Karotten-Walnuss-Streusel-Kuchen

Karotten-Walnuss-Streusel-Kuchen

„Hat du Möhren?“ – Ja, ich habe noch ein paar Karotten und irgendwie passt der Kuchen damit auch zu Ostern. Neben den Karotten braucht man noch Walnüsse, der Rest ist meist vorrätig und damit ist der Kuchen auch ganz einfach und schnell zusammengerührt.

Karotten-Walnuss-Streusel-Kuchen

Karotten-Walnuss-Streusel-Kuchen

Die Karotten machen den Kuchen besonders saftig, die Streusel sorgen für den Crunch und die Walnüsse on top bestimmen maßgeblich das Aroma.

 

Karotten-Walnuss-Streusel-Kuchen

Zutaten:
Streusel
  • 140 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker, braun
  • 60 g Walnüsse, gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
Kuchen
  • 350 g Karotten
  • 225 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Walnüsse, gemahlen
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 200 g Zucker, braun
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 150 ml Milch
  • Walnüsse, ganz
  • Staubzucker, zum Bestreuen
Zubereitung:
Streusel
  • Die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen.
  • Das Mehl, den Zucker, die Walnüsse, den Zimt und eine Prise Salz in einer Schüssel vermischen.
  • Die flüssige Butter hinzufügen und mit dem Kochlöffel zu einer kompakten Masse vermischen und zusammendrücken.
Kuchen
  • Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Backform (35×20 cm, oder eine 26 cm Springform) fetten und mit Mehl stauben.
  • Die Karotten schälen und grob raspeln.
  • Das Mehl, die Walnüsse, das Backpulver, den Zimt, den Vanillezucker und eine Prise Salz vermischen.
  • Das Pflanzenöl, den Zucker, die Eier und die Milch in der Küchenmaschine verquirlen.
  • Die Mehl-Mischung löffelweise hinzufügen und verrühren.
  • Die geraspelten Karotten unterheben.
  • Die Masse in die Backform füllen, gleichmäßig verteilen und etwas zum Rand hochziehen.
  • Die Streuselmasse locker darüber bröseln.
  • Die Walnüsse grob hacken und über dem Kuchen verteilen.
  • Den Kuchen im Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  • Den Kuchen auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.

 

.

.

Karotten-Walnuss-Streusel-Kuchen

Karotten-Walnuss-Streusel-Kuchen


Süßes Vergnügen!


nudelsieb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s