Versunkener Birnen-Mohnkuchen

Versunkener Birnen-Mohn-Kuchen

Wenn die letzten Birnen vom Markt schon leicht schrumpelig werden und dringend weg müssen und der Gusto auf etwas Süßes ganz zufällig zusammen kommen, dann geht wieder einmal die Suche nach Inspirationen los. Dann kann es schon passieren, dass aus einem Versunkener-Apfel-Walnuss-Kuchen ein Versunkener-Birnen-Mohn-Kuchen wird und dabei die Birnen gleich im Ganzen in den Teig „springen“. 😉

Versunkener Birnen-Mohn-Kuchen

Versunkener Birnen-Mohn-Kuchen

Im Grunde ist es ein ganz schnell zusammengerührter Sandmasse-Kuchen mit Mohn, in den schlicht und einfach die Birnen hineingesteckt und mitgebacken werden. Ideal also, wenn die Idee erst spontan vor dem Abendessen kommt und nicht viel Zeit bleibt! 😀

Versunkener Birnen-Mohn-Kuchen

Zutaten:
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • ¼ Tonkabohne
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch, lauwarm
  • 125 g Mehl
  • 75 g Mohn, gemahlen
  • 3 Birnen, klein
Zubereitung:
  • Das Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker, der fein geriebenen Tonkabohne, dem Vanillezucker, einer Prise Salz, dem Abrieb und dem Saft der Zitrone mit dem Handmixer schaumig rühren.
  • Die Eier mit der lauwarmen Milch verquirlen und nach und nach unter die Buttercreme mixen.
  • Das Mehl mit dem Mohn vermischen und kurz in die Masse einrühren.
  • Ein kleine Kastenform (24x10x7 cm) mit Backpapier auslegen. Das erleichtert es den Kuchen aus der Form zu heben. Alternativ mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben.
  • Die Masse in die Kastenform füllen und die gewaschenen und abgetrockneten Birnen hinein setzen.
  • Den Kuchen auf mittlerer Schiene etwas 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  • Den Kuchen auf einem Gitter in der Form auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.


.

.

.

.

.

.

Versunkener Birnen-Mohn-Kuchen

Versunkener Birnen-Mohn-Kuchen

Ein nicht ganz alltäglicher Kuchen, der in der Kombination super schmeckt und auch optisch was hergibt.
❤ was willst du mehr!

Süßes Vergnügen!


nudelsieb

4 Gedanken zu “Versunkener Birnen-Mohn-Kuchen

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s