One-Pot-Reispfanne mit Gewürz-Kürbis

One-Pot-Reispfanne mit Gewürz-Kürbis

Da gönnt man sich eine kleine „digitale Auszeit“ und plötzlich hat man den Herbst versäumt. Zumindest kommt mir das gerade so vor, wenn ich auf das Thermometer blicke. Um vorab die wichtigsten Fragen derer, die mich vermisst haben zu klären. Danke, mir geht’s gut und natürlich habe ich in der Zwischenzeit auch was gekocht!😂 Zum Beispiel dieses herbstliche Pilaw mit Kürbis.

One-Pot-Reispfanne mit Gewürz-Kürbis

One-Pot-Reispfanne mit Gewürz-Kürbis

Pilaw ist ein ursprünglich orientalisches Reisgericht, das mit Fleisch, Fisch oder Gemüse in einem Topf zubereitet. Also eigentlich das ideale Alltagsgericht und das Schöne an der Geschichte – hinein darf was schmeckt. Bei mir waren das diesmal neben vielen Gewürzen und Kräutern, ein Kürbis, eine kleine Bratwurst, Sultaninen und Mandeln.


One-Pot-Reispfanne mit Gewürz-Kürbis

Tags: #einnudelsiebbloggt #pilaw

Zutaten (4 Portionen):
    Reispfanne
    • 3 EL Olivenöl
    • 100 g Bratwürstel (optional)
    • 1 Zwiebel
    • 3 Knoblauchzehen
    • 250 g Basmati-Reis
    • 300 g Hokkaido- oder Butternusskürbis (entkernt)
    • 2 TL Kreuzkümmelsamen, gemörsert
    • 1 TL Koriandersamen, gemörsert
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL Kurkumapulver
    • 1 TL Currypulver (z.B. Bengalisches Curry, scharf)
    • 2 TL Salz
    • ½ TL Piment d’Espelette
    • 3 EL Sultaninen, Rosinen oder Cranberries
    • 450 ml Gemüsebrühe
    Topping
    • 3 EL Mandeln oder Cashews
    • 20 g Kräuter (Petersilie, Minze, Thymian, Salbei)
    • Saft einer halben Bio-Zitrone
    Zubereitung:
    • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
    • Die Haut der Bratwürstel abziehen, die Würstel in dünne Scheiben schneiden und in einem Topf mit dem Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten.
    • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen hinzufügen und unter Rühren einige Minuten anschwitzen.
    • Den Reis hinzufügen und einige Minuten anbraten.
    • Den Kürbis in 1 cm große Würfel schneiden, zusammen mit den Gewürzen in den Topf geben und einige Minuten rösten.
    • Die Sultaninen hinzufügen, mit der Gemüsebrühe ablöschen, mit Salz und Piment d’Espelette würzen und kurz aufkochen lassen.
    • Die Temperatur auf ein Minimum reduzieren und mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze 30 Minuten gar ziehen lassen.
    • Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und grob hacken.
    • Die Kräuter zusammen fein hacken.
    • Die Reispfanne mit etwas Zitronensaft und Salz abschmecken, mit den Kräutern und den Mandeln bestreuen und servieren.


    .

    .

    One-Pot-Reispfanne mit Gewürz-Kürbis

    One-Pot-Reispfanne mit Gewürz-Kürbis

    Irgendwo habe ich gelesen „Pilaw ist Reis mit geilem Scheiß“🙊 Sagt man zwar nicht, ist aber so! 😜


    Mahlzeit!


    nudelsieb

    2 Gedanken zu “One-Pot-Reispfanne mit Gewürz-Kürbis

    1. Margit Zambelli schreibt:

      Da ich aus meinem Garten so einen schönen Kürbis ernten konnte und auch die Kräuter noch schön frisch sind, habe ich heute Ihre Reispfanne gekocht und ich kann Ihnen nur mein höchstens Lob aussprechen. Das Essen war ausgezeichnet, obwohl ich Piment und Zimt weggelassen habe. Herzlich Dank für dieses wunderbare Rezept.

      Gefällt 1 Person

      • Ein Nudelsieb bloggt schreibt:

        Zuerst möchte ich mich herzlich für den sehr netten Kommentar bedanken, denn gerade solche Rückmeldungen sind für einen Blogger wie das Salz in der Suppe.🙏 Es freut mich natürlich sehr, dass mein Gericht auch noch geschmeckt hat.
        Liebe Grüße aus Graz
        Günter

        Liken

    Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s