Kürbissuppe

Wenn der Herbst die Blätter färbt und der Wald in allen Farben leuchtet, dann kommt auch Farbe in und auf die Teller – in diesem Fall Suppenteller. 

 

Kürbissuppe

Kürbissuppe

Das Rezept für diese Kürbissuppe ist eigentlich eine Mischung aus vielen verschiedenen Kürbissuppen-Rezepten die mir untergekommen sind. Die Säure der Äpfel mit der Süße der Kokosmilch und der Schärfe von Ingwer und Chili, verfeinert mit Thymian, Kardamom und Muskatnuss ergibt eine tolle runde Kombination im Suppenteller.Wenn dann der kleine „orange Japaner“ auch noch mit Kürbiskernen und Kernöl vollendet wird, dann ist das Steirerherz glücklich 😀

Kürbissuppe

Zutaten (4 Portionen):

  • 500 g Kürbisfleisch (Muskat-oder Hokkaidokürbis)
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Butter
  • 1 Stk frisch gehackter Ingwer, etwa daumengroß
  • 150 ml Kokosmilch
  • 200 ml Wasser oder Rindsuppe
  • 1 Chilischote, nach Wunsch
  • 1 Zweig Thymian, gerebelt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Kardamom
  • Salz
  • Pfeffer
Garnierung
  • Kürbiskerne (oder Schwarzbrotwürfel) geröstet
  • 1 EL Kürbiskernöl

Zubereitung:

  • Die Zwiebel schälen und würfeln, Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote entkernen und fein schneiden. Den Thymian waschen, trockentupfen und vom Stängel streifen.
  • Die Butter im Topf schmelzen, Zwiebel- und Apfelwürfel zugeben und dünsten.
  • Kürbis, Ingwer, Chili und Thymian zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit Wasser oder Rindsuppe aufgießen, zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten kochen.
  • In der Zwischenzeit die Kürbiskerne trocken in einer Pfanne rösten, bis sie anfangen in der Pfanne zu springen.
  • Den Kürbis mit dem Pürierstab pürieren.
  • Kokosmilch einrühren und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Wunsch noch mit getrocknetem Chili nachwürzen. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, heißes Wasser oder Brühe zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Die Suppe in Suppenteller füllen, einige Tropfen Kürbiskernöl auf die Suppe geben und mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen.
Kürbissuppe

Kürbissuppe

Mahlzeit!
nudelsieb

 

2 Gedanken zu “Kürbissuppe

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s