Grundrezept, Basisc, Tipps+Tricks, etc.

{Grundrezept} Sauce Hollandaise

Sauce Hollandaise ist eine helle, aufgeschlagene Buttersauce und eine der Grundsaucen der klassischen französischen Küche. Sie wird klassischerweise zu Spargel, Fisch, Meeresfrüchten etc. serviert. Die Zubereitung ist an sich einfach, aber unter Umständen doch etwas tricky. Ganz sicher und schnell gelingt diese Version mit dem Stabmixer und sie ist in jedem Fall besser als jede gekaufte Fertigsauce aus dem Supermarkt.

Die Grundzutaten für eine klassische Hollandaise sind Dotter, Butter und Weißwein. Dotter und Weißwein werden über dem Wasserbad schaumig geschlagen. Damit die Hollandaise nicht gerinnt, darf das Wasser keinesfalls kochen. Dann gibt man langsam die geschmolzene Butter dazu. Die klassische Hollandaise wird mit Zitronensaft, Salz, Weinessig und einem Schuss Tabasco abgeschmeckt und sofort serviert.

Meine Quick& Easy Version wird ganz einfach mit dem Stabmixer gemacht und wenn die Butter geschmolzen ist, dann ist die Sauce auch gleich cremig und servierfertig.

 

Sauce Hollandaise

Zutaten (4 Portionen):
  • 2 Eidotter
  • 2 EL Creme fraiche (optional)
  • 2 TL Essig
  • 2 EL Weißwein
  • 120 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer, weiß
Zubereitung:
Quick & Easy mit dem Stabmixer
  • Die Dotter mit der Creme fraiche, dem Essig und dem Weißwein in einen schmalen Mixbecher geben.
  • Die Butter langsam schmelzen, aber nicht aufkochen bis sie leicht zu duften beginnt.
  • Die Dotter mit dem Stabmixer kräftig aufschäumen und danach langsam die Butter einmixen bis das Ei mit der Butter eine cremige Konsistenz bildet.
  • Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

 

💡 Statt Essig kann auch Zitronensaft verwendet werden.
💡 Für die Würzung passt auch 1 TL Worcestersauce und Cayennepfeffer

Neben der klassischen Variante gibt es viele Abwandlungen der Hollandaise, z.B. mit Tomaten, Dijonsenf, Orangen, Kokos oder Kräutern.
Also viel Freiraum zum Experimentieren. 😉

Gutes Gelingen!


nudelsieb

2 Gedanken zu “{Grundrezept} Sauce Hollandaise

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s