen):
  • 200 g Linguine (Kochzeit 10 Min.)
  • 4 Mini Pak-Choi (oder 2 große Pak-Choi, ca. 300 g)
  • 120 g Kräuter-Seitlinge (Shiitake-Pilze, Champignons)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 20 g Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Miso-Paste
  • 550 ml Gemüsebrühe (oder Wasser)
  • 4 EL Sojasauce
  • 3 EL Reiswein (od. trockener Sherry)
  • 1 EL Reisessig (od. Weißweinessig)
  • 1 TL Sesamöl
  • 550 ml Wasser, kalt
  • ½ TL Salz
  • 20 g Cashews (geröstet und gesalzen)
  • Chilipulver (optional)
Zubereitung:
  • Den Pak Choi teilen, waschen und die Blätter längs halbieren.
  • Die Seitlinge (große Exemplare halbieren) in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
  • Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Die Nudeln mit diesen vorbereiteten Zutaten in eine große Pfanne mit hohem Rand oder einen weiten Topf geben.
  • Die Miso-Paste mit der Sojasauce, dem Reiswein, dem Reisessig, dem Sesamöl und 550 ml Gemüsebrühe oder kaltem Wasser verrühren.
  • Die Flüssigkeit und das Salz zu den Nudeln geben und alles zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen.
  • Danach die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze 10 bis 12 Min. kochen lassen und dabei öfters umrühren.
  • Wenn die Nudeln danach nicht durch sind, bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen und kurz weiter köcheln lassen.
  • Die fertigen Nudeln mit Sojasauce abschmecken und auf Tellern verteilen.
  • Mit grob gehackten Cashewnüssen und etwas Chilipulver (optional) garnieren und servieren.


.

.

.

.

Asia-Nudeln mit Pak Choi und Seitlingen

Asia-Nudeln mit Pak Choi und Seitlingen

Nun, ich bin kein Experte der asiatischen Küche und war auch noch nie in Asien, aber das war ein sehr guter Anfang! Ich sollte wohl öfters asiatische Gerichte in meinen Speiseplan einbauen.😜

Viel Spaß!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s