Steirischer Fischeintopf im Glas

Steirischer Fischeintopf im Glas

Bei einem klassischen Eintopf wird der Fisch im Topf auf dem Herd gegart. Der Steira-Wirt hat in seiner Jahreszeiten Kochschule den Fisch im gut schließenden Einmachglas bei Tisch gar werden lassen. Dass das viel mehr Spaß macht finde ich auch und war daher ideal geeignet für unser Essen mit Freunden.

Steirischer Fischeintopf im Glas

Steirischer Fischeintopf im Glas

Für den Eintopf werden heimische Fische verwendet, einzig die Flusskrebse habe ich nicht bekommen und sie daher durch frische Riesengarnelen ersetzt.

 

Steirischer Fischeintopf im Glas

Quellenangabe: Die Jahreszeiten Kochschule Sommer
Zutaten (6 Portionen):
  • 3 Zweige Estragon
  • 3 Zweige Dill
  • 3 Jungzwiebeln
  • 1 Fenchelknolle
  • 3 Stangen Stangensellerie
  • 3 Karotten
  • 1½ l Fischfond
  • 10 Safranfäden
  • Salz
  • 6 EL Zitronen-Olivenöl
  • 1 Saiblingsfilet
  • 1 Zanderfilet
  • 1 Forellenfilet
  • 12 Flusskrebse (alternativ 6 Riesengarnelen)
  • Weißbrot
Zubereitung:
  • Die Fischfilets waschen, eventuell Gräten entfernen, mit der Haut in 1 cm große Stücke schneiden, leicht salzen und in 6 Einmachgläser aufteilen.
  • Die Garnelen auslösen, den Darm entfernen, in Stücke schneiden und auf die Gläser aufteilen.
  • Den Fischfond zum Kochen bringen und mit Salz abschmecken.
  • Den Fenchel, den Stangensellerie und die Karotten putzen und in 3 mm dicke Scheiben und Stücke schneiden.
  • Den Safran im Mörser zermahlen, mit etwas Fond verrühren und mit dem Gemüse in den Fischfond geben und darin 3 Minuten kochen.
  • Die Jungzwiebeln putzen und in Scheiben schneiden.
  • Den Estragon in lange dünne Streifen schneiden.
  • Den Dill abzupfen und mit Estragon und Jungzwiebel auf die Gläser aufteilen.
  • Jeweils einen Esslöffel Zitronen-Olivenöl in die Gläser geben, mit kochend heißem Fond und dem Gemüse aufgießen.
  • Die Gläser verschließen, schwenken, 3 Minuten gar ziehen lassen und servieren.
  • Die Gläser erst bei Tisch öffnen und mit einem knusprigen Weißbrot genießen.

 

.

.

.

.

Steirischer Fischeintopf im Glas

Steirischer Fischeintopf im Glas

Ich habe auch erstmalig den Fischfond selbst gemacht. Das ist zwar etwas Aufwand, schmeckt aber um Welten besser und frischer. Der Duft beim Öffnen des Einmachglases war umwerfend und der ganze Eintopf aus meiner Sicht schlicht, aber auch schlicht sensationell. 😉

Guten Appetit!


nudelsieb

2 Gedanken zu “Steirischer Fischeintopf im Glas

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s