Tortilla de patatas

Tortilla de patatas

Die Tortilla de patatas ist das Nationalgericht in Spanien und eigentlich noch typischer als die in Touristenkreisen berühmte Paella. Nicht umsonst wird sie auch Tortilla española genannt, wenn sie kalt mit Aioli serviert wird und besteht aus nur wenigen Zutaten.

Tortilla de patatas

Tortilla de patatas

Das Ur-Rezept der Tortilla de patatas verwendet nur Kartoffeln, Eier, Olivenöl und Salz. Bei dem Rezept aus meinem kleinen spanischen Kochbuch kommen noch Zwiebeln dazu. Das haben angeblich die Madrilenen (und nicht die Schweizer) „erfunden“. Das eigentliche „Geheimnis“ der Tortilla ist das knusprig frittieren der Kartoffeln im Olivenöl und das vermischen mit dem Ei vor dem Braten.

Tortilla de patatas

Zutaten (8 Portionen):

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Zwiebel, groß (200 g)
  • 8 Eier
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne (25 cm Ø) erhitzen, die Kartoffeln hineingeben und durchmischen, damit sie im Öl schwimmen und nicht aneinanderkleben.
  • Die Zwiebel schälen, fein würfeln und nach 5 Minuten zu den Kartoffeln geben, alles gut salzen, bei hoher Hitze braten und ab und zu wenden.
  • Die Eier in einer großen Schüssel verschlagen.
  • Sobald die Kartoffeln gar sind, in ein Sieb geben und das Öl abtropfen lassen.
  • Anschließend die Kartoffeln mit den Eiern in der Schüssel vermischen, nach Geschmack salzen und einige Minuten ziehen lassen.
  • In der Pfanne 3 EL Olivenöl stark erhitzen und das Kartoffel-Ei-Gemisch hineingeben.
  • Die Pfanne schwenken, damit sich die Tortilla nicht am Boden ansetzt und das Ei mit einem Heber vom Pfannenrand lösen.
  • Die Temperatur zurückschalten und die Tortilla langsam stocken lassen.
  • Sobald die Unterseite fest und das Ei gestockt ist, die Tortilla auf ein Teller stürzen, wieder in die Pfanne gleiten lassen und die andere Seite ebenfalls goldbraun braten.
  • Die Tortilla auf ein großes Teller oder eine Platte geben, abkühlen lassen, in Stücke schneiden und lauwarm oder kalt servieren.

 

💡 Falls kein großer Teller zum Wenden vorhanden oder die Aktion zu riskant ist, dann die Tortilla gleich in eine zweite gleich große Pfanne stürzen.

Tortilla de patatas

Tortilla de patatas

Klassisch wird die Tortilla kalt mit Aioli serviert. Einfach, aber gut. ❤

Gutes Gelingen!


nudelsieb

2 Gedanken zu “Tortilla de patatas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s