Ofen-Süßkartoffel mit Topfenkas

Ofen-Süßkartoffel mit Topfenkas

Ofenkartoffeln sind ein perfektes Alltagsgericht und eignen sich als sättigende Beilage oder auch als kleines Hauptgericht. Bei der Wahl der richtigen Kartoffel scheiden sich die Geister. Festkochend, überwiegend festkochend oder doch mehlig ist mir aber heute egal, denn ich habe diesmal Süßkartoffeln verwendet. So richtig gut werden die Kartoffeln aber erst mit einem Dip, einer Sauce oder auch mit ein paar Extra-Zutaten oben drauf. Dabei kann man sich voll austoben, denn es passen zum Beispiel Speck, Mozzarella und Tomate oder Lauch, Mais und Emmentaler oder …

Weiterlesen

Lachsfilet mit Gurkenragout

Lachsfilet mit Gurkenragout

Wenn ich beim Fischhändler vorbeikomme und dort ein schönes Lachsfilet sehe, dass in diesem Fall auch noch aus einer Biozucht stammt, dann muss ich ganz spontan den Speiseplan ändern. Stellt sich nur noch die Frage, was daraus werden soll. Mir fallen da einige Rezepte ein, die auch schon den Weg in meinen Blog gefunden haben, wie zum Beispiel diesen Lachs auf Gemüse oder diesen Sous-Vide Lachs auf Zitronen-Spaghetti. Diesmal ist es auf den ersten Blick ein etwas eigenwilligeres Gericht geworden.

Weiterlesen

Risotto mit Radicchio Rosso di Treviso und Speck

Risotto mit Radicchio Rosso di Treviso und Speck

Alles, was bitter schmeckt, führt bei den meisten von uns zu den absonderlichsten Grimassen und stößt deshalb oft auf Ablehnung. Und so bemüht man sich leider erfolgreich, die Bitterstoffe aus der Ernährung zu entfernen. Man züchtet einst bitterstoffhaltige Gemüsesorten einfach möglichst bitterstoffarm oder sogar bitterstofffrei. Das ist der Grund, warum beispielsweise Endiviensalat, Radicchio oder Chicoree, die früher deutlich bitterer schmeckten, heute kaum noch Bitterstoffe enthalten.

Weiterlesen

Pitt y Panna

Pitt y Panna

Pitt y Panna ist das schwedische Alltagsessen schlechthin. Der Name ist auch Programm, Pitt y Panna bedeutet übersetzt in etwa „Kleines in der Pfanne“, denn sämtliche Zutaten werden in kleine Würfel geschnitten und in der Pfanne gebraten. Traditionell wurden Fleischreste und Kartoffeln dafür verwendet. Heutzutage hat wohl jeder schwedische Haushalt sein eigenes Rezept dafür entwickelt.

Weiterlesen

Karfiol, Huhn, Kurkuma

Karfiol, Huhn, Kurkuma

Mehr Schein als Sein. So kommen mir manche Bilder in diversen Kochmagazinen vor. Food Fotografie ist eigentlich eine eigene Kunstrichtung und hat mit dem dazugehörigen Rezept oft sehr wenig zu tun. So ist es mir mit diesem Rezept aus dem „Frisch gekocht“ Magazin auch gegangen. Ich wollte bei meinem Ergebnis zuerst gar keine Fotos machen und hab’s dann zum Glück doch noch getan.

Weiterlesen