Erbsen-Rahm-Geschnetzeltes mit Laugenknödel

Erbsen-Geschnetzeltes mit Zwiebel-Senf-Sauce und Laugenknödel

Ich will das nicht! Nein, ich rede nicht vom Essen, sondern vom Wetter. Jetzt geht gerade einmal der Jänner dem Ende zu und wir sollten mitten im Winter sein. Sollten! Hingegen gibt es Gewitter mit Blitz und Donner, von Schnee ist bei mir weit und breit nichts zu sehen und die Wettervorhersage für das Wochenende spricht von 15°C und mehr.🙃 Klimawandel? Alles „fake-news“!

Ich bleibe trotzdem noch eine Weile bei etwas deftiger Soulfood-Küche, auch wenn da schon durchaus Hinweise auf den Frühling zu sehen sind.😜

Erbsen-Geschnetzeltes mit Zwiebel-Senf-Sauce und Laugenknödel

Erbsen-Geschnetzeltes mit Zwiebel-Senf-Sauce und Laugenknödel

Das Geschnetzelte mit der Zwiebel-Senf-Sauce und den Erbsen ist auf jeden Fall ganz rasch erledigt, vor allem wenn man die Laugenknödel noch in der Tiefkühltruhe hat.😉 Beim Fleisch kann man natürlich je nach Vorliebe auch Huhn oder Pute verwenden. Die Zitrone am Schluss sorgt noch für einen spannenden Frische-Kick.

Also, los geht’s!

 

Erbsen-Geschnetzeltes mit Zwiebel-Senf-Sauce und Laugenknödel

Zutaten (2 Portionen):
  • 450 g Fleisch (Schwein, Huhn, Pute, …) zum Kurzbraten
  • 1 EL Erdnussöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Butter
  • 100 g Erbsen
  • 50 ml Weißwein
  • 3 EL Senf
  • 250 ml Schlagobers
  • ½ Bio-Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung:
  • Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, in einer Pfanne mit dem Erdnussöl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und danach herausheben.
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren, in Scheiben schneiden und mit der Butter in der Pfanne bei mittlerer Temperatur glasig anschwitzen.
  • Die Erbsen hinzufügen, kurz anbraten und mit dem Weißwein ablöschen.
  • Den Senf einrühren, mit dem Schlagobers aufgießen, das Fleisch hinzufügen und zehn Minuten sanft köcheln lassen.
  • Die Zesten der halben Bio-Zitrone abreiben und den Saft auspressen.
  • Das Geschnetzelte mit dem Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken, mit den gedämpften Laugenknödeln anrichten und mit den Zitronenzesten bestreuen und servieren.

 

.

.

.

.

.

.

Wetter hin oder her, das Geschnetzelte ist alltags-tauglich, passt auch gut mit Nudeln oder Reis und das einzige Zugeständnis an den wohl nicht aufzuhaltenden Frühling ist meine Serviette mit den Tulpen.🙈

#woistderwinter


Guten Appetit!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s