Bulgogi-Melanzani mit Couscous

Bulgogi-Melanzani

Bulgogi ist eigentlich ein Fleischgericht der koreanischen Küche und wird im Normalfall mit Rindfleisch zubereitet. Dabei wird das Fleisch in einer süß-scharfen Sauce mariniert und über offenem Feuer zubereitet. Daher auch der Name, denn wörtlich übersetzt bedeutet Bulgogi „Feuerfleisch“. Wobei damit weniger die Schärfe des Gerichts, sondern eher die Zubereitung im „Feuertopf“ gemeint ist. Wie aber der Titel schon vermuten lässt, ist heute bei mir kein Fleisch im Spiel.😉

Weiterlesen

Salsiccia mit Spinat auf Bulgur-Quinoa mit Feta

Salsiccia-Spinat-Pfanne auf Bulgur-Quinoa mit Feta

Wenn ich auf der Suche nach Ideen und Inspirationen bin, dann passiert das meist über die Bildersuche bei Google oder Pinterest. Blöd, wenn mir dann ein Gericht gefällt, aber die genauen Zutaten und ein Rezept fehlen. Früher hätte ich das Bild einfach vergessen, aber heute sehe ich das sportlich und es wird „gebastelt“. Da passieren dann oft die wildesten Dinge zwischen Kühlschrank und Ofen. Meine Frau verdreht jetzt garantiert die Augen.😂 Über manche Versuche breiten wir einfach den Mantel des Schweigens, aber dann und wann findet auch ein blindes Huhn ein Korn.🙈

Weiterlesen

Rote-Rüben-Curry mit Spinat

Rote-Rüben-Curry mit Spinat

Meine Schwiegermutter hat ein grünes Händchen für Pflanzen und dementsprechend wächst und gedeiht auch alles in ihrem recht beachtlichen Gemüsebeet. In regelmäßigen Abständen staube ich dann eine Gemüsekiste ab.😀 Vor kurzem waren die ersten Roten-Rüben der Saison an der Reihe. Dass ich die tiefrote, erdige Knolle mag lässt sich auf meinem Blog klar erkennen. Wie es aber so ist, gibt es noch immer „das eine Rezept“, das man noch nicht probiert hat. Wie zum Beispiel dieses auf den ersten Blick etwas ungewöhnliche Curry.
Weiterlesen
Vegetarische Bolognese

Vegetarische Bolognese

Ich bin kein Vegetarier und vegan würde für mich persönlich überhaupt nicht passen 🤷‍♂️, aber ich muss und will mich auch nicht nur von Fleisch ernähren. Das ist aber eine andere Geschichte und ich denke, wie so oft im Leben, die Mischung macht’s. Ich bin aber (kochtechnisch sehr) neugierig und habe den italienischen Klassiker in der vegetarischen Variante schon oft gesehen, aber noch nie probiert und schon gar nicht selbst gemacht. Was liegt also näher, als den Versuch einer vegetarischen Bolognese einfach zu „wagen“.😉
Weiterlesen
Somen-Nudelsalat mit Räucherlachs und Avocado

Somen-Nudelsalat mit Räucherlachs und Avocado

Ich koche eigentlich sehr selten asiatische Gerichte. Warum das so ist, kann ich gar nicht wirklich sagen, denn an sich schmeckt mir die asiatische Küche. Irgendwie sind mir aber die Italiener meist näher als die Asiaten.😜 Beim Stöbern in meinen Kochbüchern bin ich dann auf diesen schnellen asiatischen Nudelsalat gestoßen. Bei der aktuellen Hitzewelle das ideale Gericht. Stellt sich nur noch die Frage, was sind Somen-Nudeln?

