Salsiccia Kohlsprossen Risotto ðŸ‡®ðŸ‡¹

Das ist (m)ein Food-Blog, in dem sich eigentlich alles nur ums Kochen und Essen dreht. So einfach und gut, wie es mir eben schmeckt. What else? Ich muss mich aber schwer bemühen, meine persönliche Meinung zum aktuellen Weltgeschehen hier nicht zum Thema zu machen. Corona-Virus mit explodierenden Infektionszahlen, Wendehals-Politiker inklusive Einflüsterer, Aluhut-Träger, Verschwörungs-Theoretiker und dazu noch ein russischer Giftzwerg, der mit seinem Scheiß (sorry!) die ganze Welt terrorisiert, sind dann doch etwas viel.🤐

Salsiccia Kohlsprossen Risotto 🇮🇹

Salsiccia Kohlsprossen Risotto 🇮🇹

Ich belasse es aber dabei und auch wenn das Schreiben neben den aktuellen Nachrichten nicht wirklich lustig ist, so lenkt es doch ab. Kochen macht ja noch immer Spaß und da hilft nur Soulfood in Form eines, vielleicht auch etwas ungewöhnlichen, Risottos. Ja, man glaubt es kaum, aber es gibt tatsächlich noch Kombinationen, die ich noch nicht in Form eines Risottos gemacht habe. Mit Salsiccia, Kohlsprossen und Maroni ist das wohl ein letztes Aufbäumen des Winters😉, bevor der Bärlauch wieder die Küche dominiert.😂


Salsiccia Kohlsprossen Risotto 🇮🇹

Tags: #einnudelsiebbloggt #risotto

Zutaten (3 Portionen):
    Risotto
    • 4 Salsiccia
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 TL Fenchelsamen
    • 250 g Risotto-Reis (Caranroli, Arborio)
    • 30 ml Anis-Schnaps
    • 800 ml Gemüsebrühe, heiß
    • Salz
    • Pfeffer, weiß
    • 50 g Butter
    • 100 g Parmesan, frisch gerieben
    Kohlsprossen
    • 200 g Kohlsprossen
    • 100 g Maroni, gekocht und geschält
    • 2 EL Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    Zubereitung:
    • Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen.
    • Die Salsiccia aus der Haut drücken, in grobe Stücke teilen und in einem Topf rundherum anbraten.
    • Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, klein würfeln in den Topf geben und langsam glasig anschwitzen.
    • Die Fenchelsamen und den Risotto-Reis hinzufügen, gut vermischen und mit dem Anis-Schnaps ablöschen und komplett verkochen lassen.
    • Ein Schöpfkelle Gemüsebrühe und eine kräftige Prise Salz dazugeben, umrühren, die Temperatur so weit verringern, dass das Ganze nur leise köchelt.
    • Immer weitere Gemüsebrühe dazugeben, umrühren und warten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat und cremig weich ist, aber noch Biss hat.
    • In der Zwischenzeit die Kohlsprossen putzen, einige Blätter ablösen und den Rest halbieren.
    • Die Kohlsprossen mit der Butter und den Maroni in einer Pfanne zirka 5 Minuten braten, bis sie zu duften beginnen und leicht Farbe bekommen.
    • Die Kohlsprossen, die Butter und den Parmesan in das Risotto rühren, vom Herd nehmen und zugedeckt einige Minuten ruhen lassen.
    • Das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.


    .

    .

    Salsiccia Kohlsprossen Risotto 🇮🇹

    Salsiccia Kohlsprossen Risotto 🇮🇹

    💙💛 #stayforukraine #makerisottonotwar 💙💛


    Mahlzeit!


    nudelsieb

    9 Gedanken zu “Salsiccia Kohlsprossen Risotto ðŸ‡®ðŸ‡¹

      • Ein Nudelsieb bloggt schreibt:

        Hallo Christine, ja das ist im Grunde ganz einfach. Kochen was der Kühlschrank her gibt.😉 Da waren die letzten frischen Kohlsprossen und eine Salsiccia im Kühlschrank und ein paar Maroni, die weg mussten und wir hatten schon ewig kein Risotto.😋 Freut mich voll, dass du es ausprobiert hast und dann auch noch geschmeckt hat.
        Danke für die Rückmeldung und liebe Grüße aus Graz
        Günter

        Gefällt mir

    1. Anke schreibt:

      Hallo Günter, schön, ich habe dank deinem Rezept wieder ein neues Wort in einer anderen Sprache gelernt. 😉 Nachdem ich bereits weiß, dass Rosenkohl in Italien „cavoletti di bruxelles“, also „Brüsseler kleiner Kohl“ ist, musste ich Kohlsprossen nachschlagen. Ein italienisches Rezept mit Sprossen, das kam mir irgendwie asiatisch vor. 🤭
      Saluti aus Italien von Anke

      Gefällt 1 Person

    Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s