Vollkornspaghetti mit Salbei, Haselnüssen und Ricotta

Vollkornspaghetti mit Salbei, Haselnüssen und Ricotta

Dieser Winter hat uns ganz schön auf Trab gehalten und vor allem hat er sich lange gewehrt. Es ist ja fast nicht zu glauben, wir haben Ende März und erst jetzt sind wir endlich „schneefrei“! 😉 Auch unser Kräuter-Hochbeet ist wieder zum Vorschein gekommen und der Salbei hat unter der heuer oft sehr dicken Schneedecke überlebt. Da fallen mir doch sofort meine Gnocchi mit Salbeibutter ein. Nach kurzem Stöbern in meiner „Nachkochliste“ ist mir dann dieses Rezept aus einem alten Frisch Gekocht Magazin untergekommen.

Vollkornspaghetti mit Salbei, Haselnüssen und Ricotta

Vollkornspaghetti mit Salbei, Haselnüssen und Ricotta

Das ist genau das Richtige für ein schnelles Pasta-Gericht mit etwas anderen Zutaten. Ganz wichtig sind wirklich gute Haselnüsse, einfach probieren, man kennt den Unterschied sofort.

Vollkornspaghetti mit Salbei, Haselnüssen und Ricotta

Zutaten (2 Portionen):
  • 250 g (Vollkorn)Spaghetti
  • 100 g Butter
  • 1 Bund Salbei
  • 50 g Haselnüsse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 EL Balsamico
  • 10 g Parmesan
  • ½ Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 g Ricotta
  • Lemoncelo (Zitronen-Olivenöl)
Zubereitung:
  • Die Spaghetti laut Packungsanleitung in einem großen Topf mit Salzwasser bissfest garen.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die Haselnüsse grob hacken.
  • Die Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schalen fein abreiben und den Saft auspressen.
  • Den Parmesan reiben.
  • Die Petersilie grob hacken.
  • Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis sie schäumt.
  • Die Salbeiblätter hineingeben und ca. 2 Minuten braten, bis sie knusprig sind.
  • Den Salbei aus der Butter nehmen und beiseitestellen.
  • Die Haselnüsse, den Knoblauch und die Zitronenschale in die Butter geben und 2 Minuten braten, bis es duftet.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen, den Zitronensaft und den Balsamico unterrühren.
  • Die Spaghetti abseihen, in die Pfanne geben und mit dem Parmesan und der Petersilie vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Spaghetti in tiefen (vorgewärmten) Tellern anrichten, den Ricotta darüber bröseln, mit dem Salbei garnieren, mit etwas Zitronenöl beträufeln und sofort heiß servieren.


.

.

.

.

Vollkornspaghetti mit Salbei, Haselnüssen und Ricotta

Vollkornspaghetti mit Salbei, Haselnüssen und Ricotta

Die Kombination Haselnuss, Ricotta und Zitrone mit der Nussbutter kann schon was. Der Winter hat dem Salbei dann doch zugesetzt, denn das Aroma und der leicht nussige Geschmack des Salbeis sind nur sehr dezent vorhanden. Aber, wenn der Winter (vielleicht) wirklich vorbei ist, dann wird sich das auch wieder ändern. 😉

Guten Appetit!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s