Karfiol | Schokolade | Kaviar

Karfiol | Schokolade | Kaviar

„Es ist schon wieder was passiert. Und ob du es glaubst oder nicht. Zur Abwechslung einmal was Gutes. Weil erlebst du auch nicht jeden Tag, dass dir Schokolade mit Kaviar serviert wird.“ – so in etwa hätte Wolf Haas einen „Brenner-Krimi“ zu diesem Gericht begonnen. 😀

Karfiol | Schokolade | Kaviar

Karfiol | Schokolade | Kaviar

Nach der Kombination Lachs und Schokolade ist es diesmal also Forellenkaviar und weiße Schokolade geworden – Wiederholungstäter also 😉
Der wahrscheinlich geistige Erfinder dieser auf den ersten Blick verwirrenden Komponenten ist Heston Blumenthal, Küchenchef und Inhaber des Restaurants „The Fat Duck“. Dort wird die weiße Schokolade (die eigentlich nicht weiß sein dürfte – aber das ist eine andere Geschichte) mit feinstem Stör-Kaviar kombiniert.
Ganz so exklusiv ist es bei mir nicht geworden, aber die Idee von Cornelia, die Schoko in ein Mousse mit Karfiol zu verpacken war fast so spannend wie ein Wolf Haas Krimi 😉

Karfiol | Schokolade | Kaviar

Zutaten (6 Portionen):

  • 200 g Karfiol
  • 250 g Schlagobers
  • 3 Bl. Gelatine
  • 1 Eiklar
  • 25 g (gute) weiße Schokolade (z.B. Zotter)
  • 1 EL Noilly Prat
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer
  • Muskatnuss
Deko
  • (Forellen-)Kaviar
  • weiße Schokolade
  • Kernölmayonnaise

Zubereitung:

  • Den Karfiol klein hacken und zusammen mit dem Schlagobers, der Schokolade und dem Noilly Prat in einen Topf geben und sehr weich kochen.
  • Die Gelatine in der Zwischenzeit in kaltem Wasser einweichen.
  • Das Eiklar mit etwas Salz steif schlagen.
  • Die Karfiol-Mischnung fein pürieren, mit Meersalz, weißem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss kräftig abschmecken.
  • Die Gelatine ausdrücken, im warmen Mousse auflösen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und den Eischnee unterheben.
  • Das Mousse in Halbkugel-Silikonformen füllen und am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Für die Dekoration etwas weiße Schokolade schmelzen.
  • Mit einem Silikonpinsel je einen Streifen der Schokolade und der nussigen Kernöl-Mayonnaise auf die Teller pinseln.
  • Die Mousse-Halbkugeln vorsichtig aus der Form lösen und am Teller auf Zimmertemperatur kommen lassen, damit sich das gesamte Aroma besser entfalten kann.
  • Mit einem Löffel den Forellenkaviar auf die Halbkugeln setzen und servieren.

 

.

.

Karfiol | Schokolade | Kaviar

Karfiol | Schokolade | Kaviar

Tja und wie war’s nun? Das sollte jeder für sich selbst entscheiden, aber ich für meinen Teil würde das ganz sicher bei Heston Blumenthal probieren wollen. 😉

Viel Spaß!


nudelsieb

2 Gedanken zu “Karfiol | Schokolade | Kaviar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s