Nougat-Schokokuchen

Nougat-Schokokuchen

Jamie Oliver nennt diesen Kuchen in seinem Kochbuch „Klasse Schokoladenkuchen“. Dem kann ich nur zustimmen, er geht so wunderbar einfach und schnell. Es kommt alles recht flott in die Küchenmaschine und knapp eine Stunde später freut sich das Schokoherz. Aber, da gibt’s doch noch eine Kleinigkeit …

Nougat-Schokokuchen

Nougat-Schokokuchen

… die ich nach mehrmaligem Test und intensivem Genuss-Studium ändern musste. Mir sind aromatisch geröstete Haselnusskerne und Nussnougat lieber, als die blanchierten Mandeln und die Zuckerglasur des englischen Meisters. Somit habe ich meinen persönlichen „Extraklasse Schokoladenkuchen“ daraus gemacht. 😉

Nougat-Schokokuchen

Zutaten:
  • 200 g Schokolade, zartbitter (70%)
  • 175 g Butter, zimmerwarm
  • 120 g Zucker, braun
  • 100 g Bio-Haselnüsse, ganz
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier, groß
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Nussnougat, schnittfest
  • Butter und Kakaopulver für die Form
  • Natur-Joghurt (optional)
Zubereitung:
  • Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sich die Schale löst und die Nüsse goldbraun werden und duften.
  • Die Nüsse etwas auskühlen lassen, zwischen einem Geschirrtuch reiben damit sich die Schale löst und danach halbieren oder grob hacken.
  • Das Backrohr auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Schokolade mit einem großen Messer in dickere Späne schneiden.
  • Die Butter mit der Schokolade, dem Zucker, den Haselnüssen, 2 EL Kakaopulver und dem Salz in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Die Eier nacheinander dazugeben.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, löffelweise hinzufügen und die Masse wieder glatt mixen.
  • Eine tiefe Backform (ca. 30×20 cm) mit Butter einfetten und mit etwas Kakao ausstreuen.
  • Die Teigmasse in die Form füllen und glatt streichen.
  • Das Nussnougat in größere Stücke schneiden, gleichmäßig auf dem Teig verteilen und etwas hineindrücken.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backrohr ca. 20-25 Minuten backen. Bei der Stäbchenprobe darf er ruhig noch etwas kleben.
  • Den Kuchen etwas auskühlen lassen und lauwarm, wer mag mit einem Klecks Joghurt, servieren.


.

.

Nougat-Schokokuchen

Nougat-Schokokuchen

Der Schokokuchen ist nicht extra süß und ein Klecks Joghurt dazu macht ihn am Gaumen noch spannender. ❤

Süßes Vergnügen!


nudelsieb

5 Gedanken zu “Nougat-Schokokuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s