Tagliatelle mit Brokkoli-Pesto, Tomaten und Garnelen

Tagliatelle mit Brokkoli-Pesto, Tomaten und Garnelen

Irgendwann hat jeder Urlaub ein Ende und auch wenn man sich an das hervorragende Essen im Hotel Edelweiss in Gerlos gewöhnen könnte, muss nun auch wieder der eigene Herd angeworfen werden.
Die Nachdenkphase bei der Heimfahrt hat nicht lange gedauert: „Nudeln wären gut, mit Pesto oder so!“. Also haben wir ganz schnell noch Tagliatelle, Brokkoli, Garnelen und Tomaten eingekauft …

Tagliatelle mit Brokkoli-Pesto, Tomaten und Garnelen

Tagliatelle mit Brokkoli-Pesto, Tomaten und Garnelen

… und herausgekommen ist dann dieses gesunde Pasta-Rezept mit frischem Brokkoli-Pesto, geschmorten Ofentomaten und gebratenen Garnelen.

Tagliatelle mit Brokkoli-Pesto, Tomaten und Garnelen

Zutaten (3 Portionen):
Pesto
  • 250 g Brokkoli
  • 20 g Vogerlsalat
  • 100 g Parmesan
  • 75 g Mandeln
  • 25 g Erdnüsse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Olivenöl
  • 50 ml (Koch)Wasser vom Brokkoli oder Gemüsebrühe
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
Tomaten
  • 280 g Cherrytomaten
  • Feinkristallzucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
Garnelen
  • 300 g Garnelen (aufgetaut)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • 300 g Tagliatelle
Zubereitung:
  • Den Brokkoli abspülen, die Röschen abschneiden und den Strunk grob würfeln.
  • Den Brokkoli in kochendem Salzwasser weich kochen und danach sofort in eiskaltem Wasser abschrecken, damit die grüne Farbe erhalten bleibt.
  • Die Mandeln und die Erdnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • Den Parmesan grob würfeln, den Knoblauch schälen und teilen
  • Alle Zutaten, bis auf einige Brokkoliröschen für die Deko, zu einem cremigen Pesto mixen.
  • Je nach gewünschter Konsistenz mehr oder weniger Brokkoli-Kochwasser hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tomaten
  • Das Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Tomaten waschen, abtropfen lassen und in eine Auflaufform geben.
  • Mit dem Zucker bestreuen, salzen, pfeffern und mit Olivenöl großzügig beträufeln.
  • Im Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten garen, bis sie weich sind und beginnen zusammenzufallen.
Garnelen
  • Die Garnelen abspülen und abtrocknen.
  • In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Garnelen darin kurz kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der fein gehackten Petersilie vermischen.
  • Die Tagliatelle im Brokkoli-Kochwasser nach Packungsanleitung al dente kochen, mit der Hälfte des Pestos vermischen und eventuell etwas Nudelwasser auflockern.
  • Die Brokkoli-Tagliatelle mit den Tomaten und den Garnelen anrichten.


.

.

.

.

Tagliatelle mit Brokkoli-Pesto, Tomaten und Garnelen

Tagliatelle mit Brokkoli-Pesto, Tomaten und Garnelen

Die Pesto-Menge reicht locker für die doppelte Menge an Nudeln, oder man isst das Pesto einfach als Brotaufstrich beim nächsten Frühstück. 😉

Mahlzeit!


nudelsieb

2 Gedanken zu “Tagliatelle mit Brokkoli-Pesto, Tomaten und Garnelen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s