Tatar von der Räucherforelle mit Kernölgurken

Tatar von der Räucherforelle mit Kernölgurken

Ein feine geräucherte Forelle und Gurken ist an sich schon eine sehr harmonische Kombination, aber dann kommt noch das (no na 😀 ) steirische Kernöl dazu …

Tatar von der Räucherforelle mit Kernölgurken

Tatar von der Räucherforelle mit Kernölgurken

… denn ohne Kernöl, genauer gesagt Kürbiskernöl, geht in der Steiermark nicht viel 😉
Wichtig dabei ist aber, wirklich qualitativ hochwertiges Kernöl zu verwenden, denn damit werden die Gurken in dieser Vorspeise zum heimlichen Star am Teller.

Tatar von der Räucherforelle mit Kernölgurken

Zutaten (6 Portionen):

Tatar
  • 300 g Räucherforelle, entgrätet und ohne Haut
  • 80 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Essiggurkerl
  • 2 EL Creme fraiche
  • 1 EL Senf
  • Dill, frisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
Kernölgurken
  • 4 Salatgurken
  • 60 g Kürbiskerne
  • 6 EL Sauerrahm
  • 2 EL Kernöl
  • 2 EL weißer Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel, gemahlen
Brotcroutons
  • dünne Schwarzbrotscheiben
  • Kernöl
  • Dillzweige

Zubereitung:

Tatar
  • Die Räucherforelle (eventuell entgräten) fein schneiden.
  • Die Zwiebel, die Essiggurkerl, den Knoblauch und den Dill ebenfalls fein schneiden (hacken).
  • Alles mit Creme fraiche und Senf vermischen.
  • Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
Kernölgurken
  • Die Salatgurken schälen, der Länge nach halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen.
  • Die Gurken in kleine Würfel schneiden, leicht einsalzen und rasten (entwässern) lassen.
  • Die Kürbiskerne ohne Fett in der Pfanne rösten, etwas abkühlen lassen und im Blitzhacker grob hacken.
  • Den ausgetretenen Gurkensaft abgießen und mit den Kürbiskernen, Sauerrahm, Kernöl und Balsamicoessig vermischen.
  • Die Gurken mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel abschmecken.
Brotcroutons
  • Die Schwarzbrotscheiben entrinden, klein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • Von der Platte nehmen und mit ein paar Tropfen Kernöl aromatisieren.
  • Aus dem Tatar mit zwei Löffeln Nockerl formen und mit den Kernölgurken, lauwarmen Brotcroutons und einem Dillzweig anrichten.

 

.

.

Tatar von der Räucherforelle mit Kernölgurken

Tatar von der Räucherforelle mit Kernölgurken

💡 Man kann die Salatgurken durch (8-10) kleine Snackgurken ersetzen. Die Snackgurken haben eine feinere Haut, die man nicht schälen muss!

Diese Vorspeise hat es bei uns schon sehr oft geschafft in einem Menü „unterzukommen“, weil es wie ich finde, ein tolles Geschmackserlebnis ist und auch ideal vorzubereiten ist.

Gutes Gelingen!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s