Kürbis-Lasagne

Kürbis-Lasagne

Schön langsam geht der Herbst zu Ende, zumindest wenn es nach den Kürbissen am Markt und in den Supermarkt-Regalen geht. Der letzte Hokkaido aus Schwiegermutter’s Garten muss heute daran glauben.

Kürbis-Lasagne

Kürbis-Lasagne

Im letzten Abdruck geht sich die Kürbis-Lasagne also heuer doch noch aus. Zur Abwechslung einmal eine Lasagne ohne Bechamel-Sauce, das geht mit Creme fraiche ganz schnell und ist vielleicht auch etwas leichter – oder auch nicht. 😉

Die Tomaten helfen den Lasagneblättern beim Weich werden und als Abschluss kommt dann auch noch Feta statt Mozzarella darauf. Und das ist dann dabei herausgekommen.

Kürbis-Lasagne

Zutaten (4 Portionen):
Lasagne
  • ½ Hokkaido oder Butternusskürbis
  • 8 Tomaten, mittelgroß
  • 1 Pkg. Lasagneblätter
  • 100 g Bergkäse
  • Kürbiskerne
  • 150 g Feta
Sauce
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Creme fraiche
  • 150 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Ras el Hanout
Zubereitung:
  • Die Schalotten und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl weich dünsten und danach etwas abkühlen lassen.
  • Die Creme fraiche mit der Milch verrühren, die Zwiebelmischung unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Ras el Hanout kräftig würzen.
  • Den Kürbis mit einem Löffel aushöhlen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  • Die Tomaten in Scheiben schneiden.
  • Den Bergkäse reiben.
  • Das Backrohr auf 180°C aufheizen.
  • Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl auspinseln.
  • Mit einem Viertel der Kürbis- und Tomatenscheiben auslegen, mit Salz und Pfeffer würzen und einige Kürbiskerne darüberstreuen.
  • Mit den Lasagneblättern abdecken und mit einem Drittel der Sauce und etwas Bergkäse in die Form schichten.
  • Diesen Vorgang zweimal wiederholen, mit Sauce und Kürbis abschließen.
  • Die Kürbis-Lasagne mit Alufolie abdecken und bei 180° C ca. 30 Minuten lang backen.
  • Den Feta klein würfeln
  • Mit dem restlichen Bergkäse, den Feta-Würfeln und mit einigen Kürbiskernen bestreuen und weitere 30 Minuten ohne Alufolie fertig backen, bis die Lasgne eine goldbraune Kruste bekommt.


.

.

.

.

Kürbis-Lasagne

Kürbis-Lasagne

Wenn’s nach mir ginge, dann könnte der Herbst ruhig noch länger dauern 😉

Gutes Gelingen!


nudelsieb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s