Gnocchi mit Paprikasauce

Gnocchi mit Paprikasauce

Es gibt Gerichte, die mit ganz wenigen Zutaten auskommen und trotzdem für ein überraschendes Geschmackserlebnis sorgen, auch wenn der Name etwas Unscheinbares vermuten lässt. Vielleicht sollte ich für dieses Gericht die italienische Bezeichnung verwenden – Gnocchi con sugo di peperoni – klingt irgendwie besser 😉

Gnocchi mit Paprikasauce

Gnocchi mit Paprikasauce

Das Tolle dabei ist, dass man dieses Gericht schon fast als „fast food“ bezeichnen kann und die Sauce dabei auch noch ganz ohne Schlagobers, Creme fraiche, … auskommt. Das Gericht wird dem Namen einfach gerecht – Gnocchi mit Paprikasauce – é basta.

Gnocchi mit Paprikasauce

Zutaten (2 Portionen):

  • 2 Paprika, rot
  • 1 Paprika, gelb
  • 1 kleine Chilischote (optional)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 60 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer, gemahlen
  • Chili, gemahlen
  • 500 g Gnocchi

Zubereitung:

  • Die Paprika waschen, halbieren und die Kerne entfernen.
  • Die roten Paprika in Würfel schneiden und im Mixer fein pürieren.
  • Den gelben Paprika in dünne Streifen schneiden und beiseite stellen.
  • Die Chilischote, längs halbieren, die Kerne entfernen und quer in Streifen schneiden.
  • Die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.
  • Das Olivenöl erhitzen, den Knoblauch und die Chilistreifen darin kurz anbraten.
  • Das Paprikapüree und das Tomatenmark einrühren.
  • Mit Gemüsebrühe aufgießen und einmal kurz aufkochen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Chili und Balsamico-Essig würzen.
  • Die Hitze reduzieren und die Hälfte der gelben Paprikastreifen hinzufügen und kurz ziehen lassen.
  • Die Gnocchi in kochendem Salzwasser garen (2-3 Minuten), abgießen und sofort mit der heißen Sauce vermischen.
  • In tiefen Tellern anrichten und mit den restlichen gelben Paprikastreifen garnieren.

 

.

.

Gnocchi mit Paprikasauce

Gnocchi mit Paprikasauce

Mit dem Chili gelingt es, diesem Gericht noch den letzten Kick zu verpassen. Aber immer schön vorsichtig, damit der Paprika-Geschmack nicht „getötet“ wird 😀

Buon appetito!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s