Schweinsbäckchen auf Erdäpfel-Ingwer-Stampf mit scharfem Spinat

Schweinsbäckchen auf Erdäpfel-Ingwer-Stampf mit scharfem Spinat

Ich habe ja schon öfters Bäckchen geschmort und bin echt ein Fan „meiner Schweinsbäckchen“. Dass ich die Bäckchen direkt vom Bauern gleich „ums Eck“ abholen kann, habe ich ja auch schon mal erwähnt. Die Bäckchen waren auch in unserer Runde schon öfters Thema und immer wieder fielen dann Aussagen wie: „Das ist nicht so meins!“. Warum eigentlich? Bisher haben sie noch jedem geschmeckt! Grund genug, dieses Gericht einmal zu probieren. Bei unserer Planung habe ich irgendwie mit mehr Gegenwehr meiner Kochpartnerin (ihr wisst schon, Frauentausch und so!) gerechnet, aber dem war dann zum Glück nicht so. 😀

Schweinsbäckchen auf Erdäpfel-Ingwer-Stampf mit Spinat

Schweinsbäckchen auf Erdäpfel-Ingwer-Stampf mit Spinat

Für die Beilage zu meinen Bäckchen habe ich mich wieder einmal von Uwe von highfoodality inspirieren lassen. Der Ingwer-Kartoffelstampf zu seinen Kalbsbäckchen hat es mir sofort angetan und mich dann auch nicht enttäuscht. Dringende „Nachmach“-Empfehlung!

Schweinsbäckchen auf Erdäpfel-Ingwer-Stampf mit Spinat

Zutaten (8 Portionen):
Erdäpfel-Ingwer-Stampf
  • 1 kg Erdäpfel
  • 5 cm Ingwer, frisch
  • 100 ml Milch
  • 100 g Butter
  • Salz
Spinat
  • 300 g Baby-Blattspinat
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 6 Cherry-Rispentomaten
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung:
Erdäpfel-Ingwer-Stampf
  • Die Erdäpfel schälen, in Salzwasser weich kochen, dann abgießen und etwas ausdampfen lassen.
  • Den Ingwer schälen und fein reiben.
  • Die Milch erwärmen.
  • Die Erdäpfel mit dem Ingwer, etwas Milch und der Butter mit einem Stampfer grob zerstampfen.
  • Mit Salz abschmecken und zugedeckt warm halten.
Spinat
  • Den Spinat waschen.
  • Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und klein würfeln.
  • Die Chilischote entkernen und fein hacken.
  • Die Tomaten vierteln.
  • Die Schalotten, den Knoblauch und die Chilischote langsam in Olivenöl anschwitzen.
  • Die Tomaten zugeben und auf kleiner Flamme zerkochen lassen. Eventuell etwas Gemüsesuppe hinzufügen.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen, den Spinat zugeben, einmal kurz durchmischen und etwas zusammenfallen lassen.
  • Den Erdäpfel-Stampf mit einem Ring in der Mitte eines tiefen Tellers anrichten.
  • Ein Bäckchen darauf setzen, rundum mit etwas Sauce angießen und mit dem Spinat garnieren.


.

.

Schweinsbäckchen auf Erdäpfel-Ingwer-Stampf mit Spinat

Schweinsbäckchen auf Erdäpfel-Ingwer-Stampf mit Spinat

Wir hatten mit unserem Hauptgericht beim Essen mit Freunden wirklich Glück, denn eigentlich sind die geschmorten Schweinsbäckchen eher ein Herbst- oder Wintergericht. Bei 10°C Außentemperatur im Mai!! waren wir ganz froh, dass das Backrohr zumindest in der Küche für angenehme Wärme gesorgt hat. Ach ja, geschmeckt haben sie dann auch. Zumindest waren die Teller leer und das ist ja meist ein gutes Zeichen!

Mahlzeit!


nudelsieb

4 Gedanken zu “Schweinsbäckchen auf Erdäpfel-Ingwer-Stampf mit scharfem Spinat

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s