Scheiterhaufen ­č玭čç╣

Scheiterhaufen ­č玭čç╣

Scheitern wird es an S├╝├čem bei mir wohl nie.­čśë Das d├╝rfte das klassische ├ľsterreicher-Syndrom sein.­čÖł Auch wenn sich das mit dem Alter wohl eher in die andere Richtung verlagert, kann es von Zeit zu Zeit auch schon mal eine s├╝├če Hauptspeise sein. Der klassische Scheiterhaufen mit Semmeln oder noch besser mit einem Brioche-Striezel und Apfelf├╝lle, entweder ganz einfach mit Staubzucker oder in der Luxus-Variante mit Schneehaube und Vanillesauce ist ein guter Kandidat daf├╝r.

Scheiterhaufen ­č玭čç╣

Scheiterhaufen ­č玭čç╣

Im Grunde ist der Scheiterhaufen ein schnelles und einfaches Gericht. Das Basis-Rezept daf├╝r habe ich mir aus Plachutta’s Kochschule geborgt und nat├╝rlich „verbessert“ oder besser gesagt, an den pers├Ânlichen Geschmack angepasst.­čśť


Scheiterhaufen ­č玭čç╣

Quellenangabe: #inspiredby Plachutas Kochschule
Tags: #einnudelsiebbloggt #wass├╝├čes #reloaded

Zutaten (8 Portionen):
    Apfelf├╝lle
    • 4 s├Ąuerliche ├äpfel (ca. 500 g)
    • 1 Zitrone
    • 2 TL Zimt
    • 1 TL Vanillezucker
    • 3 EL Vollrohrzucker
    • Rosinen, in Rum eingelegt (optional, aber empfohlen)
    Scheiterhaufen
    • Butter, zum Ausstreichen
    • 0,3 l Milch
    • 5 Eier
    • 40 g Staubzucker
    • 1 EL Vanillezucker
    • 1 Brioche-Striezel 500g
    • 90 g Butter, fl├╝ssig
    Schneehaube
    • 3 Eiklar
    • 1 Prise Salz
    • 60 g Feinkristall- oder Staubzucker
    Vanillesauce
    • 90 g Zucker
    • 1 Vanilleschote
    • 350 g Milch
    • 3 Dotter
    • 5 g Speisest├Ąrke
    • 1 Prise Salz
    Zubereitung:
    • Das Backrohr auf 170┬░C aufheizen.
    Apfelf├╝lle
    • Die ├äpfel sch├Ąlen, entkernen und in Spalten oder kleine St├╝ck (ca. 5 mm dick) schneiden.
    • Die Zitrone hei├č abwaschen und die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
    • Die ├äpfel mit der Zitronenschale, dem Zitronensaft, dem Zimt, dem Vanillezucker und dem Vollrohrzucker vermischen.
    • Wer m├Âchte kann auch noch (in Rum oder Saft eingelegte) Rosinen untermischen.
    Scheiterhaufen
    • Eine gro├če Auflaufform (ca. 30×20 cm) mit weicher Butter ausstreichen.
    • Die Milch mit den Eiern, dem Vanillezucker und dem Staubzucker mit einem Schneebesen verr├╝hren.
    • Den Brioche-Striezel in 1 cm dicke Scheiben schneiden, eventuell halbieren, in die Milch-Eier-Mischung einlegen, gut vollsaugen lassen und damit die Auflaufform fl├Ąchendeckend auslegen.
    • Die Apfelf├╝lle darauf verteilen und glatt streichen.
    • Die restlichen Striezel-Scheiben ebenfalls in der Milch-Eier-Mischung tr├Ąnken und die Apfelf├╝lle damit abdecken.
    • Die verbleibende Milch-Eier-Mischung ├╝ber den Scheiterhaufen gie├čen.
    • Den Scheiterhaufen mit fl├╝ssiger Butter betr├Ąufeln und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 170┬░C ca. 40 min goldbraun backen.
    Eischnee
    • Die Eiklar mit einer Prise Salz cremig schlagen, den Zucker einrieseln und steif schlagen, bis sich der Zucker aufgel├Âst hat und der Eischnee gl├Ąnzt und Spitzen zieht.
    • Den Eischnee auf dem Scheiterhaufen verteilen und nochmals ca. 10 Minuten goldbraun fertig backen.
    Vanillesauce
    • Die Dotter mit 100 g der Milch, dem Zucker, dem Vanillemark, der Speisest├Ąrke und einer Prise Salz glatt r├╝hren.
    • Die restliche Milch erhitzen (ca. 80-90┬░C), die Mischung mit dem Schneebesen einr├╝hren und ca. 8-10 Minuten bei gleichbleibender Temperatur r├╝hren, bis die Sauce leicht eindickt.
    • Den Scheiterhaufen mit Vanillesauce servieren und genie├čen.


    ­čĺí Wenn du Marzipan magst, dann kann ich dir geriebenes Marzipan auf den ├äpfeln dringend ans Herz legen.­čśő

    ­čĺí Die Vanillesauce kannst du auch im TM machen. Die Vanillesauce kann man (theoretisch­čśë) auch in einem Schraubglas aufbewahren. Sie dickt nicht vollst├Ąndig ein.
    Scheiterhaufen ­č玭čç╣ in der Luxus-Variante ­čśő

    Scheiterhaufen ­č玭čç╣ in der Luxus-Variante ­čśő

    Das ist wohl wirklich die Luxus-Version des klassischen Scheiterhaufens, wobei ich den in einer Winter-Edition auch schon mal mit Kokos und Orangen gemacht habe.


    S├╝├čes Vergn├╝gen!


    nudelsieb

    4 Gedanken zu “Scheiterhaufen ­č玭čç╣

    1. myclaud­čĺŤstories schreibt:

      Die Schneehaube liegt wie ne Eins auf dem s├╝├čen gescheiterten Auflauf ­čĺŤ Mir geht das Herz auf und ich freu mich, dass es der Scheiterhaufen in deinen Blog geschafft hat, denn es sind doch schlie├člich die einfachen Dinge des Lebens, die es ausmachen. ­čĹŹ­čĆ╗

      Gef├Ąllt 1 Person

      • Ein Nudelsieb bloggt schreibt:

        Tja, mit Schnee kennen wir uns auch aus in ├ľsterreich.­čśť
        Du hast vollkommen recht und die einfachen und traditionellen Gerichte faszinieren oft mehr als die „eierlegende Wollmilchsau“.­čśé
        Auf den Blog musste das sowieso, denn ich bin ja schlie├člich mit Scheiterhaufen und Reisauflauf gro├č und stark­čÖł geworden!

        Gef├Ąllt mir

    Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

    Verbinde mit %s