Brioche-Scheiterhaufen mit Orangen

Brioche-Scheiterhaufen mit Orangen

Klassischer Scheiterhaufen wird mit Semmeln, Milch und Äpfeln gemacht und dann gibts da auch noch die „Edel“-Variante mit Brioche und Schlagobers. Aber es geht auch durchaus anders!

Brioche-Scheiterhaufen mit Orangen

Brioche-Scheiterhaufen mit Orangen

Beim Blätten in einer Zeitschrift ist mir diese Version mit Kokosmilch und Orangen untergekommen. Als „Süßer“ in der Familie hat mich das natürlich sofort gereizt und schon waren die notwendigen Zutaten dafür besorgt. Die Mengen reduziert auf eine kleine Nachspeise für vier Personen und schon bald hat der süße Duft in der Küche die neugierigen Blicke ins Backrohr wandern lassen.

Brioche-Scheiterhaufen mit Orangen

Zutaten (4 Portionen):

  • 400 g Brioche-Zopf
  • 3 Orangen
  • 150 ml Kokosmilch
  • 2 Eier
  • 30 g Kristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • Salz
  • Staubzucker
  • Butter

Zubereitung:

  • Rohr auf 170°C vorheizen.
  • Eine kleine Auflaufform (ca. 25 x 15 cm) mit Butter ausstreichen.
  • Die Orangen schälen, die weiße Innenhaut entfernen und filetieren.
  • Den Brioche in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Kokosmilch, Eier, Kristall- und Vanillezucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrühren.
  • Brioche in die Mischung tauchen, abwechselnd mit den Orangen in die Form schichten und mit übriger Kokosmilchmischung übergießen.
  • Den Scheiterhaufen im Rohr auf untere Schiene ca. 30 Minuten goldbraun backen.
  • Mit Staubzucker bestreut servieren.

 

.

.

Brioche-Scheiterhaufen mit Orangen

Brioche-Scheiterhaufen mit Orangen

Raus aus dem Backrohr, etwas Staubzucker darüberstreuen und mit einem Espresso genießen ❤

Süßes Vergnügen!


nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s