Weiterlesen

Gebackene Melanzani mit Olivenpaste und Joghurt

Gebackene Melanzani mit Olivenpaste und Joghurt

Ich habe eine (Un-)Menge an Kochbüchern und immer wenn ein Neues dazukommt, dann werden Gerichte die ich daraus machen möchte mit Post-it vollgeklebt. Nicht alles geht sich dann immer aus und das Kochbuch verschwindet im Regal, meist weil ja schon wieder ein anderes da ist. Wenn ich dann aber wieder einmal durch meine Kochbücher blättere, dann springen mir manche Rezepte aber dadurch sofort ins Auge. Genau so ist es mir mit dieser Gebackenen Melanzani aka Aubergine ergangen. Gesehen, gefallen und gemacht! 😉

Weiterlesen

Lachs alla puttanesca

Lachs alla puttanesca

Der Name dieses Gerichts ist schon einmal verwirrend, denn die meisten werden „alla puttanesca“ eher von den gleichnamigen Spaghetti kennen. Die scharf würzige Tomatensauce, von dem aus Süditalien stammenden Nudelgericht, ist hier die Basis für ein ganz reduziertes, einfaches Lachsfilet. Nachdem der Lachs weniger mit Süditalien am Hut hat und eher in nördlichen Gewässern angesiedelt ist, könnte man einfach von Fusions-Küche sprechen. Nicht die schlechteste Verbindung, wie ich meine.😋

Weiterlesen

Safran-Risotto mit Paprika, Rucola und Ofenlachs

Safran-Risotto mit Paprika, Rucola und Ofenlachs

Risotto und ich, das ist wie Liebe auf den ersten Blick.💞 Ich habe schon unzählige verschiedene Varianten gemacht und ein Grundrezept, dass sich seit Jahren nicht geändert und bewährt hat. Bei Risotto bin ich wirklich heikel und ich habe schon Dinge vorgesetzt bekommen, die eher an Klebereis oder auch Reissuppe erinnert haben. Wahrscheinlich bin ich auch deswegen so heikel, weil ich mir einbilde, dass ich das selber „mindestens“ genau so gut kann. „Weltbestes Risotto“ und so🙈 – kleiner Anflug von Größenwahn!😜

Weiterlesen

Rigatoni con salsa di verdure alla siciliana

Rigatoni con salsa di verdure alla siciliana

Die Melanzani (aka Aubergine) und ich waren nicht immer Freunde. Ich musste mich, dank der Hartnäckigkeit meiner Frau, erst an das Gemüse gewöhnen. Dabei ist die leicht nussig schmeckende „Eierfrucht“ in vielen Küchen dieser Welt präsent. Zum Beispiel als Baba Ghanousch, Moussaka, Ratatouille, Caponata oder „Melanzane alla Parmigiana“ und so weiter. Neben Pasta alla Norma ist diese, an Caponata angelehnte, einfache Gemüsesauce mit Melanzani mittlerweile zu einer meiner Pasta-Lieblingssaucen geworden.

Weiterlesen

Fenchel-Salsiccia-Ragout auf "Kalterer Plent"

Fenchel-Salsiccia-Ragout auf „Kalterer Plent“

Es gibt Gerichte, die geben optisch einfach nichts oder nur sehr wenig her. Das liegt oft auch an der Art und Weise des Anrichtens, vor allem mit bestimmten Konsistenzen wie zum Beispiel Polenta. Hobbykoch und so! Dann schaue ich Roland Trettl beim „Corona-Kochen“ in seiner Küche zu und bin total begeistert von der Idee für dieses Gericht. Bei diesen Zutaten und meinem Hang zur italienischen Küche, ein Selbstläufer. Schon während er auf seine locker lässige Art das Gericht gekocht hat, war ich gespannt, wie das dann am Teller des Profis aussehen wird. Was soll ich sagen! Danke Roland🙏, denn ich hätte mein Gericht wohl nicht gepostet, wenn meines überraschenderweise nicht so ähnlich ausgesehen hätte wie deines. Obwohl es immer heißt „Das Auge isst mit“, darf man sich aber auch nicht täuschen lassen. Außerdem liegt die Schönheit im Auge des Betrachters. Fakt ist, dass das Fenchel-Salsiccia-Ragout auf Polenta eine aromatische Explosion ist und um es mit Trettls Worten zu sagen: „Boah, geil!“

Weiterlesen