Apfelstrudel Muffin

Apfelstrudel – Muffin

Es gibt Tage, an denen die Zeit für die Küche recht knapp ist und dennoch wollen wir nicht auf eine kleine Süßigkeit verzichten. Wenn dann im Kühlschrank eine Rolle Blätterteig liegt und die Äpfel in Nachbars Garten reif sind, dann kommen wir dem Ziel schon näher 🙂

Apfelstrudel Muffin

Mit einigen weiteren Zutaten, die fast beliebig ausgetauscht werden können, ist dann die kleine Nachspeise auch schon fast fertig.

Apfelstrudel Muffin

Zutaten (ca. 12 Stück):

  • eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlschrank (selber machen geht natürlich auch 😉 )
  • 2 Äpfel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 4 EL Rohrzucker
  • 2 TL Zimt
  • 3 EL Walnüsse, gerieben
  • Rosinen und Rohmarzipan (optional)

Zubereitung:

  • Backrohr auf 200°C aufheizen
  • Das Kerngehäuse der Äpfel mit einem Ausstecher entfernen, die Äpfel so dünn wie möglich hobeln und sofort mit Zitronensaft beträufeln.
  • Den Blätterteig ausrollen und mit 2 EL Rohrzucker und 1 TL Zimt bestreuen.
  • Mit den Äpfeln belegen und mit restlichem Zucker, Zimt, Walnüssen und Rosinen bestreuen.
  • Einen dünnen Strang Rohmarzipan auf den Rand der langen Seite legen und den Blätterteig eng einrollen, in 12 Stücke teilen und in die Förmchen des Muffin Blechs legen.
  • Im Rohr ca. 25-30 min goldbraun backen, etwas abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.

.

.

.

Apfelstrudel Muffin

Gutes Gelingen!

nudelsieb

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s