Becherkuchen

Becherkuchen

Wenn der Gusto nach etwas Süßem zu groß wird oder sich ganz unerwartet Gäste angemeldet haben, dann braucht man einen schnellen Kuchen. Saftig soll er sein, nicht zu süß und nach ganz viel Schokolade schmecken – zumindest bei mir. 😉 Genau dass ist dieser Becherkuchen, der in keiner Rezeptsammlung fehlen darf.

Becherkuchen

Becherkuchen

Die wenigen Zutaten sind so schnell zusammengerührt, da ist noch nicht einmal das Backrohr vorgeheizt. Dann heißt es nur noch etwas warten bis das süße Vergnügen beginnen kann. ❤

Becherkuchen

Zutaten:
  • 4 Eier
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • ½ Becher Pflanzenöl
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher Nüsse (z.B. Walnüsse)
  • 1 Becher (Back-)Kakao
  • 1 Becher Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • Staubzucker zum Bestreuen
Zubereitung:
  • Das Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker in der Küchenmaschine schaumig rühren.
  • Das Pflanzenöl, den Sauerrahm, die Nüsse und den Kakao hinzufügen und gut verrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und löffelweise unterrühren.
  • Eine Kastenform oder eine Kranzform mit Butter fetten und mit Kakao bestreuen.
  • Die Masse in die Form füllen und ca. 35-40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  • Den Kuchen auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und genießen.


.

.

Becherkuchen

Becherkuchen


Süßes Vergnügen!


nudelsieb

4 Gedanken zu “Becherkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s