Pink Panther Pasta

Pink Panther Pasta

Pink Panther Pasta oder „Ronen“ und Ziege 2.0 oder Orecchiette mit Roten Rüben und Ziegenfrischkäse.

Für dieses wohl sehr außergewöhnliche Pasta-Gericht fallen mir viele Namen ein und das auch noch am World Pasta Day 2016.
Die Roten Rüben und der Ziegenfrischkäse sind noch vom „Steirischer Herbst“ Menü übrig geblieben und so ist ganz schnell die Idee zu dieser Kombination entstanden.
Pink Panther Pasta

Pink Panther Pasta

Pink Panther Pasta

Zutaten (4 Portionen):

  • 300 g Orecchiette
  • 400 g Rote Rüben, gekocht
  • 2 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • Thymian
  • 100 g Walnüsse
  • 2 EL Balsamico
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ziegenfrischkäse
  • Pistazienöl

Zubereitung:

  • Die Zwiebel schälen und grob würfeln.
  • Die gekochten Roten Rüben schälen und in mittelgroße Würfel schneiden.
  • Die Orecchiette in gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung al dente kochen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel in Olivenöl glasig andünsten.
  • Die Roten Rüben und die Walnüsse zugeben und weitere 2 Minuten braten.
  • Den Honig einrühren, leicht karamellisieren lassen und mit Balsamico ablöschen.
  • Mit frischem Thymian, Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  • Die Orecchiette kurz unterrühren.
  • Die Pasta in einem tiefen Teller anrichten, den Ziegenfrischkäse darauf verteilen und mit Pistazienöl beträufeln.

 

.

.

Pink Panther Pasta

Pink Panther Pasta

Die Verbindung von Roten Rüben und Ziegenkäse ist wirklich etwas besonderes. Auch wenn das Gericht vielleicht etwas merkwürdig aussieht, es hat wirklich gut geschmeckt – ehrlich!

Mahlzeit!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s