Über ein Nudelsieb …

… oder auch Durchschlag oder Seiher gibt’s nicht viel zu berichten – die Funktion ist wohl jedem bekannt 😉

Wenn da nicht auch noch die Redensart „ein Hirn wie ein Sieb haben“ wäre, was so viel bedeutet wie „vergesslich sein“.

Jetzt ist es zwar so, dass ich mir schon viele (mehr oder weniger) nützliche Dinge merken kann, aber was die Kocherei betrifft wird das mit den zunehmenden Fertigkeiten und dem damit verbundenen Mut zur Kreativität und (nicht immer erfolgreichen) Verbesserung so mancher Rezepte immer schwieriger. Vor allem dann, wenn die „Verbesserung“ auch noch den Geschmack von Frau und Sohnemann getroffen hat und nach einiger Zeit der Wunsch nach Wiederholung geäußert wird. Dann beginnt eine intensive Nachdenkphase in welchem Kochbuch, welcher Zeitschrift, welchem Blog … wohl das tolle Rezept zu finden sein könnte.

Ein Nudelsieb bloggt also, …

  • weil es in erster Linie dem eigenen „Vergessen“ vorbeugen will. :/
  • weil es selbst viele tolle Blogs mit Begeisterung liest und vieles davon auch ausprobiert und das einfach ansteckend ist. 🙂
  • weil es eine moderne Variante der Rezeptsammlung ist – die Frau des Hauses hat noch eine alte Schulkochmappe. ❤
  • weil es sich damit auch „kannst mir das Rezept schicken“ erspart. 😀
  • nicht um an Awards teilzunehmen. Sorry, das geht sich aus Zeitgründen einfach nicht aus.
  • weil es …. tja, to be continued!

nudelsieb
Das Nudelsieb wohnt in Graz,
ist begeisterter Mountainbiker, Läufer, Schifahrer, …
als Fotograf bemüht, aber nicht wirklich begabt,
nur ein Hobbykoch, der es liebt mit Frau und manchmal auch Sohn zu kochen,
sowie ein Genießer, der das Ergebnis gerne mit Familie und Freunden verzehrt
und heißt Günter 😉

 

 

Impressum und Datenschutz


Ein kleiner persönlicher Hinweis zur DSGVO:
Bitte hinterlasse mir nur dann einen Kommentar, wenn du mit der Datenschutzerklärung einverstanden bist und dir klar ist, dass alles hier öffentlich ist und jeder sehen kann. Du kannst mir auch ein Mail an meine private Mailadresse senden, falls dir das lieber ist. Sollte dir das alles nicht zusagen, dann lass es einfach bleiben!

So einfach geht Social Media: Wenn du nirgends mitmachst, dann hat auch keiner deine Daten 😉

7 Gedanken zu “Über ein Nudelsieb …

  1. Stefanie schreibt:

    Lieber Günter,

    Jetzt muss ich mich mal bei Dir bedanken. Bin per Zufall (eigentlich sind Hr. Trettl und sein Karfiol schuld) auf Deinen Blog gestoßen, der seit 1 Jahr nun meine Küche bereichert. Ich bin begeistert von den Rezepten die du bloggst – also DANKE!!!

    Liebe Grüße nach Graz
    Stefanie

    Gefällt 1 Person

    • Ein Nudelsieb bloggt schreibt:

      Liebe Stefanie,

      das freut mich sehr und da kann ich dem Hr. Trettl (ich finde er sollte sowieso mehr kochen und weniger flirten😂) wohl nur danken.
      Ganz lieben Dank für deine netten Worte und weiterhin viel Spaß mit meinen Rezepten – ich werde mich bemühen.😉

      Liebe Grüße
      Günter

      Gefällt mir

Kommentar zu meinem Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s