Pappardelle mit Spargel, Tomaten und Feta

Pappardelle mit Spargel, Tomaten und Schafskäse

Aus der Kategorie „Ganz schnelle Küche“ kommt dieses Pasta-Gericht und man muss den Spargel ja essen so lange es ihn noch gibt. 😉 Mit dem grünen Spargel, dem weißen Schafskäse und den roten Tomaten erinnert mich das an irgend etwas! Wie schaut noch schnell die Fahne 🇮🇹 unserer südlichen Nachbarn mit den vielen tollen Nudelgerichten aus?

Pappardelle mit Spargel, Tomaten und Schafskäse

Pappardelle mit Spargel, Tomaten und Schafskäse

Ich liebe ja Spargel in allen Variationen, aber das fällt wahrscheinlich gar nicht auf. In Kombination mit den getrockneten Tomaten ❤ vom letzten Italien-Aufenthalt und einem je nach Vorliebe mehr oder weniger würzigen Schafskäse zaubert man in wenigen Minuten ein aromatisches Gericht. Die Krönung sind dann ein paar Tropfen Olivenöl und am besten noch das aus Oliven und Zitronen gepresste „LemonCelo“.

 

Pappardelle mit Spargel, Tomaten und Schafskäse

Zutaten (2 Portionen):
  • 220 g Pappardelle
  • 250 g Spargel
  • 100 g Tomaten, getrocknet (ohne Öl)
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Weißwein
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Schafskäse (Feta etc.)
  • Olivenöl (z.B. LemonCelo)
Zubereitung:
  • Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen, holzige Enden entfernen, die Spitzen abschneiden und den Rest schräg in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden.
  • Die Tomaten in Streifen schneiden.
  • Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein würfeln
  • Die Rosmarinnadeln fein hacken.
  • Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung (meine 7 Minuten) kochen.
  • 5 Minuten vor Garzeitende der Nudeln den Spargel hinzufügen und mitkochen.
  • In einer tiefen Pfanne die Butter zerlassen, den Knoblauch, die Zwiebeln und die getrockneten Tomaten darin glasig dünsten.
  • Den Rosmarin hinzufügen, mit Wein ablöschen und 2 Minuten köcheln.
  • Die Nudeln mit dem Spargel abgießen, in die Pfanne geben, vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei Bedarf etwas Nudelwasser hinzufügen.
  • Die Pasta auf Tellern anrichten, den Schafskäse darüber bröseln, mit etwas Pfeffer bestreuen und mit wenig Olivenöl (oder noch besser LemonCelo – das aus Zitrone und Oliven gepresste Öl) beträufeln und servieren.

 

.

.

.

.

Pappardelle mit Spargel, Tomaten und Schafskäse

Pappardelle mit Spargel, Tomaten und Schafskäse

Mit einem schönen Glas Wein lädt dieses Gericht zum Träumen ein. Natürlich vom nächsten Urlaub in Bella Italia.

Guten Appetit!


nudelsieb

2 Gedanken zu “Pappardelle mit Spargel, Tomaten und Schafskäse

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s