Gefüllte Paprika & Zucchini mit Couscous, Schinken und Feta

Gefüllte Paprika & Zucchini mit Tomaten-Orangen-Sauce

Eigentlich wollte ich die gefüllten Paprika aus der Jahreszeitenkochschule Sommer von Richard Rauch und Katharina Seiser machen, habe aber leider kein Lamm-Faschiertes bekommen. Nachdem mich aber die dazugehörige Tomaten-Orangen-Sauce sehr interessiert hat, habe ich eine Couscous-Feta Füllung mit einem leicht orientalischen Aroma gemacht. Nachdem es bei uns auch noch keine wirklich guten frischen Tomaten gibt, habe ich als Notlösung Tomaten aus der Dose verwendet. Das hat dem interessanten Geschmack in Kombination mit der Orange nicht geschadet.

Gefüllte Paprika & Zucchini mit Tomaten-Orangen-Sauce

Gefüllte Paprika & Zucchini mit Tomaten-Orangen-Sauce


Gefüllte Paprika & Zucchini mit Tomaten-Orangen-Sauce

Zutaten (3 Portionen):
  • 3 Spitzpaprika
  • 1 Zucchini
Füllung
  • 100 g Couscous
  • Zimt
  • Ras el-Hanout
  • 100 g Schinken
  • 100 g Feta
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 Ei
  • Thymian
  • Basilikum
  • Salz
  • Piment d‘ Espelette
Tomatensauce
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 TL Staubzucker
  • Lorbeerblatt
  • Salz
  • Zimt
  • Piment d‘ Espelette
Zubereitung:
  • Von den Paprika die Deckel abschneiden und zur Seite legen und den Paprikaspitz etwas einschneiden, damit beim Füllen die Luft entweichen kann.
  • Die Zucchini in 3 cm breite Stücke schneiden, mit einem Kugelausstecher entkernen aber nicht durchstechen und einen 0,5 cm Boden dicken lassen.
Füllung
  • Den Couscous in einer Schüssel mit etwas Zimt und Ras el-Hanout vermischen, mit heißem Wasser (200 ml, lt. Packungsanleitung) übergießen und 10 Minuten quellen lassen.
  • Den Schinken, den Feta, den Jungzwiebel und den Knoblauch (sehr) klein würfeln und zum Couscous geben.
  • Den Thymian und den Basilikum abzupfen, fein hacken.
  • Das Ei, den Senf, den Thymian und das Basilikum zum Couscous geben, gut vermischen und mit Salz und Piment d’Espelette würzen und abschmecken.
  • Die Paprika und die Zucchini damit füllen und den Deckel auf die Paprika setzen.
  • Den Ofen auf 180°C (200°C Ober-/Unterhitze) Umluft vorheizen.
Tomaten-Orangen-Sauce
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden.
  • Die Bio-Orange heiß abwaschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  • In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen.
  • Die Tomaten, das Lorbeerblatt, den Orangenabrieb hinzufügen und mit dem Staubzucker, dem Zimt, dem Salz und Piment d’Espelette würzen.
  • Den Orangensaft dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Tomatensauce in eine ofenfeste Form geben und die Paprika und Zucchini in die Sauce setzen.
  • Eventuell noch einige Cocktail-Tomaten darauf verteilen (optional).
  • Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten schmoren lassen, bis die Paprika leicht gebräunt sind.


Gefüllte Paprika & Zucchini mit Tomaten-Orangen-Sauce

Gefüllte Paprika & Zucchini mit Tomaten-Orangen-Sauce

Die Tomaten-Orangen-Sauce ist eine wahre Geschmacksbombe, sogar mit meiner Dosen-Tomaten-Notlösung. Das schreit nach Wiederholung im Sommer, wenn die eigenen Tomaten so weit sind.

Guten Appetit!


nudelsieb

3 Gedanken zu “Gefüllte Paprika & Zucchini mit Tomaten-Orangen-Sauce

  1. the traveling divercook schreibt:

    Die Orangen in der To-Sosse kenn ich schon lange, aber aus Verona, nicht dem Orient. Hatte dort vor Jahren eine sensationelle Tomatensosse und frech gefragt. Seitdem kommen bei mir so gut wie IMMER ein paar Zesten oder ein Stamperl O-Saft zu Tomatengerichten 🙂 Also liebes Nudelsieb, keine Hemmungen bitte! 🙂 :):)

    Gefällt 1 Person

    • Ein Nudelsieb bloggt schreibt:

      Welchen orientalischen oder italienischen Weg auch immer die Orange in die Sauce gefunden hat, das wird in Zukunft auch bei mir immer so sein😉 Schmeckt einfach noch frischer und ich freu mich jetzt schon auf die ersten guten frischen Tomaten. Und keine Sorge, beim Kochen habe ich selten bis nie Hemmungen😅
      Liebe Grüße Günter

      Gefällt mir

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s