Tortellini mit Champignon-Orangen-Sauce

Tortellini mit Champignon-Orangen-Sauce

Tortellini con sugo di funghi e arance oder so ähnlich wird dieses Gericht wohl in Italien heißen. Mit der Orange und den eher ungewöhnlichen Gewürzen für ein pikantes Gericht kommt wieder einmal Abwechslung in unsere Küche.

Tortellini mit Champignon-Orangen-Sauce

Tortellini mit Champignon-Orangen-Sauce

Auf jeden Fall ergibt das eine spannende und aromatische Version, die ideal in die kalte Jahreszeit und zu den aktuellen Temperaturen um die -10°C passt. Einfache Küche mit guten Zutaten und viel Geschmack eben.

Tortellini mit Champignon-Orangen-Sauce

Zutaten (2 Portionen):

  • 250 g Tortellini
  • 250 g Champignons, braun
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Bio-Orange, unbehandelt
  • 30 g Butter
  • 1 EL Maisstärke
  • 4 cl Sherry, trocken
  • 100 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zimt
  • Muskatnuss
  • Sternanis

Zubereitung:

  • Einen großen Topf Wasser mit Salz für die Tortellini erhitzen.
  • Die Champignons abbürsten, große Exemplare eventuell halbieren und in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und klein schneiden.
  • Die Bio-Orange (Schale zum Verzehr geeignet!) heiß abreiben, trocknen und mit dem Sparschäler die Schale sehr dünn abziehen. Die Schale in feine Streifen schneiden und den Saft der Orange auspressen.
  • Die Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten, aber nicht bräunen.
  • Die Champignons zugeben und ca. 2 Minuten anbraten.
  • Mit der Maisstärke bestäuben, noch einmal kurz durchrühren und mit dem Orangensaft und dem Sherry unter rühren ablöschen und kurz einköcheln lassen.
  • Mit Schlagobers aufgießen, die Orangenschalen hinzufügen und mit Salz, Pfeffer eine Prise Zimt und frisch gemahlener Muskatnuss und Sternanis pikant abschmecken.
  • Die Hitze reduzieren und leicht eindicken lassen.
  • In der Zwischenzeit die Tortellini im kochenden Salzwasser nach Packungsanleitung (ca. 2-3 Minuten) al dente garen, abgießen und mit der Sauce vermischen.

 

.

.

.

.

Tortellini mit Champignon-Orangen-Sauce

Tortellini mit Champignon-Orangen-Sauce

💡 Unbedingt „frische“Tortellini aus dem Kühlregal und nicht die vertrocknete Dauerware 😉 verwenden oder noch besser selber machen.

💡 Wer keine frische Muskatnuss und Sternanis hat kann auch einfach eine Prise Lebkuchengewürz verwenden.

Mit einem guten Glas Rotwein dazu, kann man den Winterblues damit ganz leicht vertreiben. 😀

Guten Appetit!


nudelsieb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s